Weitere Optionen
Paladin Charge!
 
Größeres Bild
 

Paladin Charge!

5. März 2013 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:53
30
2
5:06
30
3
2:39
30
4
4:21
30
5
6:48
30
6
6:03
30
7
9:39
30
8
2:32
30
9
2:48
30
10
4:19
30
11
2:48
30
12
6:11
30
13
5:43
30
14
7:14
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Label: Bronze Records
  • Copyright: (C) 1971 Bronze Records
  • Gesamtlänge: 1:13:04
  • Genres:
  • ASIN: B00BWXLPXK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.038 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Bohnenkamp am 11. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Die Band Paladin gab es leider nur zwei Jahre (1971-1972). Dass Debüt Album 'Paladin' war schon sehr gut; dieser Nachfolger aus dem Jahr 1972 ist für mich allerdings insgesamt harmonischer.
Alleine der Opener 'Give Me Your Hand' ist schon die Investition in dieses Album wert. Der nächste Track 'Well Me Might' hätte ich gerne mal live erlebt; da hat bestimmt die Bude gebebt.
Ergänzt wird diese Ausagbe um einige Bonustracks, wobei sich die Alternate Versionen mir nicht wirklich erschließen. Sie klingen doch recht gleich wie die Originale.
Erwähnenswert sind die beiden Instrumental Versionen von 'Bad Times' und 'Fill Up Your Heart'. Beide Songs stammen eigentlich vom Debüt Album, wo sie mit Vocals eingespielt wurden. Ich finde die Instrumentals als schöne Ergänzung/Variante.
Aber Obacht: beide Instrumentals gibt es auch auf dem Album 'Jazz Attack'. Das gilt auch für Anyway (Original + Alternate).
Dieses Album habe ich auch bewertet und ist nicht wirklich eine Best Of Sammlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden