Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Our Days of Eulogy

Our Days of Eulogy

15. November 2005

EUR 11,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
4:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
4:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 15. November 2005
  • Erscheinungstermin: 15. November 2005
  • Label: Eulogy Recordings
  • Gesamtlänge: 51:58
  • Genres:
  • ASIN: B001RNA9AK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 470.633 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Surtur am 6. März 2008
Format: Audio CD
Naja-naja. So recht will mich der Silberling nicht überzeugen.
Nachdem schon "In the eyes of fire" an Eingängigkeit gegenüber dem Vorgänger eingebüßt hatte (was aber noch nicht viel heißen mochte, denn "The oncoming storm" war schwerlich zu überbieten), gehts meiner Ansicht nach wieder eine Stufe weiter runter vom Ehrenpodest.

Die Live-Mitschnitte beherbergen leider nicht die unearthtypischen Wuchtbrummen wie "The great dividers" o. Ä., sondern hauptsächlich Liedgut von "The stings of conscience", einem weniger starken Album - grundsätzlich ists aber genießbar.

Darauf folgen zwei Neuaufnahmen altbewährter (und hochwertiger) Lieder, wieder zwei nach traditioneller - also guter - Machart (The charm, Internal war).
Dann wirds traurig: Den Rest überzieht Trevor abgesehen von sekundenlangen Atempausen mit ungewohnt monotonem Geschreie.
Ob man damit agressiver wirken oder einfach mal die Richtung ändern will, weiß ich nicht. Auf jeden Fall wirkt das Gebell weniger wucht- und wutreich als der Growl-Screamo-Eintopf früherer Zeiten, eher cholerischer. Schade eigentlich: Gerade jene Mischung hob und hebt den Sänger aus der Menge der plärrenden Möchtegerns heraus.

Alles in Allem: Ein Durchschnittsalbum, aber unter machbarem Unearth-Niveau. Abzug gibts hauptsächlich auf die neuen (meiner Meinung nach missglückten) 4 Songs am Ende
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G., Mario am 15. Januar 2010
Format: Audio CD
Die CD liefert eine gemischte Zusammenstellung aus älteren Stücken (hauptsächlich von der Stings of conscience) und Live-Aufnahmen. Ebenso zwei unbekannte Songs. Der allgemeine Sound ist sehr roh und die Stimme von Sänger Trevor noch nicht so ausgereift, wie man sie von den neueren Platten gewohnt ist. Für Unearth Fans definitiv ein Muss. Gerade diese ungeschliffene Rohheit der Songs (bes. der Liveaufnahmen) macht diese CD zu einem einzigartigen Hörvergnügen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "poppenweilertimo" am 22. November 2005
Format: Audio CD
Wer stolzer Besitzer aller Vorgänger ist, wird nicht viel neues auf "Our Days of Eulogy" entdecken.
Jedoch weiß jeder der diese besitzt was er von einer Unearth-Scheibe hat!
Allen anderen kann ich nur wärmstens ans Herz legen, KAUFEN!
DENN: Kaum eine andere Band vereint so eine Brutalität mit brutal guten, eingehenden Melodien.
In den ersten 5 Songs geben die Jungs ihre Live-Qualitäten zum Besten, welche wirklich zu den Besten zählen!
Der Rest der CD sind Stücke von "Endless" und auch neue, sehr schön anzuhörende Lieder.
Den Vorgänger "The Oncoming Storm" kann diese Platte nicht toppen, das kann man aber auch nicht erwarten!
Trotzdem ein 5-Sterne deluxes Album!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "poppenweilertimo" am 21. November 2005
Format: Audio CD
Für Besitzer der Vorgänger "The Oncoming Storm" und "Endless", bringt der Kauf der neuen Platte zwar nicht sehr viel neue Lieder, jedoch wissen diese Personen auch was sie von einer Unearth-Scheibe haben.
Allen anderen Personen kann ich diese nur ans Herz legen.
DENN: Es gibt kaum eine andere Band die Brutalität und Melodie so gut vereint wie Unearth.
Die ersten 5 Songs sind Live-Aufnahmen, allesamt brutal geil!
Der Rest lässt sich sehr schön anhören, aber den Vorgänger "The Oncoming Storm", kann dieses Album nicht toppen, trotzdem ein 5-Sterne deluxes Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von I-strike-with-wrath am 15. Februar 2008
Format: Audio CD
Wesentlich härter und nicht so glattgebügelt wie auf der "The Oncoming Storm" kann man hier Unearth erleben bevor ihnen ein Produzent wie Adam D. von Killswitch sämtliche Ecken im Studio abgefeilt hat. Trevor Phipps darf hier noch richtig brüllen und kreischen, trotzdem haben die Lieder Struktur und Melodie. Der oft gebrauchte Begriff Metalcore macht bei diesem Scheibchen wirklich Sinn. Für alle Trivium-Fans: Finger weg; das hier ist Musik mit Herzblut, kein konstruierter Retortenmetal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden