oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Out Of Time (U.S. Version)
 
Größeres Bild
 

Out Of Time (U.S. Version)

1. Januar 1991 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,56, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:15
30
2
4:27
30
3
4:56
30
4
3:19
30
5
3:50
30
6
3:43
30
7
4:06
30
8
3:28
30
9
3:40
30
10
4:09
30
11
4:06

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1991
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1991
  • Label: Warner Bros.
  • Copyright: 1991 R.E.M. / Athens Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:59
  • Genres:
  • ASIN: B002D00DIE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.246 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno Kolterer am 18. Juli 2011
Format: Audio CD
Es hat sich mir über die Jahre nie erschlossen, weshalb dieses Album nicht funktioniert. Trotz der großen Anzahl an sehr guten Liedern ist "Out Of Time" das einzige R.E.M.-Album, das ich kaum am Stück durchhören kann. Die einzelnen Titel greifen einfach nicht ineinander über und es entsteht der merkwürdige Eindruck einer lieblos zusammengestellten Best-Of-Compilation. Tatsächlich geht es aber nicht nur mir so. Peter Buck hat vor einigen Jahren in einem Interview dazu aufgefordert, Vorschläge für eine geänderte Titelabfolge zu äußern. Und für Michael Stipe ist das Album eines der schlechtesten seiner Karriere. Nach dem kommerziellen Erfolg des Vorgänger-Albums Green, welches erstmals bei Warner veröffentlich wurde, sowie der anschließenden ausufernden Welttournee, hatte die Band beschlossen, unter keinen Umständen erneut auf Tournee zu gehen. Dieses vorab vereinbarte Non-Promotion-Agreement mit Warner hat sicher einen großen Anteil daran, daß das Album so aufwendig instrumentiert werden konnte. Die spätere Umsetzung der Musik auf der Bühne spielte bei den Aufnahmen einfach keine Rolle. Daß dieses Album mit dem Welthit "Losing My Religion" ein noch größerer kommerzieller Erfolg werden würde, konnte natürlich keiner ahnen. Es war der Startschuß für die kommende Karriere der Musiker als Weltstars. Woher also diese Unzufriedenheit mit dem Album?
Betrachtet man das Original-Booklet etwas genauer, so findet man unter den Credits eine mit krakeligem Buntstift handgeschriebene Titelfolge abgedruckt, die sich elementar von der tatsächlichen Abfolge unterscheidet.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Dezember 1999
Format: Audio CD
Das bekannteste Stück der CD ist mit Sicherheit das auch als Single ausgekoppelte "Losing My Religion", ein Song, der durch seine enorme atmosphärische Dichte gekoppelt mit einer einprägsamen Melodie, vorgetragen durch die prägnante Stimme von Michael Stipe, vor einem Arrangement mit gut dosierten Streichern zu begeistern weiß. Aber auch die drei anderen Singles "Radio Song", "Shiny Happy People" und "Near Wild Heaven" sind zu Recht allen Freunden der guitarenlastigen Popmusik bekannt. Aber "Out Of Time" bietet noch mehr; auch mehr als "nur" elf hervorragende Stücke, denn es ist das Gesamtwerk, das den Hörer mitreißt. Dabei setzen R.E.M. auf eher ruhigere Töne, was dem Niveau der CD zu Gute kommt. Bis auf wenige Längen ist "Out Of Time" ein zeitloses Album, das bei jedem Höre neue Facetten offenbart. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Halloren am 15. Februar 2005
Format: Audio CD
"Out of Time" markierte für R.E.M. den Einstieg in eine Welt des Hypes und Erfolges, die sie sich wohl als ehemalige Collegeband nicht erträumt hatten. Trotz des vorwiegend von akustischen Instrumenten geprägten Sounds trafen die vier aus Athens scheinbar (trotz der aufkeimenden Grunge-Welle genau den Nerv eines ziemlich breiten Publikums. Die bestens bekannte Single-Auskopplung "Losing my Religion" wurde ein Klassiker. Das, obwohl Frontmann Michael Stipe das bei diesem Titel niemals erwartet hätte...
Die hier (Fan-Gebete wurden erhört) endlich vorliegende DVD-Audio Fassung bringt den einzigartigen Klang und die Stimmung des Albums in Mehrkanal perfekt rüber. Hoffentlich bringen diese und auch die Veröffentlichungen ALLER anderen bei Warner erschienenen R.E.M.-Platten dieses grandiose, der CD gnadenlos überlegene Medium endlich einem breiteren Publikum näher.
Etwas schade ist es lediglich, dass die Alben mit Ausnahme von Automatic for the people und Reveal nur als Doppelpack mit der CD-Version zu haben sind. Die meisten Käufer dieser DVD-Audio-Fassungen werden die CDs ohnehin schon besitzen. Für Nicht-DVD-Audio-Fans ist das Bundle bestimmt zu teuer...
Na ja, genug gemeckert. Ich freue mich jedenfalls riesig über diese Veröffentlichung-und ich bin bestimmte nicht der einzige!
Viel Spaß damit!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krautschneider TOP 1000 REZENSENT am 1. Oktober 2007
Format: Audio CD
Obwohl viele R.E.M.-Songs für meinen Geschmack bereits etwas überstrapaziert wurden (Fernsehserien etc.) und der Name "R.E.M." mittlerweile eher beständige Öde als einen Aufbruch in neue Zeiten verheißt, kommt man zumindest am 1991 erschienenen "Out of time" einfach nicht vorbei.

Es sind einfach zu viele zu gute Nummern drauf, um es ignorieren zu können.
Allen voran ist da natürlich das legendäre "Losing my religion". Wer kennt es nicht?

Aber auch "Radio song", "Low", "Near wild heaven", "Endgame" sowie "Shiny happy people" und "Me in honey" sind absolute "kleine Giganten", wenn man so will.

Es gibt wohl kaum ein Album, das als Ganzes so eine Kompaktheit, so eine Harmonie aufweisen kann.

Keine Frage: 1991 hat R.E.M. alles richtig gemacht!
Für mich ist "Out of time" unumstritten die gelungenste Scheibe der Band.

Da künftig wohl keine ähnlichen "Kracher" von R.E.M. mehr zu erwarten sein werden, bleibt wenigstens der Trost an vergangene, große Zeiten.

"Out of time" - das sind für mich ohne Frage 5 STERNE!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden