Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ouvertüren


Preis: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 4,37 2 gebraucht ab EUR 3,25

Michael Dittrich-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Michael Dittrich-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Ouvertüren + Salieri: Symphonies, Overtures & Variations
Preis für beide: EUR 33,29

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Antonio Salieri
  • Audio CD (3. April 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00004SSJE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 190.889 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Il Talismano 3:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Eraclito e Domocrito 3:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Cesare in Farmacusa 4:48EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Il Ricco d'un giorno 3:43EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. La Secchia rapita 6:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Axur, Re d'Ormus 3:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Les Danaides 5:48EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Don Chisciotte alle nozze di Gamace 7:04EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. La Grotta di Trofonio 5:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Il Moro 2:53EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Armida 5:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. L'Angiolina 5:03EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Ouvertures de "Il Talismano", "Eraclito e Democrito", "Cesare in Farmacusa", "Il Ricco d'un giorno", "La Secchia rapita", "Axur, Re d'Ormus", "Les Danaïdes"... / Orchestre Symphonique de la Radio slovaque, dir. Michael Dittrich

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "timo_herrmann" am 6. März 2002
Format: Audio CD
Diese CD bieten einen überaus gelungen Querschnitt durch Salieris Opernschaffen, angefangen von dem genialen Frühwerk "Armida" bis hin zum späten "Cesare in Farmacusa". Die 12 Ouvertüren auf dieser Platte geben einen guten Einblick in die spritzige, mitunter auch tief ironische Opernmusik des Meisters. Michael Dittrich lässt immer angemessen musizieren, lediglich einige kleine Intonationstrübungen sind vielleicht zu bemängeln. Die immer frischen Themen der Werke lassen aufhorchen, Salieri findet stets eine Idee, um den geneigten Zuhörer zu erstaunen, z.B. die Nebel, die Armidas Insel umgeben, die düstere c-moll-Einleitung zu "La grotta di Trofonio", die "Don Giovanni"-Akkorde in "Les Danaides" oder der großartige Seesturm in "Cesare", der an das Gewitter in Beethovens "Pastorale" denken lässt. Die Ouvertüre zu "Angiolina" stammt übrigens aus einer anderen Oper Salieris, nämlich "Il mondo alla rovescia", sie wurde -noch in der Praxis des ausgehenden 18. Jahrhunderts- jedoch bisweilen der Oper "Angiolina" vorangestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von All Exclusive am 2. Januar 2010
Format: Audio CD
Auch ich hatte mir Salieri im Gegensatz zu Mozart (und erst Recht zu Beethoven, der mich seit drei Jahrzehnten begleitet) als blassen und farblosen Modekomponisten vorgestellt, der mich bestimmt nicht reizen würde.
Nun war diese CD mein Einstieg, bei dem Preis konnte ich ja nicht viel falsch machen. Und seit Wochen läuft sie, und läuft und läuft ... Hut ab vor dem Komponisten, der zu Unrecht so vergessen ist, und Schande über meine jahrelange Ignoranz!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FrKurt Messick am 7. Februar 2006
Format: Audio CD
It is unfortunate that Antonio Salieri (1750 - 1825) is known now almost exclusively for being the nemesis of Mozart in the Peter Schaffer play and subsequent film 'Amadeus'. Salieri was certainly much more than the thwarted, second-rate composer. Perhaps he was not in Mozart's league so far as composition power goes (although the best of Salieri certainly stands up as worthy in comparison with many of the major composers of his time), but he was a respected composer in his own time, and perhaps more than for his composition, he was respected as a teacher and court musician. Salieri counts among his pupils Beethoven, Schubert, Liszt and even Mozart's second son.
His operas tended to follow a particularly popular formula, with dramatic flairs and stories easily accessible to the people. He drew inspiration from historical works, from mythological and fictional works, as well as works of popular circulation. Salieri even used some libretti from Lorenzo de Ponte, perhaps better known now as a librettist for Mozart.
This disc includes overtures of twelve operas (Salieri wrote nearly 50 operas, several of which were not premiered until the 1990s). They include pieces from his dramatic operas as well as his comic operas. The power in these is certainly evident. Perhaps the best of the lot is 'Cesare in Farmacusa (Tempesta di Mare)' and 'Axur, Re d'Ormus', an opera also involving de Ponte, and reworked from an earlier attempt to do a French opera into an Italian one.
It is a mistake (reinforced by 'Amadeus') to classify Salieri as an Italian composer - he lived most of his life in Vienna, and was criticised by the Empress at one point for being too much of a German composer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden