2 Angebote ab EUR 23,88

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Outer Isolation Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 23,91 1 Sammlerstück(e) ab EUR 23,88

Vektor-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Vektor

Fotos

Abbildung von Vektor

Biografie

Vektor is a progressive sci-fi thrash metal band. They portray the future as a bleak, barren wasteland that has been destroyed by greed, power, corruption, hate, violence, ignorance, and control. It is a journey into controversial places. It is the questioning of reality, existence, minds, souls, and the fleeting feeling of fullness in ... Lesen Sie mehr im Vektor-Shop

Besuchen Sie den Vektor-Shop bei Amazon.de
mit sämtliche Musik, 12 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (24. Januar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Pid
  • ASIN: B0061P635Y
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

CD ALBUM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von farscapefan TOP 1000 REZENSENT am 2. Januar 2013
Format: Audio CD
Hallo,

erstmal ein DANKE an Earache. Denn nun ist dieses Album endlich wieder erhältlich und zudem auch in einem deutlich besserem Vertrieb.
Das dürfte der Band gut tun und Earache hat natülich auch was davon.

Was erwartet einen? Thrashmetal, aber die technische Spielart. Aber die Musik läuft super rein. Es ist nicht verkopft, sondern macht einfach Spaß.
Das Titel schon mal die 10 Minuten Laufzeit knacken kann also vorkommen. Merkt man aber nicht. Die Platte macht immer mehr Spaß. Man muß sich das Album nicht erarbeiten, sondern es gibt mit jedem Durchlauf mehr von sich preis und genau das ist die Stärke. Komplexität vermischt mit Eingängikeit, Verspieltheit aber auch hin und wieder Raserei.

Die Produktion paßt zu dem Album wie die Faust aufs Auge. Nicht klinisch, aber doch hört man alles raus. Sehr gut!

Wenn man einen Vergleich ranziehen möchte, kommt einem am ehesten Voivod in den Sinn und das spricht ja auch für sich.

Jedenfalls sollte jeder das Album bzw. die Band anchecken, der auf Thrashmetal steht der nicht nur auf der Aggressionsschiene Spaßmacht.

Danke für das Lesen meiner Rezension
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans St. Lorain De Baptiste de la salle am 20. April 2012
Format: Audio CD
das erste mal reingehört bei youtube dachte ich "joa, das fetzt ja übel, mal kaufen". dann 2x durchgehört, für gut befunden aber trotzdem erstmal wieder was anderes gehört. ein halbes jahr später hör ich die scheibe mal wieder und mir stellt sich plötzlich ALLES hoch ... der absolute wahnsinn. die songstrunkturen sind komplex, einfalsreich, achterbahnmäßig und sehr abwechslungsreich. die gitarren sägen und frickeln was das zeug hält, die stimme ist abartig geil, schon fast außerirdisch. qualitativ ist das hier eine glatte 1+, die jungs wissen was sie tun, der rest ist sicher geschmackssache, aber wer auf wahnsinnig dichten, teilweise recht brutalen und schnellen metal steht der sollte hier unbedingt mal reinhören!

was viele musiker krampfhaft versuchen haben vektor hier mit bravour geschafft: ein qualitativ absolut hochwertiges vor kreativität nur so sprühendes thrashmetal album das spannend und interessant ist und von vorne bis hinten einfach nur ohwurmartig abgeht. um konventionen kümmern sich vektor hierbei überhaupt nicht, das album hat charakter.

kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von S. Sumpf am 20. Dezember 2013
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
This album is incredible ... even the new Carcass seems dull after listening to this album. There is almost no repetition and the level of instrument handling is amazing (especially the drummer). The artwork by Zbigniew M. Bielak is also a total burner, both the outside and the sleeve. A must have for people who think Trash Metal is not dead. It is not!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lümmel am 20. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eigentlich wurde das meiste bereits von den anderen Rezensenten alles gesagt. Trotzdem kann ich angesichts dieses tollen Albums das Wort weiterverbreiten.

Ganz kurz: Nach dem ersten Durchhören saß ich erst einmal geplättet zuhause in meinem Sessel (Ich könnte schwören, dass da Rauschschwaden waren, die langsam wegzogen, und ich nicht auf meinem Sessel im Zimmer sondern im Kommando Stuhl auf der Brücke eines Raumschiffs saß. Vielleicht auch nur ein Produkt meiner Phantasie nach dieser doch recht hirnanregenden Hörangelegenheit). Wer sich von Metal in den letzten Jahren ob der einfallslosen Klone, verweichlichten MeloDeath Überschwemmungen (*hust* neue Amon Amarth *hust*) oder sinnloser Adaptionen wie Pirate Metal oder Trance Core(WTF?) gelangweilt entfernt hat, dies könnte eure Wiedereinstiegsdroge sein !

Ganz lang:
Vektor sind für eingefleischte Thrash Kenner kein unbeschriebenes Blatt mehr, wirbelte das Debut Black Future doch 2009 im Untergrund ziemlich Staub auf.

Sci-Fi or Die! ist der Schlachtruf der Amis, womit zumindest schon mal das textliche Spektrum festgelegt wäre.

Die ersten Gedanken zu Vektor nach der Entjungerung meiner Ohren durch Black Future damals: Schon das Logo und die Texte erinnerten frappierend an die ebenfalls kongenialen VoiVod, die Musik ebenfalls, welche häufig vom im Thrash üblichen Strophe-Chorus Song Schema abwich. Vektor gingen allerdings ungleich aggressiver und ausufernder zu Werke (Songs jenseits der 10 Minuten Marke!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden