In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von A Pale View of Hills (English Edition) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
A Pale View of Hills Gesprochen von Roe Kendall EUR 22,95 EUR 5,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

A Pale View of Hills (English Edition) [Kindle Edition]

Kazuo Ishiguro
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,52 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 5,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,52  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 11,82  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
Hörkassette --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In this debut novel from acclaimed Booker Prize-winning Kazuo Ishiguro (The Remains of the Day, Never Let Me Go), post-war Japan serves as the haunting backdrop to a subtle story of memory, suicide, and psychological trauma.

Etsuko lives alone in rural England, trying to come to terms with the recent suicide of her daughter, Keiko. A visit from her other daughter Niki sends Etsuko retreating into the depths of her memory. She finds herself reliving one particular hot summer in Nagasaki, when she and her friends struggled to rebuild their lives after the horrors of the bomb and World War Two.

But when her thoughts turn to her strange friendship with Sachiko and Sachiko's daughter Mariko, the memories begin to take on a disturbing cast. As Etsuko examines her relationship with her daughters and struggles to cope with her guilt, the lines between the past and the present - between Etsuko's own daughter and Mariko, between reality and recollection - start to blur.

Read the evocative and atmospheric novel that began Kazuo Ishiguro's illustrious literary career. Winner of the Winifred Holtby Prize in 1982, A Pale View of the Hills is still haunting readers decades later.

If you enjoyed A Pale View of the Hills, you might also like Ishiguro's The Remains of the Day, now available in Faber Modern Classics.

Synopsis

A middle-aged Japanese woman, now living in England, relives her horrifying childhood memories of the bombing of Nagasaki.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 519 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 196 Seiten
  • Verlag: Faber & Faber Fiction (8. Januar 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B002RI9ZWC
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • : Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #42.743 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Another Masterpiece From a Master Writer 28. Juni 2000
Format:Taschenbuch
In a Pale View of Hills, Kazuo Ishiguro focuses on Etsuko, a Japanese woman now living in rural England. Etsuko, the widow of an Englishman, is now attempting to come to terms with the suicide of her older daughter, Keiko.
Etsuko's thoughts and memories take her back to Nagasaki and the summer preceding Keiko's birth. She remembers her friendship with a high-spirited woman named Suchiko and Suchiko's young daughter, Mariko.
As this masterpiece of sensitivity and understatement unfolds, we come to learn the reasons for Keiko's suicide and the part Etsuko feel she played in that tragic decision.
Athough A Pale View of Hills may seem to be a straightforward tale, it is anything but. It is a complex, multi-layered masterpiece, open to many levels of intepretation.
This is an enormously tragic story, but in the hands of a master like Ishiguro there is no trace of feigned melodrama. The book is perfectly structured and perfectly paced; each nuance, each character, each line of dialogue is perfectly placed.
I hesitate in using words like "flawless," but in the case of A Pale View of Hills, no other word will really suffice.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The beauty of restraint 22. Juni 2000
Format:Taschenbuch
Ishiguro achieved this incredible debut novel by holding in the reins and managing to tell only what he felt necessary. The story tells of a Japanese lady, Etsuko, now living in England. Her first daughter, Keiko, has committed suicide by hanging herself, alone, in a flat in Manchester. It is the story of Etsuko looking back through her memories, trying to make sense of what happened, trying to pull some ends together. But we, just like she, are left unsure. She finds some answers but even more questions. Ishiguro has brilliantly transported us into the world of memory, dream, illusion. In her search for answers, Etsuko looks back at her life in Nagasaki less than a decade after the devastation of the atomic bomb. Typically, Ishiguro chooses not to look at this event directly. Instead he presents us with the disturbed and confused lives of those who survived. There is Mrs Fujiwara, bravely running a noodle shop, trying to be positive even though her husband and nearly all her children were killed. There is Etsuko's father-in-law, a teacher before and during the war who is struggling to come to terms with living in a society where everything he lived for is written off as evil brainwashing. Japan is trying to wash its hands clean of his type, and yet he appears such a decent and fair person. These characters are just the background to the main story but they are so brilliantly drawn. I shall not even try to clarify Etsuko's search for reasons. Let yourself be taken into her elegaic but ultimately futile look at her life in Japan before she left. The main issue underlying this story is the question of searching for self-fulfilment or submitting oneself to the restrictions of the society in which one lives. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Roman über die Macht der Erinnerung 29. August 2011
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
"Memory, I realize, can be an unreliable thing; often it is heavily coloured by the circumstances in which one remembers, and no doubt this applies to certain of the recollections I have gathered here" (156).

Kazuo Ishiguro ist einer der größten Sprachästheten der englischen Literatur. In seinen Romanen schafft er es, die Ich-Erzähler sich selbst entlarven und die Fundamenten sowie Gewissheiten ihrer Leben in sich zusammenbrechen zu lassen. Erinnerung an die eigene Vergangenheit und die Funktion, die diese Erinnerungen im Leben der jeweiligen Charaktere haben, sind die Hauptthemen in Ishiguros Büchern. In seinem bekanntesten Roman The Remains of the Day, einem der besten Roman der englischen Literaturgeschichte überhaupt, hat der diese Technik zur Perfektion getrieben. Doch schon sein 1982 erschienener Debutroman "A pale view of hills" zeigt, wie Ishiguro den Leser in den Bann seiner Charaktere ziehen kann und ihn damit auch das eine oder andere Mal auf die falsche Fährte führt.

Die distinguierte Etusko lebt in England und bekommt Besuch von ihrer jüngeren Tochter Niki. Es ist das erste Mal seit dem Selbstmord von Nikis Schwester und Etsukos Tochter Keiko, dass sie sich sehen. Durch das Zusammensein werden bei Etsuko Erinnerungen an einen Sommer im Nachkriegsjapan geweckt, als sie noch mit ihrem ersten Mann verheiratet war. Ganz in der Rolle der devoten japanischen Ehefrau gefangen, macht sie die Bekanntschaft mit der schillernden Sachiko und ihrer kleinen Tochter Mariko. Etsuko ist fasziniert von der selbstständig-unabhängigen Sachiko mit dem mysteriösen amerikanischen Lover, die ihrer Tochter alle Freiheiten der Welt lässt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Debüt! 3. November 2006
Von A. Wolf
Format:Taschenbuch
1982 erschien der schmale Debütroman eines gewissen Kazuo Ishiguro. Ursprünglich stammt seine Familie aus Nagasaki, sie siedelte allerdings 1960 nach England über. Ishiguro gilt als einer der bedeutendsten englischsprachigen Autoren, insbesondere sein stilistisch und psychologisch hochgradig beeindruckendes Meisterwerk "The Remains of the Day" (dt. "Was vom Tage übrig blieb") ist hier zu erwähnen.

In "A Pale View of Hills" wird schon vieles von der literarästhetischen Güte deutlich, für die Ishiguro geschätzt und bewundert wird. Seine Liebe für die kleinen Welten, in denen Menschen Leben, die Poesie der Lethargie, und vor allem seine glasklare, elegante und poetische Prosa, stets in Einklang mit einer leichten Melancholie.

Die Geschichte handelt von der Protagonistin Etsuko, die noch unter dem Eindruck des Suizids ihrer eigenwilligen Tochter Keiko steht. Der Besuch ihrer zweiten Tochter Niki verschafft ihr Ablenkung und lässt Etsuko Erlebnisse aus ihrem Leben in Japan revuepassieren, bevor sie mit der Familie nach England übersiedelte. Sie kommt in ihren Erinnerungen von einer bestimmten Person nicht los, ihrer damaligen Freundin Sachiko. Sachiko verkörperte die progressive Aufbruchstimmung Japans, während Etsukos Umfeld noch weitgehend von der Vergangenheit geprägt war.

Ishiguro verzichtet durchweg auf eine implizite Wertungsinstanz, und zwar in seinem gesamten prosaischen Schaffen. Es gibt daher immere mehrere Wahrheiten in Ishiguros Büchern, so auch in "A Pale View of Hills". Es ist dem Leser selbst überlassen, wie er Sachikos kleine Welt deuten möchte. Fakt ist, wer Ishiguro mag, der wird auch diesen Roman sehr zu schätzen wissen, denn für ein DEbütwerk ist dieses Stück Literatur sehr beachtlich, was auch seinerzeit in der Kritik Widerhall fand.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen rewarding read
Reading Ishiguro is like building a model city with matchsticks. Can get tedious at times but is also highly rewarding.
Vor 1 Monat von Alex veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Palie view of Hills
This is the 3rd second-hand book I have bought and it was in very good condition, just as described. I will definitely buy more.
Veröffentlicht am 26. Juni 2012 von Frances Fuest
3.0 von 5 Sternen etwas langatmig
irgendwie habe ich es nicht geschafft dieses Buch weiter zu lesen. Es sind zwei verschiedene Zeiten miteinander kombiniert, jedoch geht die jeweilige Erzählung zu lang und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. August 2011 von Lesley Daniel
4.0 von 5 Sternen Gut
Die Lieferung war pünktlich, das Buch völlig in Ordnung, nur der Bucheinband ist anders als in der Photographie.
Bin sehr zufrieden, danke!
Veröffentlicht am 2. April 2011 von Postepay
4.0 von 5 Sternen Times and values and the fading memories
Ishiguros first novel is a great story about values, the Japanese tradition and life after the second world war in Nagasaki. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Januar 2011 von laxschrift
5.0 von 5 Sternen ...like a Japanese tea bowl
Ishiguro decribes a woman's soul, dark, full of melancholia and resignation, looking back into her past, unpeeled to the reader, but a mystery never solved, told in a language... Lesen Sie weiter...
Am 11. März 2004 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unglaublich gut
Während ich dieses Buch las, hat mir einerseits die sprachliche Ausgestaltung, die fast poetische Einfachheit der Geschichte sehr gefallen. Lesen Sie weiter...
Am 30. November 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Memories of a sinister nature
On a rainy afternoon in England, Etsuko recalls a distant and brief friendship of many summers ago. As the reader begins to travel down the road of memories, they are transported... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Juni 2000 von "labibliophile"
5.0 von 5 Sternen A beautiful, haunting novel
A Pale View of Hills is a gripping, powerful novel. It held me from the beginning, and I couldn't put it down. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juni 2000 von D
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden