und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 24,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Paleo-Küche für... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 12,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Paleo-Küche für Genießer: 160 einfache Rezepte ohne Gluten, Getreide und Milchprodukte Gebundene Ausgabe – 23. Juni 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 17,90
66 neu ab EUR 24,99 11 gebraucht ab EUR 17,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Paleo-Küche für Genießer: 160 einfache Rezepte ohne Gluten, Getreide und Milchprodukte + Paleo für Schokoladen-Fans: 80 glutenfreie süße Versuchungen + Das große Buch der Paläo-Ernährung
Preis für alle drei: EUR 69,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: books4success; Auflage: 3. (23. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864701759
  • ISBN-13: 978-3864701757
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 2,7 x 25,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 809 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sunny am 4. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe schon einige Rezepte nachgekocht bzw. gebacken und bin sehr begeistert. Vor allem das langsam gegarte Chili, Hühnchen in Orangen-Sesam Soße, der Blumenkohlreis und die Müslis, sowie der Bananenkuchen sind bisher meine absoluten Highlights. Das Buch ist absolut empfehlenswert!
Allerdings ist die Anschaffung vieler Zutaten nicht gerade günstig. Wer also bisher mit wenig Geld in Sachen Nahrung über die Runden gekommen ist, muss hier definitiv mit mehr rechnen.

Leider enthält die aktuelle Ausgabe zwei Fehler, die aber in der nächsten Ausgabe behoben werden sollen. Zudem muss ich den Verlag loben, der sofort, freundlich und kompetent auf meine Beschwerde reagiert hat und mir die fehlerhaften Rezepte per Mail zugesandt hat.

DIE FEHLER: Seite 130, das "Langsam gegartes Sesam-Orangen-Hähnchen" enthält zwar die richtigen Zutaten, allerdings stammt die Zubereitung vom Rezept für den Papaya Salat auf Seite 104. Dieses Rezept ist allerdings richtig.
Der zweite Fehler findet sich auf Seite 318 "Thailändische Vinaigrette". Dort wurden Zutaten und Zubereitung für die Hühnerbrühe abgedruckt. Das Rezept wo es eigentlich hin gehört, auf Seite 316, ist allerdings auch wieder richtig.

Inzwischen habe ich das Buch fast komplett durch und habe auch keine weiteren Fehler entdecken können. Ich kann es jedenfalls nur weiterempfehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anton61 TOP 500 REZENSENT am 13. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Das Thema Ernährung und Lebensmittel spielt eine immer größere Rolle in unserem Leben. Dass es der Lebensmittelindustrie in erster Linie um Profite geht, anstatt um die Gesundheit Ihrer Kunden und damit der Menschheit, zeigen viele Beispiele. Auch die Autorin musste eine solche Erfahrung machen. Schließlich stellte sie Ihre Ernährung um und fand auch so einen Weg sich etwas unabhängiger zu machen und gibt mit diesem Buch Ihre Ideen, Vorschläge und Rezepte weiter.

Es gibt sehr viele Rezepte (angegeben sind 160) in diesem Buch, welche in die Rubriken
Start in den Morgen
Snacks
Suppen, Salate und Beilagen
Hauptspeisen
Für das Kind in uns
Muffins, Brot und Frühstückskuchen
Grundrezepte und schließlich
Getränke für Genießer eingeteilt sind.

Jede dieser Rubriken enthält am Anfang eine Rezeptliste, auf dieser jedes Rezept gekennzeichnet ist mit Eifrei, Nussfrei, Spezielle Kohlenhydratdiät und vegan. Schön wäre, wenn diese Kennzeichen auch auf den einzelnen Rezeptseiten angebracht wären. Dies würde die Information einfach schneller verfügbar machen.
In der Beschreibung hier auf Amazon könnte die Vorstellung geweckt werden, dass alle Rezepte ohne Ei sind. Das ist nicht der Fall. Es gibt jedoch genügend Rezepte ohne Ei.

In der Einleitung geht Danielle Walker kurz auf Ihre gesundheitlichen Probleme vor der Ernährungsumstellung ein. Anschließend gibt sie noch ein paar Tipps. Gefallen hat mir die Darstellung mit Lebensmitteln, also hauptsächlich Obst und Gemüse, welche in der Regel stärker belastet sind und welche nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Müller am 11. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was mir super gefällt an dem Buch ist, dass viele Grund- und Lieblingsrezepte in paläo-konformer Variante präsentiert werden: Lasagne, Kuchen, und vieles mehr. Insofern gehört das Buch definitiv in jedes Paläo-Bücherregal!
Etwas nervig ist es, dass die Autorin statt der übliche Gramm- und Milliliter-Angaben mit 1/3- oder 1/8-Tasse arbeitet, was sehr ungenau ist und dass in der Übersetzung teilweise in Deutschland unübliche Begriffe ("Mandelkleie" statt gemahlenen Mandeln bzw. Mandelmehl) verwendet werden, so dass man nie ganz sicher ist, was sie meint. Dafür gibt es leider einen Punkt Abzug bei einem ansonsten sehr schönen Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anja G am 13. November 2014
Format: Gebundene Ausgabe
ich habe das Buch vor 3 Tagen gekauft und bereits 7 Rezepte probiert. Alle total lecker, einfach zuzubereiten und mal was ganz Neues. Ich lebe selber nicht Paleo, aber Glutenfrei und mit wenig Milchprodukten und bin daher froh um Rezepte. Mir geht es nicht ums abnehmen oder so und weil ich für die ganze Familie koche, also auch für Kinder darf es auch nicht in diese Richtung gehen. Dafür finde ich dieses Buch klasse, auch im Vergleich zu anderen Paleobüchern die eher den Fokus auf abnehmen und Fitness haben. Viele Rezepte sind in kurzer Zeit gekocht, man braucht allerdings ein bisschen Paleogrundausstattung in der Küche, wie Kokosmehl oder viele Nüsse usw. Für einige Rezepte ist eine Küchenmaschine oder zumindest ein guter Rührstab erforderlich, auch ein Spiralschneider wär nicht schlecht und dann gibt es noch Rezepte wo man einen Schongarer haben sollte. Wer also nix mit Paleo am Hut hat, wird einige Zutaten oder auch Küchenutensilien missen.... Danielle Walker hat allerdings am Anfang im Buch eine Voratsliste und Geräteliste aufgeführt.
Meine Kinder finden aber die Rezepte auch lecker und das ist ein grosses Plus! Gemacht haben wir schon Lachs auf frischem Spinat mit Sauce Hollandaise, Süsskaroffelpommes, Blumenkohlreis, Rosmarin-Rosinen-Cracker, Spanische Tortilla mit Süsskartoffeln und die Frikadellen mit Zimtapfel... alles Top und klappt prima. Was stört sind die Angaben in Cup, aber ich schreib mir die Menge einfach gleich dazu, wenn ich was koche, damit ich nicht immer hinten in der Tabelle nachgucken muss.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen