Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ouvertüren Coriolan, Egmont, Leo


Statt: EUR 18,99
Jetzt: EUR 15,61 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,38 (18%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 12,49 3 gebraucht ab EUR 9,99

Wird oft zusammen gekauft

Ouvertüren Coriolan, Egmont, Leo + Sinfonien 4 & 5 + Sinfonie 9
Preis für alle drei: EUR 46,83

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Ludwig Van Beethoven
  • Audio CD (1. Januar 2003)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Testament (Note 1 Musikvertrieb)
  • ASIN: B00006S1YQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 404.548 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Coriolan e-moll op. 62 (Ouvertüre)
2. Egmont op. 84 (Ouvertüre)
3. Leonora-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72a
4. 1. Adagio molto - Allegro con brio
5. 2. Larghetto
6. 3. Scherzo: Allegro
7. 4. Allegro molto

Produktbeschreibungen

Ouvertures : Coriolan, Egmont, Leonore III - Symphonie n° 2, Op. 36 / Orchestre du Gürzenich de Cologne, dir. Günter Wand

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von haydnfan am 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf
wobei ich schränke gleich ein,die Beliebigkeit der Interpretation der Beethoven Sinfonien unter Leibowitz,auch wenn sie für ihre Zeit revolutionär waren,hat Wand hier 1955 nicht ,im Gegenteil,leider fehlen die 6. und 8. mit dem Gürzenich Orchester,sie sind nicht nur für damalige Zeit maßstabsetzend,manch ein gelangweilter Dirigent der die 2.,aber auch die 4. "abnuddelt"sollte sich hier ein Beispiel nehmen,schnelle Tempi,bei Beachtung jeder Stimme,nie habe ich die Bläserstimmen so deutlich aber auch im Kontext zum gesamten Verlauf gehört,-hier hat jemand wirklich mit den einzelnen Gruppen bis zum Umfallen geprobt,trotz Mono hört man hier mehr als in manch einer DDD-Aufnahme,Wand ist für mich trotz der zügigen Tempi nahe bei Klemperer,weil er auch feste Strukturen und Formate setzt,die Orchesterleistung ist nicht provenziell,im Gegenteil,---vielleicht kein Beethoven für Einsteiger,aber auch Klemperers Beethoven ist dies nicht,aber beide haben für mich wirklich Maßstäbe gesetzt bei den Beethoven-Sinfonien,Wand macht sich selber Konkurrenz,ich ziehe diesen frühen "Minizyklus "sogar den mit dem NDR-Orchester vor,schauen Sie ,ob Sie mal die Aufnahmen gebraucht bekommen,sonst sind sie leider sehr teuer,der oft spöttisch abgewertete "Buchhalter"Wand "erfrischt" uns Klassikkenner und läßt manch heutigen und früheren Beethoveninterpreten alt aussehen,so werden Seele und Geist angesprochen bei diesen Aufnahmen,ich freue mich auf die 4. Beethoven mit dem Gürzenich Orchester!haydnfan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden