Orgelwerke Vol. 3 (gespie... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Orgelwerke Vol. 3 (gespielt an der großen Sauer-Orgel im Dom zu Berlin)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Orgelwerke Vol. 3 (gespielt an der großen Sauer-Orgel im Dom zu Berlin)


Preis: EUR 19,75 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 16,60
EUR 19,75 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Orgelwerke Vol. 3 (gespielt an der großen Sauer-Orgel im Dom zu Berlin) + Max Reger-die Großen Orgelwerke Vol.1 + Max Reger - Orgelwerke Vol. 2 (gespielt an der Walcker-Orgel im Mariendom zu Riga)
Preis für alle drei: EUR 59,73

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Max Reger
  • Audio CD (1. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Motette (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B000027P6N
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 305.989 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FJC am 29. April 2007
Für diese Aufnahme gilt mutatis mutandis dasselbe, wie für Vol. 1 der Motette-Serie mit demselben Interpreten: besser geht es eigentlich nicht. Ein wunderbar abwechslungsreiches Programm, bestehend aus 2 Choralfantasien, 5 kürzeren Stücken aus op. 59 und der kolossalen Phantasie und Fuge op. 57 ergeben eine Art "All-Reger-Recital", das spiel- und registrierungstechnisch meisterhaft gelungen ist, und das dem Hörer außer dem Notentext auch noch den "Gehalt" der Stücke vermittelt - bei Reger leider keine Selbstverständlichkeit, wie z.B. Krapps jüngst vorgelegte Aufnahme von op. 57 bei Naxos zeigt (von den Untaten Rosalinde Haas' ganz zu schweigen, zu der Gast in diametralem Gegensatz steht).

Ein kleiner Einwand mag doch angebracht sein: wie schon bei Vol. 2 (Riga) ist es auch hier nicht befriedigend gelungen, die Berliner Domorgel aufzunehmen. So brillant der Nachhall das Fortissimo veredelt, so anstrengend werden kontrapunktisch dichte Passagen für den Hörer. Dies fällt besonders an den Höhepunkten von op. 40/2 und in der Fuge von op. 57 auf. Der künstlerischen Qualität der Aufnahme tut dies jedoch keinen Abbruch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen