Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf durch uncut-movieshop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Orc Wars ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,17
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Orc Wars

2.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,17
EUR 1,69 EUR 0,76
Verkauf durch uncut-movieshop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Orc Wars
  • +
  • Orcs!
  • +
  • Hexen - Die letzte Schlacht der Templer
Gesamtpreis: EUR 18,57
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Rusty Joiner, Masiela Lusha, Wesley John, Isaac C. Singleton Jr., Adam Johnson
  • Komponist: Stephen J. Anderson
  • Künstler: Anne K. Black, Jason Faller, Mem Ferda, Cammon Randle, Kohl Glass, Saad Al-Enezi, Clare Nelson, Kynan Griffin, Jennifer Kirkham, Rizwan Virk, Maclain Nelson
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 27. September 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00DEZPBBG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.215 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der toughe Ex-Soldat John Norton hat genug vom Töten und beschließt, ein neues Leben in einem abgelegenen Ort im Westen Amerikas zu beginnen. Doch die Ruhe währt nicht lange, denn plötzlich steht eine merkwürdige Truppe vor seiner Holzhütte, darunter eine wunderschöne Prinzessin und ein blinder Schamane. Die Besucher sind durch ein interdimensionales Tor in unserer Welt gelandet, dicht gefolgt von einer wilden Horde Orcs! Um eine drohende Orc-Invasion abzuwenden, müssen John und seine neuen Freunde ganz großes Kaliber auffahren … Zum Glück ist John aus seiner Militärzeit bestens ausgerüstet! Ob dies ausreichen wird, die wilden Monster zu stoppen?

VideoMarkt

John Norton, im Vorruhestand befindlicher Veteran der US-Streitkräfte, staunt nicht schlecht, als er beim Spaziergang über sein frisch erworbenes Stück Land die aus grauer Vorzeit stammende und gleichwohl sehr attraktive Kriegerprinzessin Aleya trifft. Die ist gekommen, einem Ausbruch von Orcs zu begegnen, und tatsächlich häufen sich bald schon schaurige Vorgänge in Nortons Vorgarten. Es stellt sich heraus, das Nortons Besitz auf einem Tor in eine andere Dimension steht, und er selbst die Tradition eines Orc-Jägers fortsetzen muss.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

2.2 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Eigentlich bin ich ein Fan von Trashfilmen aber bei diesem Film war nach einer halben Stunde schluss. Es gibt keine vernünftige Einführung und nach etwa 10 Minuten wird schon ein dutzend Orcs mit Handfeuerwaffen abgeknallt. Nach 20 Minuten dann das nächste halbe Dutzend. Dadurch wirken die Orcs nur wie Statisten und werden ins Lächerliche gezogen. Logik ist hier natürlich auch fehl am Platz. Beispiel gefällig: Woher weis der Ex-Soldat den Namen der Prinzessin? Der blinde Indianer sagt ihm das zwar etwas später aber als der Soldat die Prinzessin vorher in sein Haus holt nennt er sie bereits beim Namen. In seinen Visionen wird der Name jedenfalls nicht erwähnt. Die nächste Peinlichkeit: Einer der drei Rednecks wird von den Orcs bedroht, ihnen zu sagen wo sich die Prinzessin befindet. Dieser schweigt natürlich. Hat die Prinzessin zuvor vielleicht eine Minute gesehen und glaubt schon an die Liebe seines Lebens. Hallo, geht's noch? Das einzige was positiv zu erwähnen ist, sind die Kostüme und die Masken. Die haben die Macher dieses Filmes bestimmt aus dem Fundus von "Herr der Ringe" geklaut. :-))
Wenn schon ein Trashfilm dann doch lieber so einen Blödsinn wie Sharknado bei dem man noch einigermaßen unterhalten wird.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei diesem Film handelt es sich natürlich um einen billig gemachten Trash-Film, dem meistens jegliche Logik fehlt.
Mir hat er trotzdem gefallen, ich fand ihn einfach unterhaltsam. Die Handlung ist unverbraucht (also nicht wie bei Roger Coreman, wo die Handlung eigentlich immer die gleiche ist) und so absurd, das es schon wirklich sehr witzig ist. Außerdem gibt es von Anfang bis Ende Action und einige gute Einfälle hat der Film - alleine die Szene, in der der Held einen Orc foltert, muss man einfach gesehen haben :-) . Man sieht also, die Macher hatten kaum Geld, waren aber durchaus motiviert und haben sich Mühe gegeben.
Die Effekte sind billig gemacht, aber erträglich, also eine Stufe besser als bei den meisten Filmen von The Asylum und Roger Coreman. Gleiches gilt eigentlich auch für den gesamten Film. Nicht das der Film deswegen schon objektiv gut währe. Aber für Liebhaber von Trash-Filmen ist dieser Film ein Muss, alle anderen werden mit diesem Film natürlich nichts anfangen können.
Nur * Stern zu geben, finde ich als Wertung absurd, weil es tausende Filme gibt, die viel, viel schlechter sind. ** Sterne als Wertung sind sicher angemessen, aber als Liebhaber von solchen Filmen gebe ich mal *** Sterne. Für eine noch bessere Wertung hätte ich allerdings auch von einem Trash-Film etwas mehr Logik erwartet.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Amazon Kundenrezensionen VINE-PRODUKTTESTER am 28. September 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Meiner Erfahrung nach muss man etwa 250 Trashfilme sehen, um darunter eine kleine Perle zu finden. Dieser Film gehört nicht (ganz) dazu. Sicher kein absoluter Müll, aber nahe dran.

Darsteller:
Rusty Joiner hat man evtl. mal in `ner Serie gesehen, Masiela Lusha in ein paar billigen Horrorstreifen. Wobei ich sie eigentlich, im Gegensatz eines weiteren Rezensenten, ganz hübsch fand. Der Rest der Truppe (darunter eine neurotische Maklerin, eine Gruppe strunzdoofer Hinterwäldler und ein blinder Indianer) ist völlig unbekannt und wird es auch bleiben.

Regie:
In seiner Jugend hat Kohl Glass mal ein paar Preise für seine SF-Geschichten bekommen. Nach 2 Kurzfilmen 2003 und 2007 ist dies sein erster richtiger Film - und hoffentlich auch sein letzter! Man kann es der Filmwelt nur wünschen.

Tricks / CGI:
Ganz, ganz unten im Keller. Kunstblut (schwarz), miese Tricks bei diverser Explosionen und ziemlich blöde Masken. Der Drache ist aber ganz gut animiert.

Im Laufe des Films werden schätzungsweise 1000 Orcs erschossen, Leichen sieht man aber nie. Die Maklerin schießt perfekt mit einem Scharfschützengewehr, das 2 Männer kaum halten können.
Trashfans werden sich den Film sowieso anschauen, wer aber nur einen Hauch auf filmerische Qualität legt sollte den Film meiden so wie die Produzenten einen guten Regisseur.

1 Stern weil ich muss, ein halber Stern für die Prinzessin und ein halber Stern, weil ich keine 1,5 Sterne vergeben darf und ich in den letzten Wochen schon Schlimmeres gesehen habe.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zwar etwas simpel, aber eben nur im Vergleich zur Champions League wie Filme wie die Herr Der Ringe bzw. Hobbit-Filme. Das ist ganz ordentliche Unterhaltung. Die Orcs mit einer Zauberin verfolgen eine Prinzessin, die sich in unsere Welt durch ein Weltentor geflüchtet hat. Natürlich werden dann die Orcs mit Schusswaffen bekämpft. Dafür halten sie ja auch die Schützen für Zauberer. Sie bieten dann mit Steinschleudern und Drachen alles auf was sie haben um die Prinzessin in ihre Gewalt zu bekommen. Unsere Welt wehrt sich, anhand eines Ex-Soldaten etc. Also geht schon alles. Keine Champions-League aber kann man schon anschauen. Ich habe den Film geliehen, in der Form ist das zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Wenn man den Trailer bis zum Schluß anschaut, müsste einem das schon alles sagen. Ich muss leider eingestehen, ich hab es nicht geschafft! Schon bei einer der ersten Szenen, wo mit Schusswaffen auf Orcs geballert wird, fragte ich mich, was den Regisseur zu einer solch dusseligen Handlung getrieben haben könnte...ein Streit mit seiner Frau, weil sie wieder vergessen hat, dass er morgens seinen Kaffee ohne Milch trinkt...? Egal, vermutlich ist er einer der Art Menschen, die meinen, es wäre besser überhaupt etwas von sich geben zu müssen, als schweigend das Elend um sich rum zu ertragen^^

Ein Stern verschwendet...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden