Ostfriesenfalle: Kriminalroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ostfriesenfalle: Kriminal... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ostfriesenfalle: Kriminalroman Taschenbuch – 4. Februar 2011


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 4,44
64 neu ab EUR 8,95 11 gebraucht ab EUR 4,44 1 Sammlerstück ab EUR 7,99
EUR 8,95 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Ostfriesenfalle: Kriminalroman + Ostfriesenangst: Kriminalroman + Ostfriesensünde: Kriminalroman
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 9 (4. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359618083X
  • ISBN-13: 978-3596180837
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 3,3 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.679 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Sein Roman »Ostfriesensünde« wurde von den Lesern der >Krimi-Couch< zum »Besten Kriminalroman des Jahres 2010« gewählt. »Ostfriesenangst« und »Ostfriesenmoor« standen wochenlang unter den TOP TEN auf der Spiegel-Bestsellerliste, der achte Band, »Ostfriesenfeuer«, stieg sofort von Null auf Platz 1.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Sein Roman »Ostfriesensünde« wurde von den Lesern der ›Krimi-Couch‹ zum »Besten Kriminalroman des Jahres 2010« gewählt. »Ostfriesenangst« und »Ostfriesenmoor« standen wochenlang unter den TOP TEN auf der Spiegel-Bestsellerliste, dem achten Band, »Ostfriesenfeuer«, gelang dann gleich der Sprung auf Platz 1.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BC330 am 4. Januar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein durchaus spannendes Buch, wie auch alle vorausgegangenen Ostfriesenkrimis. Leider sind die Handlungen der Charaktere nicht immer nachvollziehbar, da diese stets sehr überzogen dargestellt werden (Extrembeispiel Kommissar Ruppert). Was mich aber veranlasst hat, diese Bewertung zu schreiben, sind die plötzlichen und unbefriedigenden Enden der Ostfriesenkrimis. Wie auch bei den vorherigen Bänden fehlt hier einfach der Schluss, sodass ich mich frage ob, Herr Wolf am Ende eines Buches keine Lust mehr am Schreiben hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johanna Botanicus am 15. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch scheint kaum überdacht und gehört eher in den Bereich von Fantsy.Die Handlung ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Es ist für mich unerklärlich, wieso der Autor, dessen Bücher ich bis jetzt ganz gerne gelesen habeeinen derartigen Unsinn verfassen konnte. Ganz schlimm wurde es dann, als es Richtung Schluss ging, unrealistisch und unglaubwürdig ist da noch eher harmlos ausgedrückt. Ich habe dieses "Buch" sofort wieder von meinem Kindle gelöscht und kann es niemandem empfehlen zu lesen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neusäß am 30. April 2013
Format: Taschenbuch
Ich mag die Ostfriesenkrimireihe von Herrn Wolf recht gerne, aber dieser Krimi war meines Erachtens einfach ein Schmarrn. Er hat hier ein aktuelles Thema derart unglaubwürdig und Science-Fictionmäßig verarbeitet, das passt einfach gar nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martina Jansen am 18. März 2011
Format: Taschenbuch
Seine Bücher machen süchtig!
Die Ostfriesenfalle ist spannend, von der ersten bis
zur letzten Seite und besticht durch die genaue
Beobachtung der Menschen.
Das sind die Leser und Fans ja bereits gewohnt,
trotzdem schafft Klaus-Peter Wolf es, noch eins "draufzusetzen."
Immerhin ist dies bereits der fünfte Fall für
Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller.
Wieder wird der Leser sofort in die Handlung "hinein gesogen."

Die Achse Borkum - New York: Wie kommt Markus Poppinga ins Restaurant
Ben Ash in Manhattan? Eine Klassenkameradin will ihn dort gesehen haben.
Wie ist das möglich? Markus ist vor drei Jahren tot in
seiner Wohnung auf Borkum gefunden worden.
Seine Eltern haben ihn eindeutig identifiziert.
Die trauernde Mutter trägt die Überreste ihres Sohnes
an einer Kette um den Hals. Wer ist also der Mann,
dessen Asche zu einem bläulich schimmernden
Diamanten gepresst und in Herzchenform geschliffen wurde?

Dieser Frage geht das einzigartige und beliebte Duo Klaasen/ Weller nach.
Die Kommissarin ist dem Leser vertraut, symphatisch, nah.
Es sind die Figuren, die uns mitnehmen, auf diese spannende "Reise."
Besonders Ann Kathrin Klaasen überzeugt immer wieder,
hat sie profane Sorgen, wie wir. Da kann auch,
im Eifer des Gefechts, eine selbst gemachte Ostfriesentorte
auf den Boden klatschen und beim Kauf einer neuen Torte der Strafzettel
für das Falschparken schon unter dem Scheibenwischer kleben.

Mit diesem Kleinkram hält eine Klaasen sich jedoch nicht lange auf.
Sie hat Wichtigeres zu tun. Ihre bei Kollegen oft unpopulären Gedanken
bringen ihr Ärger ein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mosabile am 3. November 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mal abgesehen davon, dass sich dieser Krimi eher wie ein Science Fiction liest, sind die handelnden Personen unglaubwürdig. Ein professioneller Killer lässt sich von einer Agoraphobikerin umbringen, die danach auch andere Gegner hemmungslos aus dem Weg räumt. Ein Professor, der auf einmal sein Gewissen entdeckt und deshalb auch die "Bösen" töten will. Und eine Ann Kathrin, die eigentlich die meiste Zeit gar nicht weiss, um was es geht und sich auf Nebenschauplätzen tummelt.
Gegenüber den anderen Ostfriesenkrimis ist dieser einfach nur schlecht. Das Thema wäre an und für sich sehr interessant, wäre aber eher für einen Agententhriller geeignet und nicht für einen (Dorf)Krimi.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücher-Junkie am 12. März 2014
Format: Kindle Edition
Auch der fünfte Fall um Ann Kathrin Klaasen ist wieder äußerst lesenswert.

Nur der Anfang spielt in New York, wohin Klaasen und Weller halbprivat ermitteln. Danach findet alles wieder wie gewohnt in Ostfriesland statt - von kleinen Dienstreisen abgesehen.

Komplexe Handlungen, ein Thema, das unter die Haut geht und viel Spannung machen diesen Krimi aus. Ehrliche, lebensnahe Charaktere und genaue Kenntnisse der Polizeiarbeit, sowie ein Anprangern der Missstände liegen Wolf am Herzen.

Der rote Faden "Wir dürfen uns keine Denkverbote auferlegen" führt zum Kern, dem Klonen von Menschen. Und hier findet Wolf eine recht realistische Endung des Buches.

Trotzdem stellt sich dem Leser die Frage, ob nicht alles ein wenig zu viel ist - zu viele Morde, zu abgehoben die Handlung, zu unrealistisch.

Aber durchaus gute Unterhaltung - und zum Nachdenken über Ethik und Wissenschaft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eagle One am 6. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eins von vielen sehr aber wirklich sehr guten Krimis ! Alle bisherigen waren so gut, dass man nicht aufhören möchte zu lesen !! Kann man jedem Krimifan ans Herz legen !! Sehr gut auch als Geschenk !! Egal ob als Buch oder wie wir mit einem Kindle !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Da mich die bisherigen Ostfriesen-Krimis sehr gut unterhalten haben, war ich bei diesem Band sehr enttäuscht. Es ist ähnlich leicht geschrieben wie die Vorgänger. Aber die Story ist ziemlich abstrus: geklonte Menschen und Nobelpreisträger-Verschwörung... . Zudem nervt Kollege Rupert in seiner extremen Blödheit und mit absolut dummen, überflüssigen Kommentaren. So dumm ist hoffentlich kein wirklicher Polizist. Unglaubwürdig ist für mich auch eine junge Mutter, die ihre Agoraphobie plötzlich überwindet und gegen Killer ankommt. Und das alles im beschaulichen Ostfriesland. Für mich sehr unglaubwürdig dieser Krimi. Die ersten Bände habe ich kurz hintereinander gelesen, aber bevor ich zum nächsten Band greife wird es wohl noch eine Weile dauern. Vielleicht hätte ich am besten diesen Band ausgelassen, aber das weiß man ja vorher nicht. Ich kenne zwar Band 6 noch nicht, aber wer von Band 4 gleich zu Band 6 geht hat nichts verpasst!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden