Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Orchesterwerke


Statt: EUR 8,99
Jetzt: EUR 7,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,04 (12%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 4,32 9 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Arvo Part-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Arvo Part

Fotos

Abbildung von Arvo Part
Besuchen Sie den Arvo Part-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Orchesterwerke + Alina
Preis für beide: EUR 30,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation


Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Tabula Rasa: LudusLesley Hatfield 9:50Nur Album
Anhören  2. Tabula Rasa: SilentuimTakuo Yuasa14:41Nur Album
Anhören  3. Collage uber B-A-C-H: ToccataTakuo Yuasa 2:47EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  4. Collage uber B-A-C-H: SarabandeTakuo Yuasa 3:07EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  5. Collage uber B-A-C-H: RicercareTakuo Yuasa 1:44EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  6. Symphony No. 3: First MovementTakuo Yuasa 6:29EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  7. Symphony No. 3: Second MovementTakuo Yuasa 6:09EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  8. Symphony No. 3: Third MovementTakuo Yuasa 7:42EUR 0,89  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

NAX 8554591; NAXOS - Germania; Classica contemporanea Orchestrale

Amazon.de

Gemeinsam mit "Fratres" ist "Tabula Rasa" ganz sicher die bekannteste Instrumental-Komposition, die der aus Estland stammende Komponist Arvo Pärt jemals geschrieben hat. Dies kann einen nicht verwundern. Dieses wirbelnde Doppel-Konzert für Violinen, Streicher-Ensemble und Klavier ist voll von dramatischen Klängen, aber auch von ruhigen Momenten. Es wird auf diese Weise zu einem perfekten Exempel für den meditativen Stil dieses Komponisten. Die Violinisten Leslie Hatfield und Rebecca Hirsch bieten eine faszinierende Darbietung dieses Werkes, die sich mühelos mit Interpretationen von Gidon Kremer (dem dieses Stück gewidmet wurde) und anderen messen kann. Im Vergleich zu Gidon Kremers Aufnahmen klingt das Klavier ein wenig gedämpft, aber dies ist nur ein geringes Übel -- die Violinen und das Ulster Orchestra stehlen die Schau. Wenn man weiter zurückgeht -- "Collage über BACH" datiert aus dem Jahre 1964 -- erlebt man, wie sehr sich Pärts Kompositionsstil im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat. Dichte Strukturen bei den Passagen für Streicher weichen Anlehnungen an Bach, obwohl das ganze Stück total unter dem Einfluss der seriellen Musik steht. Die Sinfonie Nr.3 aus dem Jahre 1971 ist eines der seltener aufgenommenen Meisterwerke des Komponisten, was eigentlich schade ist, denn es zeigt ihn an einer Schnittstelle, an der er Elemente aus der zeitgenössischen Musik, aus dem Gregorianischen Choral und der Polyphonie miteinander verbindet. Das hieraus resultierende Werk klingt episch, ergreifend und nachdenklich, endet aber mit einem unerwarteten letzten Atemzug voller Erregung. Für Fans von Arvo Pärt benötigt man nicht viel Überredungskunst, sich diese Platte zu kaufen; dies sind großartige Interpretationen. Aber auch jede durchschnittliche CD-Sammlung klassischer Musik sollte zumindest eine Platte dieses Meisters des "heiligen Minimalismus" (und Meister in vielen anderen Dingen) enthalten, und diese Platte zum Sonderpreis ist die perfekte Einführung zu den Instrumental-Werken dieses Komponisten. --Edward Garabedian

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden