Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Other Woman [Blu-ray]


Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
37 neu ab EUR 4,99 20 gebraucht ab EUR 0,89

Prime Instant Video

The Other Woman sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Other Woman [Blu-ray] + Rabbit Hole [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 20,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Natalie Portman, Scott Cohen, Lisa Kudrow, Anthony Rapp, Lauren Ambrose
  • Regisseur(e): Don Ross
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS HD), Englisch (DTS HD)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 19. August 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00503PA4S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.402 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die romantische Komödie The other woman überzeugt mit zartem Humor und klugen Dialogen. Basierend auf dem Roman Love and other impossible pursuits von Ayelet Waldman schuf Regisseur und Drehbuchautor Don Roos einen mitreißenden Film über die Herausforderungen an eine moderne Patchworkfamilie.

Waldman war selbst Anwältin in New York City und ihre eigenen beruflichen Erfahrungen haben großen Einfluss auf ihre Bücher. Autor Don Roos erhielt für seine bisherige großartige Drehbucharbeit auch bereits den PEN Center USA Literary Award. Diese Auszeichnung gilt als eine der renommiertesten Literaturpreise der Vereinigten Staaten. Roos ist bekannt dafür, seine weiblichen Figuren sehr stark in Szene zu setzen und hat so schon zahlreichen Darstellerinnen zu großen Erfolgen verholfen.

In The other woman brilliert Natalie Portman (Black Swan) in der Rolle einer selbstbewussten Frau. Der weitere hochkarätige Cast besteht aus Scott Cohen (Gilmore Girls), Charlie Tahan (I am Legend) und Lisa Kudrow (Friends).

The other woman
The other woman
The other woman
The other woman
The other woman
The other woman

VideoMarkt

Die angehende Anwältin Emilia Greenleaf verliebt sich in ihren Chef und wird von ihm schwanger. Der verlässt seine Frau, um seine Angestellte zu heiraten. Sie gibt daraufhin ihren Job auf, um sich als Hausfrau und Mutter um ihren Stiefsohn zu kümmern, der sie aber ablehnt und zu dem sie keinen Zugang findet. Die Ehe wird zusätzlich auf eine harte Probe gestellt, als ihr gemeinsames Kind nach nur drei Tagen stirbt. Emilia stürzt trotz aller materieller Sicherheit und einem verständnisvollen Gatten in eine tiefe Sinnkrise. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 9. August 2011
Format: DVD
Es dauert 93 Filmminuten, bis dieser Satz fällt. Spätestens da war ich der Meinung, dass Regisseur Don Roos Ayelet Waldmans Novelle über die junge Emma(Natalie Portman), die in eine "fremde Familie" einheiratet, gut umgesetzt hat. Von Anfang an war das nicht abzusehen, denn -The other woman- kommt nur schwer in die Erzählspur. Allerdings ist Roos Film auch ein ziemlicher Brocken; also schwere Kost mit klassischer Dramaqualität, die nicht so einfach zu bugsieren ist.

Emma ist Anwaltsgehilfin. Sie verliebt sich in ihren Chef Jack(Scott Cohen) und heiratet ihn. Allerdings muss Jack sich erst von der erfolgreichen Gynäkologin Carolyne(Lisa Kudrow) scheiden lassen. Zusammen mit Jack und dessen achtjährigem Sohn William(Charlie Tahan) lebt Emma von da an zusammen. William ist gegenüber Emma äußerst reserivert. Der Junge ist hochintelligent, aber schwierig und extrem anstrengend. Als Emma und Charlie ein gemeinsames Kind bekommen, scheint sich die Lage zu bessern. Doch nach 3 Tagen stirbt die kleine Isabelle. Emma kann den Tod der Tochter nicht verarbeiten und ihre Beziehung zu Jack und William geht Stück für Stück in die Brüche. Aber das ist es nicht allein. Emmas Probleme liegen in der Ehe ihrer Eltern, ihren Schuldgefühlen und vielem mehr. Da hilft es ihr schon gar nicht, dass Jacks Ex-Frau Carolyne zusätzlich ihr Gift über Jacks neue Familie verspritzt. Emma muss aus dieser Beziehung heraus oder aber ihre Probleme lösen. Beides ist jedoch nicht so einfach, wie sie sich das vorstellt...

-The other woman- ist definitiv kein Film für einen gemütlichen Unterhaltungsabend vor dem Bildschirm.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah H. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Dezember 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
„The Other Woman“ ist ein Film aus dem Jahr 2012, bei welchem Don Ross Regie führte und Oscarpreisträgerin Natalie Portman die Hauptrolle übernahm.

Emma Greenleaf ist eine junge Ehefrau, welcher einer anderen den Mann ausgespannt hat und nun mit diesem verheiratet ist. Die junge Ehe wird dramatisch auf die Probe gestellt, als Emmas Kind nach nur 3 Tagen stirbt. Zu all der Trauer muss sie sich jedoch noch mit ihrem Stiefsohn arrangieren, der von ihr nicht allzu viel hält. Auch die Ex-Frau ihres Mannes ist alles andere als gut auf sie zu sprechen und lässt kein gutes Haar an der Frau, welche ihre Familie zerstört hat.
Emmas Welt wird für sie immer erdrückender und die junge Frau muss eine Entscheidung treffen, welche alles verändern wird…

Eines gleich einmal vorweg, ich finde die Leistung von Portman in diesem Film sehr gut, aber ich würde es nicht zu ihren besten Leistungen zählen. Ohne Frage, bewegen wir uns aber auf einem hohen schauspielerischen Niveau.
Die Geschichte an und für sich ist nichts weltbewegend Neues. Die Umsetzung ist dafür doch etwas anders, als ich es sonst gewohnt bin. Man hat hier kein pures sich steigerndes Drama, sondern eher eine wirklich ruhig erzählte Story, welche nicht mit melodramatischen Szenen, sondern mit wenigen Worten und viel mimischen Ausdruck arbeitet. So etwas muss man mögen, sonst wird man den Film langweilig finden.
Der Film punktet meines Erachtens vor allem in der letzten halben Stunde, da hier einfach auch emotional viel mehr passiert, als vorher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HEAVENSHALLBURN am 26. Juli 2011
Format: DVD
Nun schätze ich Nathalie Portman als Schauspielerin ja sehr. In Filmen wie u.a. Garden State, My Blueberry Nights oder natürlich Black Swan bewies sie nicht nur ihr schaupspielerisches Talent, sondern auch ein überaus glückliches Händchen bei der Auswahl der Drehbücher, aus denen nicht selten kleine beachtenswerte Filme hervorgingen. Zwar spielte sie auch immer mal wieder in flachen und kurzweiligen Komödchen und "Bombastfilmen" mit, dieses scheint allerdings der Preis dafür zu sein, unpopuläre Projekte realisieren zu können. Um so gespannter war ich auf "The Other Woman", auch wenn mich die Arbeiten von Don Roos, wie Bounce - Eine Chance für die Liebe bisher eher langweilten.

Im Mittelpunkt von "The Other Woman" steht Emilia, sie ist Harvard Absolventin und lebt mit dem angesehenen Anwalt Jack zusammen in New York. Jack lernte sie in dessen Kanzlei kennen, als sie dort als Expertin der Rechtswissenschaft zu arbeiten begann. Einen Haken hatte die beginnende Liebesbeziehung jedoch, Jack war mit der Arztin Carolyn verheiratet, mit ihr hat er zudem einen Sohn, William. Der Anwalt entschliesst sich seine Frau zu verlassen um fortan das Leben mit Emilia zu teilen. Die Exfrau, eine hysterische, besitzergreifende und machtbessesene Frau, tut alles erdenkbar mögliche, um der Beziehung zwischen Jack und Emilia Steine in den Weg zu legen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen