Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Opus (pink / gelb farbige Vinyl) [Vinyl LP]

Schiller Vinyl
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (30. August 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: We Love Music (Universal)
  • ASIN: B00DJ6ACK0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.777 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Opus: Exposition (Side A)
2. Desert Empire (Side A)
3. Gymnopédie No.1 (Side A)
4. Swan Lake (Side A)
5. Solveig's Song (Side B)
6. Twentynine Palms (Side B)
7. Promenade (Side B)
8. El Cielo (Side B)
Disk: 2
1. Rêverie (Side A)
2. Imperial Valley (Side A)
3. Sunrise Way (Side A)
4. In Paradisum (Side B)
5. Rhapsody On A Theme Of Paganini (Side B)
6. Opus: Reprise (Side B)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

22 neue Schiller Songs inspiriert von zeitlos schönen Melodien auf pinkem und gelbem Vinyl.

Auf Opus verwebt Christopher von Deylen klassische Melodien mit elektronischen Klängen. Er hat dafür an den Türen einer neuen Nachbarschaft geklingelt, die begeistert ihre Pforten zum gemeinsamen Entdecken von vertrautem Neuland öffnete. Die renommierte Klassik-Pianistin Hélène Grimaud, deren Erfolgsweg von internationalen Triumphen gesäumt ist, interpretiert auf Einladung von Schiller Erik Saties Gymnopädie No.1, während die legendäre Sopranistin Anna Netrebko zum ersten Mal auf elektronische Musik trifft und meisterhaft Edvard Griegs Solveig’s Song in die einladende, akustische Landschaft Christopher von Deylens legt. Wie emotionale Docking-Stations tauchen auf Opus bekannte Melodien wie Rachmaninoffs “Rhapsody On A Theme Of Paganini op. 43” und Debussys Reverie auf, aus denen Schiller zeitlos schöne, überwältigende elektronische Hymnen zaubert.

Opus vermittelt Emotionen, mal minimalistisch, mal mit orchestraler Wucht – immer inspiriert von großen, zeitlosen Melodien.

Auf diesem Album bleibt alles in Bewegung, vor allem die unaufhörliche Suche nach dem schönsten und perfektesten Klang. Deswegen ist Opus gleichzeitig anders schön und trotzdem typisch Schiller.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Amazon bestätigter Kauf
Um es kurz zu machen: Das Album ist meines Erachtens nichts sagend. Es ist nicht schlecht, aber es fehlen die Höhepunkte. Die Stücke plätschern vor sich hin, es fehlt der Aha-Effekt. Langweilig, langatmig ohne Idee umgesetzt, teilweise habe hatte ich den Eindruck das Schiller die Ideen ausgegangen sind. Ich hätte mir etwas schnellere Stücke gewünscht (die es sicher auch bei Klassik Stücken gibt), aber das ist leider nicht der Fall. Das Album ist mit Abstand das schwächste was "von Deylen" bisher geleistet hat. Es wäre wünschenswert sich für das nächste Album sehr viel Zeit zu lassen, um neue Ideen zu sammeln.
Der Klang der Vinyl ist gut. Details sind klar zu hören und alles in allem ist das Album (wie bei Schiller üblich) gut abgemischt, darüber kann ich nichts schlechtes schreiben (angehört auf Denon DP 35F, System: Ortofon 2M Bronze, Verstärker: Harman Kardon HK980, Lautsprecher: 4 Wege Visaton Standboxen)
Zusammengefasst gebe ich drei Sterne: zwei für die Musik, vier für den Klang.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schiller sollte man Live .... 1. November 2013
Von rotthoris
Von Amazon bestätigter Kauf
erleben, einfach grandios! Da ich von der Opus (als Download) begeistert war, kaufte ich noch die Vinyl nach. Der erste Eindruck war richtig gut, ein doppel-Album mit zwei verschiedenfarbigen Scheiben und schönem Cover!
Doch weshalb ich hier einen Stern abziehen muss, ist leider die Qualität der Pressung! Gerade an leisen Stellen knacken die Scheiben leider deutlich hörbar von der ersten Sekunde an! Nicht an jeder leisen Passage, aber an einigen und dies ist bei dieser Musik besonders ärgerlich! Zunächst dachte ich, dass es nach einigem reinigen (in den Hüllen waren auch Späne des farbigen Kunststoffes zu finden!) besser würde, aber nein, es bleibt wie es von Anfang an war, SCHADE!
Die Musik und Abmischung ist top - die Pressung leider nicht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Prima 7. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf
Als CD und DVD schon schön, als Vinyl mega . . . . . . . . . . .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Schiller mal anders.... 1. November 2013
Von Gio
Vorab: hier geht es um das Vinyl.

kann die Rezensionen vom Typ "hab von Daft Punk was anderes erwartet" nicht nachvollziehen.

Ja Schiller hat hier mal was anderes aufgenommen - aber im Endeffekt ist Schiller nach wie vor rauszuhören. Und ja, das Album ist anders, aber ich finde es super! Das Vinyl ist sehr hochqualitativ obwohl farbig.

Was mich eher stört: es gibt wohl neuerdings eine Klassengesellschaft bei den Fans. Entweder Du kaufst die Super Turbo Edition mit Leinwand oder darfst den Rest nicht hören. Mein Bruder, der sich solch einen Luxus erlauben kann, hat mich in die extra-CDs reinhören lassen.. und ja das Album geht noch lange weiter - ein sehr bitteres Erlebnis bei der tollen Musik.

Ich habe das Vinyl teuer gekauft und als Dankeschön gibt es nicht mal einen Downloadgutschein. In der "Schallplattenladenwoche" gab es zum Opus-Vinyl noch eine extra-Edition in weißem Vinyl mit 8 Extra-Titel - also nochmal extra zahlen!

Man sollte sich hier mal überlegen was man den Fans mit den zig Editionen antut - vor allem bei einem Künstler der nicht nur ein Album im Jahr rausbringt. Wenn ich Schiller wäre würde ich glatt mal das Label wechseln, wenn ich sehe, dass Universal solche Edtions-Geschichten neuerdings auch bei Helene Fischer erfolgreich durchprügelt! Und in meiner Wohnung gilt nach wie vor: ich hänge das auf was MIR gefällt! Dafür gibt es meinen berühmtberüchtigten Stern-Abzug :-(
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen typisch schiller 23. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
wurde in den medien hoch gelobt
wer sie dann aber hört, halt wie alle die meisten anderen auch.die meisten titel sind gut
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Einfach gute Musik 20. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
Die Platten haben leider ein etwas zu enges Loch für meinen Pro Ject Plattenspieler... Und das nervt schon. Auch trotz 180 Gram eine Massenpressung.. Schnittreste an den Rändern und so weiter. Für das Geld hätte da ein Download Code enthalten sein sollen oder alternativ die Verarbeitung der Platte deutlich besser sein müssen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Habe mehr erwartet, 12. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
Die Platte ist neu und knistert wie meine 30 Jahre alten LP`s. Habe Schiller selbst Live erlebt, ich finde Schiller hatte schonmal stärkere Zeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen ohne Autorip? 11. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
warum ist die LP ohne AutoRip wurde mich auch interessieren

Sonnst ist die Platte gar nicht übel, mir gefällt es richtig gut als Entspannung :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa4a6e6a8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar