Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
PSYCH-K im täglichen Lebe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

PSYCH-K im täglichen Leben: Für eine entspannte Kommunikation zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2008

3.4 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 8,00 EUR 2,49
64 neu ab EUR 8,00 13 gebraucht ab EUR 2,49 1 Sammlerstück ab EUR 12,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • PSYCH-K im täglichen Leben: Für eine entspannte Kommunikation zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein
  • +
  • PSYCH-K®: Die Macht der Überzeugungen und die Verbindung von Körper, Geist und Seele
  • +
  • Stark oder schwach?: Selbst-Muskeltests als Entscheidungshilfe in allen Lebenslagen
Gesamtpreis: EUR 30,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Brunhild Hofmann arbeitet als Trainerin und Coach für Einzelne und Teams sowie als Moderatorin für große Gruppen mit einem Ansatz für ganzheitliche Prozessmoderation. Sie ist Biochemikerin, Sportpädagogin und Germanistin.
Im Jahr 2007 wurde sie von Rob Williams zur PSYCH-K-Ausbilderin zertifiziert. Seither sind die PSYCH-K-Basis- und PSYCH-K-Fortgeschrittenenkurse, die sie durchführt, ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit.
Sie ist davon überzeugt, dass jeder Mensch mit dem Wandel bei sich selbst anfangen kann und dass dieses Tun die Welt verändern wird.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Käse, Tomaten und Salat:
Die Balancen und der Veränderungsprozess

Der PSYCH-K Veränderungsprozess heißt „Balance“. Etwas in die Balance zu bringen bedeutet, das Gleichgewicht herzustellen.
Die im vorigen Kapitel behandelte Klärung der Bereitschaft des Unterbewusstseins, jetzt an diesem Ziel zu arbeiten, klärt auch die für dieses Ziel angemessene Balance bzw. die in diesem Fall geeigneten Veränderungswerkzeuge. Dabei gibt es keine Regeln, welche Balance am besten welchem Themenbereich entspricht. Jeder Mensch ist einzigartig – physisch und psychisch –, und das bedeutet, dass der haargenau passende Veränderungsprozess jeweils vom Unterbewusstsein durch den Muskeltest bestimmt wird. Verschiedene Bedürfnisse des Unterbewusstseins ziehen differenzierte Anforderungen an die jeweilige Balance nach sich.

Die Balance zur Neuausrichtung und die Balance zur Lösung basieren auf der Integration unserer beiden Gehirnhälften: Sie sind verbunden durch eine Brücke, das Corpus Callosum. Je nachdem, wie ausgeprägt unser Corpus Callosum ist, haben wir die Chance, zu einem Thema unsere beiden Gehirnhälften zu Rate zu ziehen und nicht nur links- oder rechtshirnig zu agieren. Bei der Untersuchung von Albert Einsteins Gehirn stellte sich heraus, dass er ein äußerst stark ausgeprägtes Corpus Callosum hatte.
Die Balance zur Lösung unterscheidet sich von der der Balance zur Neuausrichtung, indem vor der Integration der Gehirnhälften festgestellt wird, welche Gehirnhälfte bezogen auf das Ziel blockiert ist. Anschließend wird die Blockade aufgelöst. In ganzhirnigem Zustand findet dann die Etablierung der neuen Überzeugung statt.

Basierend auf Techniken, die zu einem ganzhirnigen Zustand führen, hat die Rapport-Balance zum Ziel, sich vertrauensvoll und sicher mit sich und anderen verbunden zu fühlen. Dabei geht es einerseits um optimale verbale Kommunikation mit Menschen, die verschiedene Wahrnehmungskanäle nutzen. Andererseits geht es darum, auch auf nonverbale Signale gelassen und adäquat zu reagieren. Das bedeutet, dass ich mich geerdet und sicher sowohl in einer Situation fühle, in der ich und mein Gegenüber Beziehung wünschen, aufbauen und halten, als auch in einer Situation, in der ich oder der andere den Rapport bricht und aus der Beziehung hinaustritt.
Die Rapport-Balance erfuhr ich als eine wunderbare Bereicherung für meine Arbeit mit Gruppen. Heute gelingt es mir z.B. ganz leicht, ruhig und gelassen zu bleiben, wenn Teilnehmer nicht bei der Sache sind oder womöglich aufstehen und den Raum verlassen.

Energiefokussieren ist ein Prozess, der es erlaubt, Energie auf einen bestimmten Punkt des Körpers zu richten – gleichsam wie mit einem Laserstrahl – und somit energetische Ungleichgewichte zu balancieren. Indem Aufmerksamkeit und Intention auf den Punkt genau gerichtet werden, stellt sich die Energie dem beabsichtigten Veränderungsprozess zur Verfügung. Um die dem Prozess zugrunde liegenden tiefen Überzeugungen zu erfassen, arbeiten wir mit Überzeugungspunkten. Das sind zwölf Punkte auf dem Körper, die – zum Teil paarweise angeordnet – von Energiepunkten aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) abgeleitet wurden. Diese Energiepunkte beeinflussen sowohl den physischen Körper als auch den mentalen und emotionalen Körper. Bei der Arbeit mit PSYCH-K beziehen wir uns nur auf den psychischen Aspekt. Wir nutzen das Energiefokussieren mit Überzeugungspunkten, um tiefe Glaubensmuster zu entdecken, die uns in bestimmten Situationen einschränken, und um diese daraufhin zu verändern.

Balancieren in Stellvertretung bedeutet, dass wir eine Art „Funkverbindung“ zu jemandem herstellen, der nicht körperlich anwesend ist. So haben wir die Möglichkeit, mit ihm oder ihr zu arbeiten, etwas für ihn oder sie zu tun, und zwar mit jeder der anderen Balancen, die uns zur Verfügung stehen. Voraussetzung ist natürlich, dass wir vom Überbewusstsein die Erlaubnis erhalten und vom Unterbewusstsein die Bereitschaft bestätigt bekommen.
Das Balancieren in Stellvertretung eröffnet ein weites Feld von Möglichkeiten. Ähnlich wie bei systemischen Organisationsaufstellungen kann mit Gruppen, Organisationen, Themen und vielem mehr gearbeitet werden. So habe ich z.B. mal eine Balance mit meiner persönlichen Kraft durchgeführt. Und ein Teilnehmer meines Fortgeschrittenen-Workshops balancierte für sein Heimatland Belgien, das gerade eine Regierungskrise erlitt.

Die Balance der innersten Überzeugungen ist der komplexeste Veränderungsprozess. Diese Balance war die erste, die Rob Williams in Kopf und Herz kamen und der er folgte. Rob sieht sich nicht als Entwickler von Techniken, sondern als ein Mensch, der die Gnade hatte, diese Veränderungswerkzeuge zu empfangen, und der damit die Aufgabe bekam, sie anzuwenden und weiterzugeben.
Durch die Balance der innersten Überzeugungen werden dreizehn innerste Glaubenssätze so ausgerichtet, dass sie ein tragfähiges Fundament für das seelische Leben bieten. Üblicherweise führt man sie nur einmal im Leben durch. Stelle dir vor, du entdeckst, dass deine Wahrnehmung, deine Fenster zum Leben, verschmutzt, matt und voller Schlieren sind. Diese Balance ist ein ausgezeichnetes Fensterputzmittel. Danach siehst du klarer in die Welt und bist auf beschleunigten Wandel bestens vorbereitet.

Die Beziehungsbalance hat zum Ziel, das Verständnis zwischen zwei Partnern zu vertiefen. Sie wird für jegliche Art von Beziehung genutzt, für die Beziehung von Liebenden, von Eltern und Kindern, von Geschwistern, von Mieter und Vermieter, von Chef und Mitarbeiter oder für die Beziehung von mir zu meiner persönlichen Kraft.
Ist eine Beziehung balanciert worden, bedeutet das nicht, dass sich jeder Konflikt in Wohlgefallen auflöst. Es kann sogar sein, dass er bestehen bleibt und der Chef, der Mieter, die Tochter etc. ihr Verhalten nicht ändern. Aufgrund der Wirkung von PSYCH-K kann man jedoch nun gelassen(er) damit umgehen und wird nicht mehr getroffen. In einer Liebesbeziehung kann die Beziehungsbalance die Liebe einerseits vertiefen, andererseits jedoch auch die Klarheit bringen, dass es nur noch wenig Verbindendes gibt. In diesem Fall erleichtert die Balance das Anerkennen dessen, was ist, und das Loslassen in Dankbarkeit.

Die Lebensbindungs-Balance berührt zwei machtvolle Aspekte der menschlichen Existenz: Das Trauma der Geburt und die Angst vor dem Tod schränken das Genießen des Augenblicks bzw. der Gegenwart oft ein. Diese Balance wird unterstützt durch den Atem. Indem der Atem zwischen zweien seit alters her bekannten Energiezentren des Körpers zirkuliert, ist es möglich, den Stress, der mit unserer Geburt einherging, und die Angst, die mit der Vorstellung unseres Todes verbunden ist, aufzulösen. Unser Leben bedingt unseren Tod. Keine Angst vor dem Tod zu haben, bedeutet, sich dem Leben hingeben zu können.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese kleine Büchlein (kleiner als DIN A5, gedruckt mit extra dicken weißen Rändern) hätte Frau Hofmann ruhig auch kostenlos als Werbung zum Download auf ihrer Website anbieten können. Ein Sachbuch ist es jedenfalls nicht. Wer eine konkrete Beschreibung der Techniken erhofft, wird enttäuscht. Immer wieder nur der Hinweis, dass man die Technik nur in Seminaren vermittelt bekommen kann.
Welche wertvollen Informationen der Vorrezensent nach dem Besuch von PSYCH-K-Seminaren in diesem Buch noch finden konnte, ist mir äußerst rätselhaft. Dass man zum Schwimmenlernen ins Wasser muss, ist klar. Dass jedoch ein Buch über das Schwimmen nur davon erzählt, wie schön es ist, im Wasser zu planschen und man solle sich beim Bademeister zum nächsten Schwimmkurs anmelden, ist für ein Sachbuch, für das man gutes Geld ausgibt, dann doch etwas zu wenig.
Damit kein Missverständnis aufkommt: PSYCH-K als Methode scheint tatsächlich eine tolle Sache zu sein - jedoch dieses Buch wird wohl die Erwartungen der meisten Leser nicht erfüllen!
4 Kommentare 155 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Botschaft dieses Buches ist nicht neu: Viele Menschen können nicht glücklich sein und ihr Leben in vollen Zügen genießen, weil in ihrem Unterbewussten limitierende Überzeugungen verankert sind. Sie wissen schon: "du musst perfekt sein", "du schaffst das nicht", "du bist es nicht wert, geliebt zu werden" etc. Da solche Glaubenssätze uns einschränken, müsse man sie durch positive Programme ersetzen: "du bist es wert, geliebt zu werden", "du bist OK", "ich liebe mich bedingungslos", "Yes, we can" etc.

"Positives Denken" wurde diese Methode einst genannt und alle waren von ihr begeistert, bis sie festgestellt haben, dass sie bis auf wenige Ausnahmen nicht funktioniert. Heute wissen wir, warum: wenn das Unterbewusstsein etwas anderes will als das Bewusstsein, gewinnt das Unterbewusstsein, unser Autopilot. Etwa 95% der Stimmen habe es im gesamten System, unser Bewusstsein nur 5%. Klar, dass es sich beim Voting nicht durchsetzen kann und dass wir bis zum Abwinken wiederholen können "ich bin schön, reich, gesund, erfolgreich und von allen geliebt", ohne dass dieser Traum Wirklichkeit wird. Wenn das Unterbewusste davon überzeugt ist, dass wir dem Erfolg (aus welchen Gründen auch immer) nicht gewachsen sind, werden wir keinen Erfolg haben. Will man also sein Leben positiv beeinflussen, müsse man seine unbewussten Glaubenssätze, die unser Wachstum verhindern, verändern. So weit so gut. Aber wie?

Inzwischen hat der Mensch Methoden gefunden, das Unterbewusste neu zu programmieren. Allerdings hat er dabei die Rechnung ohne den Wirt gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Brunhilde Hofmann ist eine der wenigen Trainerinnen von Psych-K, einer aus der Kinesologie und dem NLP abgeleiteten Methode zur Veränderung von Glaubenssätzen.

Mich hat das Büchlein neugierig gemacht, mehr über diese Methode zu erfahren. Schließlich sind Glaubenssätze oder Überzeugungen für vielleicht den wichtigsten Einflussfaktor auf die Ergebnisse, die Menschen im Leben erreichen oder eben nicht erreichen.

Genau das ist sicherlich die Intention des Büchleins, wer allerdings verstehen will, wie die Methode funktioniert, der wird allerdings wohl eher enttäuscht sein.

Schade, etwas mehr inhaltliche Substanz hatte ich mir tatsächlich versprochen.
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach der Lektüre von Bruce Lipton war ich sehr neugierig auf diese Neuerscheinung. Leider handelt es sich hier nur um eine ausführlichere Produktbeschreibung "was ist Psych-K?" und die kann man ja kostenlos im Internet lesen. Eine Anleitung zum Ausprobieren enthält es nicht, ist laut Autorin auch nicht möglich. Also, wer sich für Psych-K interessiert, sollte das Geld sparen und es in ein Seminar von Frau Hofmann investieren. Die Methode halte ich für genial.
Schade!
Kommentar 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist lediglich eine Einführug in das Thema. Aufgrund der Angaben im Buch ist es nicht möglich, Psych-K durchzuführen. Dazu muss man wohl einen Workshop machen.
Grundsätzlich ist es gut geschrieben. Für Menschen, die sich schon mit Coaching, Mentaltraining und Spirituellen Dingen auseinandergesetzt haben, steht allerdings nicht so viel Neues drin. Aber es ist halt wieder ein neuer Blickwinkel.
Schön fand ich die kinesiologische Abfrage nach der Erlaubnis und der Bereitschaft des Unter- bzw. Überbewusstseins. Das habe ich mir von diesem Buch mitgenommen. Das finde ich sehr brauchbar!
Ich werde im September einen Workshop bei Rob Williams besuchen, daher war für mich das Buch ein guter Einstieg.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
viel erfahrungsberichte, wenig info zur eigentlichen methode, das buch hat eher die qualität eines grossen werbeflyers
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit Ausnahme der kurzen Beschreibung des kinesiologischen Fremd- und Eigentests findet man in diesem Buch nichts außer Werbung für Psych-K. Die Fallbeispiele sind so kurz gehalten, dass man keinerlei Parallelen zu sich ziehen kann, geschweige denn einen Nutzen daraus ableiten kann.
Wer wirklich an sich arbeiten möchte, ist mit "Die Arbeit mit Glaubenssätzen" von Grochowiak & Haag für den gleichen Preis wesentlich besser bedient. Zwei Sterne gibt es nur, weil mir der beschriebene kinesiologische Selbsttest neu war und einen guten Eindruck macht.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen