Ostwind - Zusammen sind wir frei 2013

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Ostwind - Zusammen sind wir frei sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(327)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Weil sie in der Schule durchgefallen ist, schicken ihre Eltern die 14-jährige Mika zu ihrer Oma Maria, die ein Pferdegestüt hat, um dort zu lernen. Mika hat weder Lust zu büffeln noch interessiert sie sich für Pferde. Doch ihre Neugierde wird geweckt, als sie vor Ostwind gewarnt wird. Bisher ist es keinem gelungen, den Hengst zu zähmen. Mika schleicht sich in seine Box und entdeckt, dass sie ein ganz besonderes Talent hat. Das Tier wird ruhiger.

Darsteller:
Tilo Prückner, Hanna HöPpner
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Ostwind - Zusammen sind wir frei

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 41 Minuten
Darsteller Tilo Prückner, Hanna HöPpner, Marvin Linke, Hanna Binke, Cornelia Froboess, Nina Kronjäger
Regisseur Katja von Garnier
Genres Drama
Studio Highlight
Veröffentlichungsdatum 7. November 2013
Sprache Deutsch
Originaltitel Ostwind
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 41 Minuten
Darsteller Tilo Prückner, Hanna HöPpner, Marvin Linke, Hanna Binke, Cornelia Froboess, Nina Kronjäger
Regisseur Katja von Garnier
Genres Drama
Studio Highlight
Veröffentlichungsdatum 7. November 2013
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Ostwind

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apostel 13 am 13. April 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Aufgrund der guten Kritiken und den gutgemachten Trailer musste ich diesen Film haben.
Dieser Film begeistert von Anfang an und nimmt einen ohne lange Einleitungsphase sofort mit.
Es ist ein sehr emotionaler aber auch humorvoller Film über Freundschaft zwischen Mensch und Tier. Die gutgelaunten Darsteller
überzeugen auf ganzer Linie und die straff erzählte Story ist niemals langweilig. Besonders gefallen einem die vielen Landschafts-
aufnahmen - tolle Bilder und Lokations. Auch die Filmmusik ist richtig Klasse und passt sich wunderbar der Handlung an.
Bild und Ton (Deutsch DTS-HD HR 5.1 und Deutsch DD 2.0) sind erstklassig und die Extras ebenfalls komplett in HD:

1) Darsteller und Regisseurin über ihre Arbeit (ca. 13 Min.)
2) Setrundgang (ca. 3 Min.)
3) Pferde & Action (ca. 3 Min.)
4) Mikas Welt (ca. 4 Min.)
5) Weltpremiere Frankfurt am Main (ca. 3 Min.)
6) Interviews (ca. 22 Min.)
7) Blick hinter die Kulissen (ca. 7 Min.)
8) Trailer Ostwind" (ca. 2,2 Min.)
9) Teaser Fünf Freunde 3"
10) Trailershow (ca. 10 Min.)
Ein Wendecover und ein kleines Faltbooklet sind vorhanden.

Von mir 5 Sterne - ein mehrmals anschaubarer Wohlfühlfilm.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
75 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von emily bronte am 20. April 2013
Format: DVD
Ich muss vorwegschicken: Ich habe eine siebenjährige Tochter und muss regelmäßig mit ihr ins Kino. Toll ist das nicht, weil die meisten Filme für diese Altersklasse im besten Fall mittelmäßig, meistens aber grottenschlecht sind. Und ich habe überhaupt keinen Bezug zu Pferden. Insofern dachte ich mir, als meine Tochter diesen Film auswählte: "Oh Gott, wieder 2 Stunden unerträglicher Mist über irgendwelche blöden Pferde. Aber hilft nix, Zähne zusammenbeißen und durch."

Aber ich wurde total überrascht - der Film ist wirklich gut. Klar, das Drehbuch ist letztlich eine Aneinanderreihung bekannter Motive. Aber der Film berüht. Das liegt zum einen an den (fast) durchweg guten Schauspielern, selbst die jugendlichen Darsteller waren gut. Aber vor allem: die Kameraführung und die Bilder hauen einen einfach um. So tolle Bilder sieht man selbst in Hollywoodstreifen mit einem x-fachen Budget selten.

Also: wirklich sehenswert, nicht nur für die Kids.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
53 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lighter deluxe am 24. März 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein weiterer Hit für alle Menschen, die schon "Hände weg von Mississippi" gesehen haben. Auch wenn die Handlungen sehr ähnlich sind (Pferd soll verkauft/geschlachtet werden, Hauptdarstellerin kann anfangs nicht reiten, störrisches Pferd,...) unterscheiden sie sich doch in einigen wesentlichen Aspekten: die Spannung ist wesentlich größer und der Humor etwas im Hintergrund. Dazu wird in sehr schöner Form der Konflikt zwischen klassischem und "natürlichen" Reiten dargestellt. Da FSK ab 0 ist, würde ich persönlich den Film erst für Kinder ab 8 Jahren empfehlen. Ich würde den Film aber auf jeden Fall wieder schauen und jedem, der es noch nicht getan hat, empfehlen es schnell nachzuholen. =)
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Lutter am 14. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wir sahen den Film damals schon im Kino. Für jeden Kinder-Pferdefan wohl der absolute Höhepunkt. Der Film ist toll gemacht, gar keine Frage, zumal man ja vorher schon in Dokus gesehen hat, das die Hauptdarstellerin wirklich hart trainieren musste, um diese Rolle spielen zu können und dennoch teilweise von K. Desly ersetzt werden musste, weil wohl alle Szenen, bis auf die letzte Sprungszene im Film real und echt waren und daher teilweise zu gefährlich für die junge Schaulspielerin. Von daher Hut ab an K. Desly und ihren Hengst, wie konsequent sie das alles gemacht haben und wie toll K. Desly mit ihrem Hengst harmoniert. Allein das ist es schon wert, sich diesen Film anzuschauen.
Von der Handlung her ist der Film auch ok. Ich denke, im Endeffekt wünscht sich jedes Mädchen an Mikas Stelle zu sein.
Manche Szenen finde ich etwas zu hart dafür, dass der Film schon ab 0 Jahre freigegeben ist - aber gut, das hat er wohl mit dem "Pferdeflüsterer" gemeinsam.
Einige Szenen sind übertrieben und wenn man selbst Reiter ist und etwas Ahnung von Pferden hat, sieht man gleich, das Einiges einfach Trick ist und so nicht sein kann, aber alles in allem ist der Film für Kinder ab 5 Jahren, wenn sie verstehen können, um was es da geht, sehr sehr schön.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von André TOP 1000 REZENSENT am 19. Mai 2013
Format: DVD
Dieser Film ist ein Juwel. Obwohl manche Storyelemente eher typisch für Geschichten mit Pferden sind, schafft es dieser Film mit einigen Überraschungen im Storyverlauf, hervorragenden Hauptdarstellern, einer exellenten Kameraarbeit und einer absolut erstklassigen Filmmusik von Annette Focks den Zuschauer zu berühren! Dieser Film ist zielgruppen- und somit auch altersübergreifend! Wenn man diesen Film sieht, sollte man auf jeden Fall Taschentücher in der Nähe haben. Der Film hat viel Atmosphäre und überzeugt durch hohe Sensibilät in jeder Hinsicht (darstellerisch, musikalisch und visuell). Ein Film mit "Spirit"! 5 Sterne für feinstes Emotionskino made in Germany, welches sich qualitativ (auch was Kamera und Musik betrifft) weder hinter Robert Redfords Pferdeflüsterer (1998) noch hinter Steven Spielbergs Gefährten (2012) oder anderen vergleichbaren Filmen mit Pferden verstecken muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen