Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Otherland 4: Meer des silbernen Lichts: Roman Taschenbuch – 2. Juli 2007

4 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,88
7 gebraucht ab EUR 4,88

Australien in Wort und Bild
Lassen Sie sich von unseren Buch-Tipps rund um den fünften Kontinenten inspirieren und tauchen Sie ein in die Fülle der Naturwunder und urbanen Meisterleistungen. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Eine Bibliothek, die das Leben kostet
Anzeige Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es ist ein merkwürdiges Gefühl, nach vier Jahren den letzten Band der Otherland-Serie in Händen zu halten. Bei einer Geschichte von dieser Länge -- eigentlich ein einziger großer Roman, der aus rein praktischen Gründen in vier Bücher aufgeteilt wurde -- werden die Protagonisten zu Vertrauten, das Ende jedes Kapitels zu einem Erwachen aus einem Traum, der sich nur wenig von der Wirklichkeit unterscheidet. Und so ist die Angst groß, dass das Ende des Traumes eine Enttäuschung werden und der Autor den Anforderungen dieser riesenhaften Erzählung schlussendlich nicht gewachsen sein könnte.

Doch diese Furcht erweist sich als unbegründet. So schnell gehen einem Tad Williams nicht die Ideen aus: Martin Desroubins und Paul Jonas verschlägt es wieder in die virtuellen Abgründe von Otherland, das unter dem Einfluss von John Dread allerdings einigen Schaden genommen hat. Renie Sulaweyo, !Xabbu und Felix Jongleur müssen sich in einer verzerrten Märchenwelt zurechtfinden, die nicht mit Otherland in Verbindung steht. In der wirklichen Welt wird John Dread von einer ausgesprochen beharrlichen Polizeibeamtin verfolgt. Und über allem schwebt der drohende Zusammenbruch des Otherland-Systems, der den Tod all jener zur Folge haben würde, die sich darin aufhalten.

Die große Meisterschaft der Otherland-Saga besteht darin, dass es Tad Williams bei aller Komplexität gelingt, sämtliche Handlungsfäden sicher in der Hand zu behalten und zu einem runden Abschluss zu führen. In Band 2 und 3 mochten gelegentlich Zweifel aufkommen, ob diese überschäumende Ideenflut noch einzudämmen sei. Am Ende von Band 4 bleibt vor allem das bewundernde Gefühl zurück, wie nahtlos sämtliche Puzzleteilchen zusammenpassen.

"Wenn Sie mich fragen, ist das das langweiligste, überflüssigste Buch in der Geschichte dieses Teils der Galaxis", stöhnte Tad Williams nach sechsmaliger Überarbeitung des letzten Bandes von Otherland. Seine Leser werden ihm widersprechen. Lauthals. --Felix Darwin -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Pressestimmen

"Eine Achterbahnfahrt der Phantasie!" (Focus)

"Man liest und liest, ist gefesselt - und würde glatt verwahrlosen, wenn einen das vegetative System nicht an dringende Bedürfnisse erinnern würde." (Süddeutsche Zeitung)

"Eine einzigartige Weltenschöpfung - Tad Williams reiht sich damit ein in die Titanenriege der phantastischen Literatur." (Stuttgarter Zeitung)

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
... Spannung, Nervenkitzel und fast ein Happy-End.
Viel ist schon geschrieben worden zu den vier Büchern, dass ich nicht wiederholen möchte. Ich möchte nur kurz beschreiben, was mir an diesen Büchern so viel Spaß gemacht hat, dass ich es die letzten vierhundert Seiten von Seite zu Seite bedauert habe, das Buch enden zu sehen.
Williams spielt mit literarischen Vorbildern, dass es eine wahre Freude ist & nebenbei reizt, kurz etwas nachzulesen; oder -wenn es denn möglich wäre- in den ein oder anderen Film hineinzuschauen. Dieses Spielen meine ich durchaus wortwörtlich: unübersehbar sind bspw. im zweiten Band die Anspielungen auf den Zauberer von OZ; aber aus gut wird böse: man denke nur an den furchtsamen Löwen und den Mann aus Blech, der sich ein Herz wünscht (und erinnert Emily 22813 nicht sehr an die von Judy Garland gespielte Dorothy Gayle?).
So geht es in allen vier Bänden in einem fort: die Anspielungen auf Homer, Shakespeare, E.A. Poe, Lewis Carroll, J.R.R. Tolkien, die griechische und ägyptische Mythologie, die Artus-Saga, Parzifal, Dante Alighieri uswusf. sind unübersehbar. Zum Teil weist Tad Williams auch mit einem ganzen Lattenzaun darauf hin. Aber er übernimmt eben nicht nur: er spielt, er verändert - trotz der vielfältigen Anspielungen und Hinweise wird Otherland nicht vorhersehbar, weil es ‚anders' ist.
So gibt es in diesem Buch viele verbindende Hinweise, denen nachzugehen Spaß macht, die zu entdecken mir viel Freude bereitet hat. (nur weil ich es nicht lassen kann: nehmt z. B. die Zahl „9" und ihre Bedeutung für dieses Buch: Tolkien; die neun großen Götter der ägyptischen Mythologie; die Gralsbruderschaft usw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Diesen dicken Wälzer habe ich mit in den Urlaub genommen, in der Hoffnung, (endlich) einen gelungenen Abschluss des vierteiligen Werkes lesen zu können. Doch leider Fehlanzeige.

Was sich schon in den vorangegangenen Teilen abspielte, wird hier fortgeführt: Eine Wanderung durch virtuelle Welten, die sich irgendwie nicht auflösen will. Die "Gefährten" durchlaufen seine Sim-Welt nach der anderen, werden getrennt, finden wieder zusammen, und in immer neuen Team-Konstellationen laufen sie und laufen sie und laufen sie und... Höchstens alle 100 Seiten passiert etwas, was für die Geschichte dann relevant ist. Ich war versucht, ganze Seitenbündel weiterzublättern, ob was Neues geschehen ist.

Der Höhepunkt: Ein Showdown, der erklärt wird! Grässlich! Ähnlich wie bei Harry Potter, wo Dumbledore diese Rolle übernimmt, erzählt Mr. Sellars zum Abschluss (auf ca. den letzten 80 Seiten), was Wundersames er denn getan hat... aber nachvollziehen kann man es nicht - die "Gefährten" übrigens auch nicht, weil dann immer behauptet wird, das würde nun zuweit führen, sosehr ins Detail zu gehen. Soso, aber die oben erwähnten Sim-Welten müssen kleinteilig beschrieben werden, damit selbst der letzte vorübergehend auftauchende Sim einen "Charakter" bekommt?!

Und dann das unbeschreibliche Böse. Welche Moral steckt dahinter, wenn ein Bekloppter als angsteinflößendes und allmächtiges Wesen dann auf so eine Weise ... den Abgang macht. Dem steht kein mutiger Kampf entgegen, wie beim Herrn der Ringe, kein selbstloser Weg, vielmehr gehen die "Helden" immer nur weiter - bzw. weichen vor dem Bösen zurück -, um raus zu kommen und ggf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 26. November 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Von wegen, „Munition verschossen“ und „an den Haaren herbeigezogen“! M.E. der stärkste Band. Nach dem guten dritten Teil ist man zunächst skeptisch, was 1068 weitere Seiten bereit halten. Williams hat die ohnehin zahlreichen Handlungsstränge weiter diversifiziert und führt sie dann an verschiedenen Stellen gekonnt wieder zusammen. Da die Figuren mittlerweile gut eingeführt und vertraut sind und man ein Verständnis für das Otherland-Universum aufgebaut hat, gelingt es mühelos, der Komplexität Herr zu werden und den Figuren zu folgen. Das Tempo wird beständig auf einem unglaublich hohen Niveau gehalten und steigert sich gegenüber den vorangegangenen Bänden noch, genau so, wie das Ausmaß an Bedrohung für die Figuren und die Kurzweiligkeit der zahlreichen virtuellen Environments. Originelle und nicht ansatzweise vorhersehbare Wendungen warten auf den Leser. Natürlich wird auch das ein oder andere Wort darauf verwendet, die vielfältigen Rätsel aufzulösen. Dies jedoch nicht in langatmigen Monologen, sondern angenehm kurzweilig und abwechselungsreich im Rahmen der jeweiligen Handlungsstränge, so dass man sich nicht nur informiert, sondern - etwas übertrieben ausgedrückt - erlöst fühlt.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
nach einigen jahren warten und einigen tausend seiten ist mit dem 4 teil jetzt sicherlich den höhepunkt den höhepunkt der otherland-saga erreicht. selten so ein gut konstruiertes buch gelesen, dass auf wunderbare art und weise alle handlungsstränge vereint, zahlreiche rätsel löst und einem mit dem grossen "wow" im bauch zurücklässt.
auch hier streckt williams die handlung wieder in die länge, hetzt die helden manchmal durch welten nur des hetzens willens. aber nach der letzten seite denkt man automatisch "ach tad... bitte noch ein paar mehr welten.. noch ein paar mehr rätsel..."
grossartig!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden