oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Our Music Is Red - With Purple Flashes
 
Größeres Bild
 

Our Music Is Red - With Purple Flashes

4. Mai 1999 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,26, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:58
30
2
2:27
30
3
2:52
30
4
2:25
30
5
3:23
30
6
3:13
30
7
2:18
30
8
2:59
30
9
2:46
30
10
3:04
30
11
4:10
30
12
2:57
30
13
3:07
30
14
3:05
30
15
2:57
30
16
2:55
30
17
2:45
30
18
1:58
30
19
3:27
30
20
2:34
30
21
3:05
30
22
2:24
30
23
2:57
30
24
2:59

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. Mai 1999
  • Label: Demon
  • Copyright: 1998 Demon Records Ltd.
  • Gesamtlänge: 1:09:45
  • Genres:
  • ASIN: B0027ZVLI6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.062 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claus Rehse auf 7. März 2002
Format: Audio CD
The Creation gehörten 1966 zu den Bands, die zusammen mit den Who im Londoner Mod-/Pop-Art-Dunstkreis verkehrten: Man inspirierte sich gegenseitig, und so ist beispielsweise "Biff Bang Pow" von der ersten Creation-Single deutlich beeinflusst vom Who-Klassiker "My Generation". Doch im Gegensatz zu diesen blieb den Creation der Durchbruch versagt. Ein wenig Erfolg hatte man ausschließlich in Deutschland, wo "Painter Man" 1967 ein kleiner Hit war und auch die erste (einzige?) LP erschien. "Red with purple flashes" enthält wohl das gesamte Output der Band, das vom Mod-Pop, über Psychedelic bis hin zu ersten Versuchen in Sachen Rock-Musik reicht. Das titelgebende Zitat stammt übrigens von Gitarrist Eddie Philips, der schon 1966 als einer der ersten seine Gitarre per Geigenbogen bearbeitete.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jimmy Page wurde zwar neben vielem anderen auch dadurch, dass er die E-Gitarre mit Geigenbogen spielte – aber der erste war er nicht. Zu hören auch schon bei The Creation, einer für damalige Verhältnisse vom Sound her sehr frischen Mischung aus – heute würde man sagen – Beat/Pop und New Wave. Damals schon erfrischend und inspirierend. Und die Hits Painter Man und Tom Tom machten The Creation bekannt. Im Gegensatz zu vielem von damals, was sehr zeitbezogen war und sich überlebt hat, finde ich das immer noch sehr frisch und hörenswert (wie z.B. die manchmal etwas ähnlichen Pretty Things und die gar nicht ähnlichen Them).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Lung auf 17. Februar 2012
Format: Audio CD
ich kann mich der Kritik von "Sonnenschein" nur anschliessen. Wie man so einen Murks ausgerechnet mit "Painter Man" fabrizieren kann ist mir ein absolutes Rätsel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonnenschein auf 7. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Alle Titel auf der CD sind Mono, mit einer Ausnahme - "Painter Man", der erfolgreichste und bekannteste Titel der Gruppe. Dieser wurde durch die Digitalisierung dermaßen entstellt, dass er beim Hören in den Ohren weh tut, wenn man sich des Originals in Mono erinnert. Was hilft es, wenn alle Titel auf der CD sehr gut und original klingen, aber der Top-Titel dermaßen enttäuscht. Es ist schlichtweg eine Frechheit, was man diesem Supersong angetan hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden