Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ort des Grauens [Taschenbuch]

Dean Koontz
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband EUR 19,90  
Broschiert --  
Taschenbuch, 1. September 2000 --  

Kurzbeschreibung

1. September 2000
Frank Pollard wacht eines Nachts auf. Er entdeckt Blut an seinen Händen und kann sich an nichts erinnern - er hat sein Gedächtnis verloren. Woher stammt das Geld, das er in großen Mengen bei sich hat? In der Panik, die ihn ergreift, wendet er sich zu seinem Schutz und zur Aufklärung an Bobby und Julie Dakota, ein Detektivpaar. Doch nun beginnt das Grauen erst recht. »Dieses Buch lässt einem die Haare zu Berge stehen ...« Los Angeles Times
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Sondereinband .

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 638 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (1. September 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548251056
  • ISBN-13: 978-3548251059
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 11,6 x 4,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.332.494 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

"Dean Koontz, geboren 1945 in Pennsylvania, gewann bereits mit 20 Jahren den ersten Literaturpreis und hat seither eine steile Karriere als Autor von Spannungsromanen gemacht. Seine fast 60 Romane ? Thriller und Horrorromane ? sind internationale Bestseller und wurden in 30 Sprachen übersetzt. Zuletzt bei Heyne erschienen: Bote der Nacht."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse - das ist Dean Koontz 6. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Sondereinband
Ich habe schon viele Bücher von Dean Koontz gelesen, aber dies ist mit eines der besten. Wenn ich 7 Sterne vergeben könnte würde ich das auch tun.
Ort des Grauens ist klasse geschrieben, allerdings hat er am Ende etwas zu tief in seiner Phantasie gegraben.
Die Geschichte erzählt von einem Mann der nachts auf der Strasse aufwacht und außer seinem Namen nichts mehr über sich weiß. Gemeinsam mit Privatdedektiven versucht er dies dann wieder herauszufinden. Aber was er schließlich aus seiner Vergangenheit erfährt ist alles andere als zufriedenstellend.
Mehr will ich nicht verraten, aber es lohnt sich wirklich; dieses Buch einfach zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das muss einem erst einmal einfallen 3. Juli 2009
Format:Sondereinband
Ich fand das Buch großartig und bin froh, dass ich mich von den schlechten Rezensionen nicht abschrecken hab lassen.
Koontz beginnt gewohnt spannend und steigert sich zu einem ausgesprochen phantasievollen Finale, was mich selbst als eingefleischter Koontz-Leser verblüfft hat. Ich hab fast alle Bücher von ihm gelesen, aber hier hat er wirklich einiges an Ideen reingepackt. Logiklücken konnte ich dennoch nicht erkennen. Wer keinen Draht zu übersinnlichen Geschichten hat, sollte die Finger davon lassen- es wird im letzten Drittel schon etwas bizarr.l ( ich persönlich fand es faszinierend).
Es gibt einiges an unterschiedlichen Charakteren in der Geschichte. Wer sich damit und mit verschiedenen Handlungssträngen schwer tut, sollte es nicht lesen und auf einfachere Bücher umsteigen. Das ist wohl eher nicht die Schuld des Autors.:P
Auch das ende fand ich diesmal wirklich passend. Koontz hat sich ein schmalziges Hollywoodfinale verkniffen- gottseidank; das hätte die Story wohl eher zerstört.
Die Protagonisten sind sehr gut und sensibel gezeichnet, schade das es hier keinen zeweiten Teil gibt.:-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gerade noch 4 Sterne 28. Oktober 2006
Format:Taschenbuch
Sehr wild und stellenweise etwas wirr kommt dieser Thriller von Dean Koontz daher. Es gab Punkte in diesem Buch die mir sehr gefallen haben - aber auch einige die mir dann doch etwas "zuviel des Guten" waren. Daher fasse ich einfach kurz zusammen:

Positiv:

- Die ganzen Privatdedektive wachsen einem unglaublich ans Herz. Das führt dazu, dass man bei jedem Verlust unsagbar mitfühlt - so erging es zumindest mir. Man fiebert daher richtig mit.

- Gegen Ende (als die Familie des "Reisenden" in Erscheinung tritt) wurde mir dann doch richtig mulmig zumute. Soviel Bösartigkeit und Wahnsinn können einen nicht klat lassen. Gänsehaut garantiert.

Negativ:

- Der Hauptcharakter blieb mir persönlich irgendwie fern - war stellenweise zu unpersönlich. Ich fand keine wirklichen Zugang zu ihm und konnte auch keine starken Sympathien aufbringen.

- Die Story war mir stellenweise einfach zu wirr. Die fantastischen Elemente waren mir zu überzogen und unglaubwürdig. Da ich nicht zuviel verraten mag sei nur soviel gesagt: Alles ein wenig zu abgehoben für meinen persönlichen Geschmack.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völlig abstrus ... 28. Juli 2007
Von Petra B.
Format:Taschenbuch
Von den Büchern, die ich bisher von Dean Koontz gelesen habe, war dies hier mit Abstand das schlechteste.

Mir kommt es so vor, als hätte sich der Autor den Kindheitstraum erfüllt, endlich mal alle verrückten Fantasien in ein einziges Buch legen zu können. Na gut, das mag ihm gelungen sein. Mir war dieser Roman jedenfalls zu durchgeknallt. - Was mich aber nicht davon abhalten wird, weitere Bücher von Dean Koontz zu lesen, denn es war das erste von ihm, was mich enttäuscht hat.

Auch soll man ja nicht vergessen, dass Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, und manch einer wird sicherlich auch Gefallen an diesem Buch finden ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch und spannend 2. Januar 2008
Format:Broschiert
Nachdem ich einige wirklich schlechte Rezessionen zu diesem Buch nicht nachvollziehen kann, dachte ich mir ich schreibe jetzt selbst eine. Ich habe das Buch vor einigen Jahren in einem Zug durchgelesen und seitdem noch zwei mal. Superspannend und zugegebenerweise ziemlich phantastisch, doch auch toll zu lesen. Ich kann diesen Roman nur empfehlen und einige Freunde denen ich ihn empfohlen habe waren sehr angetan davon. Ich habe alles von Dean Koontz gelesen und ich kann nur sagen meiner Meinung ist dieser Roman einer seiner besten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch 11. Juli 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Schnelle Lieferung, tolles Buch, sehr starker Autor. Bin sehr zufrieden und es gibt NICHTS zu bemängeln. Ich kann diesen Artikel nur EMPFEHLEN.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht der Beste von Koontz aber muss man kennen 7. Juni 2009
Format:Taschenbuch
Ich bin ein bißchen hin und her gerissen, wie ich dieses Buch einstufen soll. Die Charaktere fand ich gut beschrieben, man konnte Sie sich gut vorstellen. Den Verlauf der Geschichte finde ich flüssig geschrieben. Dennoch waren manche Stellen doch etwas übertrieben und verwirrend. Trotzdem sollte man es gelesen haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, dennoch stellenweise zu übertrieben! 18. Juli 2000
Von Ein Kunde
Format:Sondereinband
D. R. Konntz ist meines Erachtens ein äusserst fähiger Schriftsteller, der es versteht Spannung aufzubauen und zu halten. Auch in diesem Buch hat er Spannung aufgebaut und gehalten. Leider fiel mir in dem Buch an vielen Stellen auf, dass manche Geschehnisse vollkommen übertrieben und einfach zu langatmig dargestellt wurden. Für Mystikfans, die gerne Geschichten über durch Teleportierung entstandene Monster, die Nationalhelden werden, lesen, kann man das Buch empfehlen, aber nicht für Koontzfans. Im Vergleich zu Todesdämmerung schneidet der Ort des Grauens weit schlechter ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Und wieder ein wunderbarer Koontz!
Dean Koontz ist mein absoluter Lieblings-Autor! Dieser Roman ist schon ein etwas älteres Exemplar, aber ein typischer Koontz! Fans wissen, was ich meine! Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Samurai Sammy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sauspannender Beginn, dann nachlassend
Bis etwa zu dem Zeitpunkt, als Bobby mit Frank "auf Reise" geht, war es in meinen Augen das Beste Buch von Dean Koontz, was ich bis dahin las. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Juli 2008 von Oliver Wallesch
1.0 von 5 Sternen Schlecht
Mitunter eines der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Die Geschichte nimmt ab einem bestimmten Punkt Züge an, die fern von jeder Realität sind. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2008 von MiHe1984
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend !!!
Zuerst muss ich ein Zitat aufschreiben, wofür es sich schon lohnt, diesem Buch einen Stern mehr zu bescheren: "Die Hölle war ein Ort des Grauens, der Tod jedoch war der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. März 2005 von Sven Jacobs
4.0 von 5 Sternen Phantasievoll und gut
Ein gutes Buch, das Mr. Koontz da abgeliefert hat. Es gelingt ihm eine wirklich spannende Mischung aus Horror und Thriller abzuliefern, wobei dieser Roman nur denjenigen zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2002 von Jalapeno
3.0 von 5 Sternen Nicht Koontz bestes Buch!
Ort des Grauens ist zwar reltaiv spannend, doch die Phantasie geht am Ende mit Koontz durch. Koontz schreibt generell mit viel Phantasie, doch diesmal war es mir persönlich... Lesen Sie weiter...
Am 27. Juli 2000 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar