Jetzt eintauschen
und EUR 10,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Organic Chemistry [Englisch] [Taschenbuch]

Jonathan Clayden , Nick Greeves , Stuart Warren , Peter Wothers
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:
Organic Chemistry Organic Chemistry 4.7 von 5 Sternen (14)
EUR 54,95
Auf Lager.

Kurzbeschreibung

2001
A new style of textbook, aimed principally at the European (and British in particular) student. It is needed because almost all current organic chemistry texts are written to a fixed American pattern. This text is different from these in a number of important ways: The approach is based on explanation rather than fact. The functional group approach (alkane, alkene, alkyne) has served American State College readers well but increasingly students and instructors are attracted more to an approach based on mechanism and reaction type. This approach aims at understanding rather than factual knowledge and, though slower at the start, eventually gives the student power to understand compounds and reactions never previously encountered. This is a big advantage in a science already too large for individuals to learn and which is annually expanding at an ever greater rate. The basics of the subject are explained carefully and thoroughly. How to draw molecules realistically and how to draw mechanisms to reveal the fundamental chemistry are both emphasised. Important points are revisited when they become relevant in later chapters. Examples are very important too. New examples are given each time a concept resurfaces, and examples from everyday life and medicinal chemistry are frequently used. The authors want the readers to be excited by the universality of organic chemistry rather than be overwhelmed by facts. The design of the book has features to help comprehension. Structures are drawn in red, and black is used on them for emphasis. Other colours are used flexibly to draw attention to atoms, molecules, orbitals, arrows or whatever the authors want to emphasise rather than being used in a rigid systematic way. There are four types of "box" used to separate material from the main text, ranging from extra important summaries to diversions which can be omitted at first reading. The early chemistry chapters feature carbonyl group reactions because addition to carbonyl groups is probably the easiest reaction to understand. Thereafter the chemistry develops in a logical sequence but chapters on spectroscopy, stereochemistry etc are interspersed among those dealing with chemical reactions. From time to time review chapters summarise what has been described in a particular area. A personal and honest approach is adopted. The authors write clearly and directly to the reader, sharing their enthusiasms, understandings and doubts. If they believe an explanation is imperfect or controversial, they say so. They show that organic chemistry is developing rapidly, and that new ideas continually emerge to replace the old. The authors know from experience what conceptual difficulties often overwhelm students at an early stage in their studies and they devote more space to these points, give more examples, and revisit them when they can be applied. The aim is to help the readers master these points for themselves rather than just learn them off by heart.

Hinweise und Aktionen

  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 1532 Seiten
  • Verlag: Oxford University Press (2001)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0198503466
  • ISBN-13: 978-0198503460
  • Größe und/oder Gewicht: 27,6 x 22 x 5,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.393 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'If you want a really good book about organic chemistry get "Organic Chemistry" by Clayden, Greeves, Warren & Wothers' Christian Aichinger, Organic Chemistry Blog What strikes the reader straight away is the way the text is laid out so that it is visually exciting. ...I could go on, so let me end by congratulating the authors and publishers in producing what I am sure will become the standard text in organic chemistry. Perhaps I should just summarise how I felt about the book when I came to put it down: refreshing, exciting and motivational. Tony Barrett, Imperial College London "The authors should be congratulated for compiling a book that should prove very popular with our students...the text is very comprehensive and covers key areas in a very attractive and user friendly way. Thank you to OUP for publishing the book at a really good price". Dr Don Green, University of North London.

Synopsis

A new style of textbook, aimed principally at the European (and British in particular) student. It is needed because almost all current organic chemistry texts are written to a fixed American pattern. This text is different from these in a number of important ways: The approach is based on explanation rather than fact. The functional group approach (alkane, alkene, alkyne) has served American State College readers well but increasingly students and instructors are attracted more to an approach based on mechanism and reaction type. This approach aims at understanding rather than factual knowledge and, though slower at the start, eventually gives the student power to understand compounds and reactions never previously encountered. This is a big advantage in a science already too large for individuals to learn and which is annually expanding at an ever greater rate. The basics of the subject are explained carefully and thoroughly. How to draw molecules realistically and how to draw mechanisms to reveal the fundamental chemistry are both emphasised. Important points are revisited when they become relevant in later chapters. Examples are very important too.New examples are given each time a concept resurfaces, and examples from everyday life and medicinal chemistry are frequently used.

The authors want the readers to be excited by the universality of organic chemistry rather than be overwhelmed by facts. The design of the book has features to help comprehension. Structures are drawn in red, and black is used on them for emphasis. Other colours are used flexibly to draw attention to atoms, molecules, orbitals, arrows or whatever the authors want to emphasise rather than being used in a rigid systematic way. There are four types of "box" used to separate material from the main text, ranging from extra important summaries to diversions which can be omitted at first reading. The early chemistry chapters feature carbonyl group reactions because addition to carbonyl groups is probably the easiest reaction to understand. Thereafter the chemistry develops in a logical sequence but chapters on spectroscopy, stereochemistry etc are interspersed among those dealing with chemical reactions. From time to time review chapters summarise what has been described in a particular area. A personal and honest approach is adopted.The authors write clearly and directly to the reader, sharing their enthusiasms, understandings and doubts.

If they believe an explanation is imperfect or controversial, they say so. They show that organic chemistry is developing rapidly, and that new ideas continually emerge to replace the old. The authors know from experience what conceptual difficulties often overwhelm students at an early stage in their studies and they devote more space to these points, give more examples, and revisit them when they can be applied. The aim is to help the readers master these points for themselves rather than just learn them off by heart.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
You are already a highly skilled organic chemist. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Lehrbuch 25. Februar 2005
Format:Taschenbuch
Die Autoren (4 Stück!) hatten sich beim Schreiben dieses Buches viel vorgenommen. Sie wollten ein Lehrbuch für Studenten schaffen, welches Studenten nicht mit Fakten überhäuft, sondern Stück für Stück zum Verständnis führt. Sie haben es erreicht.
Von der ersten Seite an ist man einfach nur noch begeistert von der dargestellten Chemie. Die Autoren ermuntern, ermutigen und begeistern einen den Stoff zu verstehen nicht zu lernen. Man lernt praktisch schon beim Lesen selbst, da man versteht.
Da auch die Autoren einst studiert haben und wissen wo Probleme auftreten können, nehmen sie einem eventuelle Fragen einfach ab, stellen sie selbst im Text und beantworten sie. Das Verblüffende: Oft stellt man sich gerade die Frage "Wieso ist das so?" und prompt wird sie von den Autoren 3 Zeilen später beantwortet. Das habe ich bisher mit keinem anderen Lehrbuch erlebt.
Die Struktur des Buches ist hervorragend. Jedes Kapitel beginnt mit einer Übericht in der dargestellt wird, welche Konzepte behandelt werden sollen, welche Kapitel man gelesesn haben sollte , um das dargestellte zu begreifen und welche Kapitel man im Anschluss bei Interesse lesen kann.
Die Farbgebung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber hervorragend. Funtionelle Gruppen, bestimmte Atome werden eingefärbt, man sieht sofort wo es herkommt, wo es hingeht. Das Gesamtbild ist super übersichtlich. Hervorgehobene Kästen fassen die "key concepts" nochmals zusammen.
Hat man ein Kapitel gelesen, hat man es in der Regel verstanden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Didaktisch herrausragend aber warum als Paperback? 19. August 2006
Format:Taschenbuch
Das Buch ist didaktisch herrausragend. Nach dem Lesen der Einleitung bekommt man erst richtig Lust auf OC. Die Bebilderung (mit Formeln usw.) wirkt insgesamt durchdacht und ist immer nachvollziehbar. Auch bei mittelprächtigen Englischkenntnissen ist die Sprache gut verständlich und so bietet das Buch einen willkommen Einstieg in englische Fachliteratur um die man kaum herumkommt. Sehr gelungen finde ich die Vernetzung der Kapitel über Tabellen am Anfang jedes Kapitels und die Art und Weise wie Konzepte verfestigt und gezielt formuliert werden.

Einzig die handwerkliche Qualität des Buches gibt Anlass zur Kritik, so waren bei meinem ersten Exemplar mehrere Seiten nicht korrekt zugeschnitten. Auch bei dem Austauschexemplar das gleiche Manko. Das liegt möglicherweise an den sehr dünnen Seiten die aber bei Werken dieses Umfangs durchaus üblich sind.

Unverständlich ist für mich auch die Tatsache das es dieses Buch nur als Paperback gibt wodurch es schnell verschleißt und insgesamt instabil ist.

Gelegentlich finden sich auch in diesem Buch Fehler.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Lehrbuch für Organische Chemie!!! 28. Februar 2002
Von "lab106"
Format:Taschenbuch
"Organic Chemistry" kann ich voll und ganz empfehlen! Es handelt sich hier um ein Lehrbuch, was mit sehr viel didaktischem Geschick konstruiert wurde. Man merkt, dass die Autoren sehr viel Lust dazu hatten den Lesern etwas bei zu bringen. So sind, z.B.: bei vielen Reaktionen auch die entsprechenden Grenzorbitalbetrachtungen mit dargestellt, was sehr zum Verständnis des Sachverhalts beitraegt. Auch das Bemühen in vorangestellten und abschliessenden "Kaesten" die Informationen zusammen zu fassen, ist sehr sinnvoll und gut gelungen. Nicht zu letzt habe ich den Eindruck erhalten, dass die Autoren es gut verstanden haben die Zusammenhänge zwischen der Organischen Chemie und der Physikalischen Chemie darzustellen, und besonders sinnvoll und gut ist das Kapitel über spektroskopische Methoden gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragend! 25. Juli 2007
Von David S.
Format:Taschenbuch
Es gibt eine Menge OC-Bücher; das richtige zu finden nicht immer ganz einfach. Da ich ihm Rahmen meines Grundstudiums doch einiges mit Chemie zu tun hatte habe ich mit verschiedenen Büchern gelernt und gearbeitet (Vollhardt, Bruice, Wollrab ... ), aber dieses hier ist und bleibt mein Favorit.
Der Inhalt ist didaktisch sehr sinnvoll aufgearbeitet. Hier wird man nicht mit Fakten überhäuft sondern mit wirklich gut verständlicher Erklärung zum Verstehen animiert. So muss man Chemie nicht auswendig lernen, sondern weiss hinterher wirklich warum bestimmte Reaktionen passieren und andere nicht. Wenn ein Detail wichtig ist, wird es auch, obwohl es schon besprochen wurde nochma in wenigen Worten erklärt oder ein Querverweis gegeben. So muss man das Buch nicht wirklich konsequent durcharbeiten sondern kann auch quer in ein Kapitel einsteigen. Zu Beginn jedes Kapitels wird aufgelistet welche vorangegangenen Kapitel zum Verständnis wichtig sind ... so lassen sich mögliche Defizite sofort aufarbeiten. Die Fähigkeiten der Autoren Sachverhalte klar darzustellen ist enorm; vor allem schaffen sie es dabei nicht oberflächlich zu werden.
Ein Beispiel: Im meinem Chemiepraktikum kam eine Aldolkondensation mit E1cB-Elimierung vor. Bei Paula Yurkanis Bruice und im Vollhardt blieben meine Recherchen ziemlich Ergebnislos wohingegen ich im Clayden Warren nach wenigen Minuten alles relevante für mich gefunden hatte und sofort verwenden konnte, da die Darstellung des Reaktionsablaufs sofort einsichtig war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Geiles Buch
- anders kan man das nicht formulieren. Obwohl in Englisch verfasst ist es verständlicher als manch ein deutsches Lehrbuch. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Maksym Sorin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen beinahe als Standardwerk zu bezeichnen
Im Gegensatz zum Vollhardt- Organische Chemie wird hier nach Reaktionen vorgegangen. Ein super Buch um wirklich verständlich an das weitschweifende Thema organische Reaktionen... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bestes OC-Lehrbuch.
Meiner Meinung nach das beste OC-Lehrbuch. Es eignet sich sowohl für das Grundstudium als auch fürs Hauptstudium. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Janis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Lehrbuch der OC
Das Lehrbuch der organischen Chemie. Gut und verständlich formuliert, präzise geschrieben, schöne Reaktionschemata, richtig günstig - was will man mehr (als... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Ramses veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes OC Buch, erklärt prima
Der Clayden ist eines der Standardbücher in der OC -ich habe ihn zum Lernen fürs Diplom benutzt, wie viele andere die ich kenn, die ebenfalls Chemie studiert haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2011 von Anatas
5.0 von 5 Sternen perfekt
Über dieses Buch muss wohl kaum noch was gesagt werden. Vergesst Vollhardt und Co.! Der Clayden ist ein ewiger Studiumsbegleiter, es macht einfach Spaß ihn zu lesen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2011 von Markus Hügel
5.0 von 5 Sternen Erstklassiges und großes Buch für kleines Geld
Wie schon bereits erwähnt, versuchen die Autoren einem das Wissen verständlich zu vermitteln und nicht zum Auswendiglernen zu animieren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. September 2010 von G. Pompeus
5.0 von 5 Sternen klassisches OC-Buch
Im "Clayden-Warren" sind die wichtigsten Themengebiete der organischen Chemie beschrieben und illustriert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2010 von "lifthrasil4"
4.0 von 5 Sternen super!
Sehr gutes Buch für die Nachbereitung von OC-Vorlesungen I und II. Das Englisch ist leicht verständlich und die ausgewählten Beispiele helfen den Inhalt schnell zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2009 von Hendrik Utzat
5.0 von 5 Sternen Vergesst den "Vollhardt" - Lest den "Warren" !
Dieses Lehrbuch ist einfach genial. Ich studiere im 2.Semester Chemie und hatte zu Beginn des Semesters null Ahnung von der OC. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. September 2009 von SophieCromwell
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar