Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Otto - Das Buch des Friesen [Taschenbuch]

Peter Knorr , Robert Gernhardt , Bernd Eilert , Otto Waalkes
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Ullstein Hc; Auflage: Ungekürzte Lizenzausgabe, (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3550083904
  • ISBN-13: 978-3550083907
  • Größe und/oder Gewicht: 28,1 x 21,3 x 1,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 649.598 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Peter (Pit) Knorr, geb. am 11.August 1939, lebt in Frankfurt am Main. Er besuchte die Melanchton-Schule im Steinatal, studierte in Heidelberg Germanistik und Politische Wissenschaften (u.a.bei Profs.Peter Wappnewski und Dolf Sternberger),war Chefredakteur der Heidelberger Studentenzeitung "forum academicum" sowie Texter und Ensemblemitglied des Studentenkabaretts "Das Bügelbrett". 1966 schloß er sein Studium mit dem Staatsexamen ab. Danach
ein Jahr Geschäftsführer des Kabarett-Theaters "Kleine Weltlaterne" in Berlin. Anschließend USA-Aufenthalt mit Jobs u.a. als Weihnachtsmann im Kaufhaus "Stern Bros." in New York. Ab 1968 Redakteur bei der Satirezeitschrift "PARDON". Seit 1971 freischaffender Autor und Regisseur.Gründung einer "Autoren-Coop" mit Wilhelm Genazino, bis 1973 gemeinsame Abeit an Hörspielen und Radio-Features.
Dann, zusammen mit Robert Gernhardt und später auch Bernd Eilert, Autor zahlreicher Radio- und FS-Comedy-Serien und bis heute Texte, Bücher und Filme von Otto Waalkes..(s.a. "GEK-Gruppe" bei wikipedia). 1979 Gründer und Mitherausgeber der Satirezeitschrift "TITANIC".
Wichtigste und erfolgreichste Bücher: "Birne, das Buch zum Kanzler", "Otto-Das Buch", "30 Jahre TITANIC" und "Mallorca, Insel der Inseln".
Pit Knorr ist verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkeltöchter.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Macht die Frau beim Schaffen schlapp?/Was tun, wenn ich 'nen Schlaffen hab?" Fragen, die täglich bewegen. "Schwestern die sich teilrasieren/Omas, die sich tätowieren/um die Jungs zu stimulieren." Zarter und nachdenklicher kann einer seine Gedanken nach dem Genuss diverser nachmittäglicher Talkshows wohl kaum in Verse fassen. Einige Seiten weiter, ein krauser Spielbericht aus dem "Nürnberger Krankenstadion". Obersturmführer Carsten Jancker schleppt sich mit letzter Kraft zum Schiedsrichter: "Sagen Sie mir die Wahrheit, Herr Prof. Brinkmann, ist es Aids? ... Oh fein! Die passende Frisur habe ich ja schon!" Autsch! Schon beginnt man angesichts solch massiver humoristischer Kanonenschläge den Kopf einzuziehen. Spätestens jedoch, als wir in dem Reporter des Satans Harry Hirsch wiedererkennen, dämmert uns, welcher Wahnsinnige hier erneut zugeschlagen hat.

Ottos neuester Erguss ist über uns geschwappt. Das Das Buch des Friesen, unter Mithilfe des altbewährten Gag-Lieferanten-Teams Bernd Eilert, Robert Gernhardt und Peter Knorr entstanden, bietet einen gnadenlosen Durchmarsch durch eine wahnsinnig gewordene Medienlandschaft. "TV-Brutal": Nichts und niemand bleibt ungeschoren. Ein hochgradig durchgeknallter Herr Suhrbier will bei Jauch partout nicht auf den Namen seiner Frau ("Frau Suhrbier" oder "Mutti") kommen, was den verzweifelten Quiz-Master prompt in die Nähe des Suizids treibt.

Krude Werbeanzeigen über Duftwässerchen von Myves Saint Laurent ("erst schminken -- dann stinken!"), werden abgelöst von einem Bericht über Paul McCartney, der seine Rührung über die kongeniale Otto-Translation seines Hits "Yesterday" ("Gesterntag -- all mein Trübsal in der Ferne lag") kaum verbergen kann. Dann wieder wundert man sich über Gernhardts legendären "Kragenbären", der sich immer noch munter einen runterholt und hier aus unerfindlichen Gründen recycelt wurde.

An dem zappeligen Bündel mit dem inzwischen schütter gewordenen Haar schieden sich schon immer die Geister. Feine Satire war des Friesen Sache nie. Auch dieses quietschbunte Bilderbuch mit seinen grimassierenden Knallchargen, geilen Priestern, angereichert durch Otto-Lyrik aus der Frankfurter Dichter-Schule, bietet vorwiegend Altbekanntes. Wer Otto mag, wird dennoch bestens bedient. --Ravi Unger

Der Verlag über das Buch

Das Buch, auf das vier Generationen Otto-Fans eine Generation lang gewartet haben

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kOMMT NICHT AN DAS OTTO-BUCH 1 und 2 HERAN !!! 25. Februar 2012
Von Lupo
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
als otto-fan hat man gewisse erwartungen an ein neues werk unserer humor-kanone, doch:

wirklich zum "zerkugeln" ist das werk im grossen und ganzen keineswegs, es kommt in punkto pointen nicht an die otto-buecher 1 und 2 heran!

man laeuft keinesfalls gefahr das werk ein zweites mal zu lesen, eher dass es als lueckenfueller im buecherregal verstaubt!

Ich bin otto-fan und meine meinung ist natuerlich nur subjektiv, doch da ich nahezu alle werke von herrn waalkes mein eigen nenne, fuehle ich mich kompetent genug, den unterschied zu seinen anderen grossen werken hier kundzutun!

FAZIT: KANN MAN KAUFEN, MUSS MAN ABER NICHT !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, Schade 7. Dezember 2002
Von "mona966"
Format:Taschenbuch
Das Buch der Friesen hab ich mir irgendwie als A-Z der Ottogags vorgestellt. Den deren genauer Wortlaut spielt jedenfalls in meiner Familie eine GROSSE Rolle! Stattdessen Fotos mit Sprechblasen - OTTO von allen Seiten, auch fast Nackt! Ne nix für mich, habe es zurückgeschickt. Hoffe noch immmer auf die Veröffentlichung der alten WDR-Shows auf Video oder DVD.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar