Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,94

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Orgelwerke Vol. 3 (Werke für Orgel und Orchester)

Mckinley , Bowden , Marcel Dupre Audio CD

Preis: EUR 10,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Concerto for Organ and Orchestra, E minor, Op. 31: Allegro con moto 6:06EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  2. Concerto for Organ and Orchestra, E minor, Op. 31: Large - Allegretto 7:27EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  3. Concerto for Organ and Orchestra, E minor, Op. 31: Vivace 7:33EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  4. Cortege et Litanie, Op. 19, No. 2 6:25EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  5. Poeme heroique, Op. 33 8:14Nur Album
Anhören  6. Symphony for Organ and Orchestra, G minor, Op. 25: Moderement Lent - Allegro 7:58EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  7. Symphony for Organ and Orchestra, G minor, Op. 25: Scherzo: Vivace 6:34EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  8. Symphony for Organ and Orchestra, G minor, Op. 25: Adagio: Lent 7:27EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  9. Symphony for Organ and Orchestra, G minor, Op. 25: Final: Anime 6:50EUR 0,89  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Concerto pour orgue, op.31 - Cortège et Litanie, op.19 n°2 - Poème héroïque, op.33 - Symphonie pour orgue & orchestre, op.25 / Daniel Jay McKinley, orgue - Columbus Indiana Philharmonic - David Bowden, direction

Rezension

Ein wunderbares deutsches HipHop-Album. Die Posse um ZM Jay stammt aus Chemnitz, Leipzig und Berlin und gehört zu denen, die schon in der DDR die Fahne für Sprechgesang hochhielten. Die Low-budget-Produktion macht sich nicht negativ bemerkbar, läßt nur vage erahnen, was die Jungs mit mehr Equipment anstellen würden. Die Sampleauswahl jedenfalls ist exquisit, die Produzenten Jaleel, DJ Opossum und die Stiebers nehmen Dich mit in die Zeit des 80er-Funk, schachteln Querflöten zwischen Jazzpianos, lassen viel Platz für die Lyrics und variieren zwischen Mambo und einer Menge HipHop-Vergangenheit. ZM Jays Stil ist gewöhnungsbedürftig, manchmal etwas zu übertrieben, und lebt ganz klar von den getragenen Beats, wird aber bei jedem Hören eingängiger. Doch ist der Zeremonienmeister selten um ungewöhnliche Reime oder Vergleiche verlegen und liefert sich u. a. auf dem Track "Rock'n'Roll', einem wahren Lehrstück für Reimanfänger, einen beeindruckenden Schlagabtausch mit SMC aus Berlin. Dies gehört wie die düstere Zukunftsvision "Bann Der Vision' und dem Stieber-Track "ZM Am Zug' zu den Highlights der Platte. Nur singen sollte ZM nicht, doch das soll ihm ebenso erlaubt sein wie Opossum seine kitschigen Skit-Ausflüge in die 80er. Eine meiner Platten des Monats.

Thomas Praus / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar