Opferspiel: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,11 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Opferspiel: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Opferspiel: Thriller [Taschenbuch]

Niamh O'Connor , Karin Diemerling
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

9. Juli 2012
Eine Frau – ein Killer – ein tödliches Spiel ohne Regeln

Jo Birminghams Leben als alleinerziehende Mutter und Kommissarin bei der Dubliner Polizei gleicht einem Drahtseilakt. Dass ihr Chef gleichzeitig ihr Exmann ist, macht die Situation nicht gerade leichter. Als eine Folge brutaler Morde die Stadt erschüttert, entdeckt Jo den entscheidenden Hinweis, der eine Spur zum Täter liefert. Auch scheint zwischen den Morden und dem mysteriösen Entführungsfall „Katie Freeman“ eine Verbindung zu bestehen. Das Mädchen muss Schreckliches erlebt haben, denn obwohl sie körperlich unversehrt zurückgekehrt ist, spricht sie seitdem kein Wort mehr. Dabei kann nur sie die Polizei zu ihrem Peiniger führen …

„Packend und Furcht einflößend – Sie werden Niamh O'Connor lieben.“ Tess Gerritsen


Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Opferspiel: Thriller + Rachespiel: Thriller
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Rachespiel: Thriller EUR 8,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (9. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453291131
  • ISBN-13: 978-3453291133
  • Originaltitel: If I never see you again
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 241.699 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Niamh O’Connor ist die bekannteste Kriminaljournalistin Irlands, eine Art irische Liza Marklund.“ (Deutschlandradio Kultur)

„Opferspiel ist ein aufwühlender Thriller. Die Spannung steigert sich mit jedem Kapitel bis zu einem völlig überraschenden Schluss." (Berliner Kurier)

„Ein beeindruckendes Debüt, temporeich, realistisch und überaus empfehlenswert.“ (The Independent)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Niamh O'Connor gehört zu Irlands bekanntesten Kriminaljournalistinnen und hat bereits sechs Sachbücher über wahre Verbrechen verfasst. Ihre Tage verbringt sie meist im Strafgerichtshof in der Nähe der Anklagebank, abends führt sie Interviews mit der Polizei, den Opfern und den Tätern. „Opferspiel“ ist Niamh O'Connors erster Thriller, der in ihrer Heimat Irland begeistert aufgenommen und für einen Preis als bestes Debüt nominiert wurde.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Die alleinerziehende Polizistin Jo Birmingham bekommt zum ersten Mal einen Fall, den sie alleine leiten darf: Eine Prostituierte wurde tot aufgefunden und Jo kommt schon bald dahinter, dass ihre Ermordung religiöse Hintergründe hat. Doch nicht nur ihr Chef, der gleichzeitig ihr Exmann ist, legt ihr bei der Aufklärung andauernd Steine in den Weg. Hinzu kommt, dass der Mord möglicherweise in Verbindung mit der Entführung eines Mädchens steht, das seitdem nicht mehr spricht. Und Jo ist fest überzeugt, dass sie den Fall lösen kann, auch wenn ihr das keiner so richtig zutraut ...

Bei "Opferspiel" handelt es sich um einen Thriller, der Spannung über die Länge aufbaut. Der Spannungsbogen steigt kontinuierlich an und gipfelt am Ende in einem großen Finale. Soweit, so gut.

Was ich etwas schwerer zu beurteilen finde, sind die Protagonisten. Insbesondere Jo Birmingham, die alleinerziehende Mutter und Polizistin, die von ihrem Mann betrogen wurde, fand ich wenig sympathisch. Klar, sie ist stark und unabhängig - möchte es jedenfalls sein - doch dabei auch knallhart und will oft mit dem Kopf durch die Wand. Noch dazu weiß sie, wie sie die Fäden in ihrem Job ziehen muss, um Vorteile zu erlangen. Nur in ihrem Privatleben merkt man ihr an, dass sie sich eigentlich nach etwas Hilfe und Führung sehnt. Aber im Großen und Ganzen erfährt man nur wenig über ihr Gefühlsleben, wenig Direktes. Man muss sich also Vieles aus ihrem Tun ableiten. Insgesamt fand ich jedoch die Personenzeichnungen stark und glaubwürdig (wenn auch nicht immer sympathisch, wie gesagt), auch von den Nebencharakteren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Morde in Dublin 26. November 2012
Von Kleeblatt TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Jo Birmingham ist eine taffe Kommissarin, der es endlich gelungen ist, einmal die Leiterin eines Ermittlungsteams zu sein. Sie ist alleinerziehende Mutter des 16-jährigen Rory und des 1-jährigen Harry und zu allem Übel ist ihr Exmann auch noch ihr Vorgesetzter.
Durch diesen neuen Fall kann sie endlich zeigen, was sie drauf hat und vielleicht gelingt es ihr ja, anschließend eine Versetzung erwirken zu können.
Anfänglich ging es nur um die Prostituierte Rita Nulty, aber bald gibt es weitere Tote zu verzeichnen, so unter anderem einen Gangsterboss. Alle Morde finden innerhalb des Reviers statt, was schon verwundert. Bald steht fest, dass die Morde aller Wahrscheinlichkeit zusammenhängen und dass sie einen biblischen Hintergrund haben. Nachdem Jo das erkannt hat, weiß sie auch, wann es das nächste Opfer geben wird. Auch ist bald klar, dass es auf dem Revier eine undichte Stelle gibt, denn es gelangen immer wieder Informationen nach draußen.
Obwohl sie anfänglich Probleme mit ihrem Ermittlerteam hat und auch ihr Exmann ihr nicht sonderlich behilflich ist, ist sie fest entschlossen, den Mörder zu finden und ihn zur Strecke zu bringen ...

Niamh O'Connor hat mit diesem Buch ihr Romandebüt geschrieben. Gleichzeitig ist es der Auftakt einer Thrillerreihe um die Dubliner Kommissarin Jo Birmingham.
Als alleinerziehende Mutter schafft sie den Spagat zwischen Kindererziehung und Fulltime-Job bei der Polizei. Sie ist eine starke Persönlichkeit, auch wenn in ihrem privaten Leben nicht alles nach Wunsch verläuft.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes aus Irland 8. August 2012
Von c-bird
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Während einer Polizeiübung stößt die Polizistin Jo Birmingham auf die Leiche einer Prostituierten, deren Hände abgetrennt wurden. Man überträgt Jo den Fall. Es ist ihr erster, den sie alleine leiten darf und sich nun beweisen muss. Jo ist ehrgeizig und will es in ihrem Job noch weit bringen. Dumm, wenn dann ausgerechnet ihr Ex-Mann gleichzeitig ihr Chef ist, der ihr ab und zu Steine in den Weg wirft. Doch Jo ist clever und findet bald heraus, dass die Frauenleiche zu einer Serie gehört und das Ganze einen religiösen Hintergrund hat. Gleichzeitig entdeckt sie auch eine Verbindung zu dem Fall der kleinen Katie Freeman, der Tochter eines Polizeireporters. Das Mädchen wurde entführt und spricht nun seit ihrer Entführung kein Wort mehr.
Niamh O'Connor stellt ihre Protagonistin als starke, toughe und sogar ein wenig starrsinnige Frau dar. Eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder, die sich in ihrem Job noch zusätzlich gegenüber der Männerwelt beweisen muss. Obwohl Jo an manchen Stellen ein bisschen zu tough wirkt, was schon mal als kalt empfunden werden kann, ist sie durchaus sympathisch.
Das Buch beginnt spannend und kann auch den Spannungsbogen bis zum Ende hin durchhalten. Das Ende ist überraschend, als Leser kann man kaum auf den Täter schließen, da einem dazu irgendwie die Informationen gefehlt haben.
Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, schnörkellos und sehr flüssig. Das Buch lässt sich in einem Rutsch durchlesen.
Niamh O`Connors großes Augenmerk liegt in ihrem Buch auf dem Nebenklagerecht in Irland. In einem Nachwort gibt es dazu noch erklärende Worte. Hier merkt man eindeutig, dass die Autorin eine der bekanntesten irischen Kriminaljournalisten ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Bücher
Tolles Buch, super spannend, es hat mich von vorne bis hinten gefesselt, für Leseratten in die Richtung Thriller ein absolutes Muß
Vor 2 Monaten von JW veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Naja
Irgendwie war alles zu durchschaubar. Das Buch hat mich nicht gefesselt. Am Anfang bin ich schwer in die Story rein gekommen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Nelly veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut aber zu viele Akteure
spannend, aber sehr viele verschiedene Personen, die oft auch noch nick names haben! Verwirrung ;-)
trotzdem zu empfehlen und macht Lust auf mehr
Vor 6 Monaten von sufaku veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen SPANNEND BIS ZUM SCHLUSS
Dieser ROMAN ist außergewöhnlich. Spannend bis zur letzten Minute. Ein Zeitvertreib der besonderen Art. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Unknown veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend & flüssig...
...geschrieben. Interessante Charaktere. Hat mir gut gefallen!
Habe mir dann gleich ihr 2.Buch "Rachespiel" zugelegt, da ich gerne Bücher aus der selben Reihe... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Kathisonne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut gefallen
Sehr, sehr spannend. Es gefällt mir wie die Kommissaren mit ihrem Berufs- und Familienleben zu kämpfen hat. Toll geschrieben. Empfehlenswert
Vor 10 Monaten von Kreativität veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der 1. Fall für Jo Birmingham
INHALT:
Jo Birminghams Alltag ist vollgepackt mit Mutterpflichten und ihrer Arbeit bei der Dubliner Polizei, wo ausgerechnet ihr Ex-Mann Dan Mason ihr Vorgesetzter ist und... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Büchersüchtig veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
Habe das Buch im Urlaub gelesen, hatte es mir aufgrund der bislang positiven Rezensionen heruntergeladen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Barbara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Unterhaltung
Die Geschichte ist einfach zugänglich. Auch wenn es mal in der Entwicklung schneller geht als man es erwartet, ist es einfach ein gutes, spannendes Buch zum entspannen.
Vor 10 Monaten von Marco Höbel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut
Mir hat das Buch überraschend gut gefallen. Die Hauptrollen sind gut und spannend besetzt. Irrungen und Wirrungen, so dass es am Ende doch noch spannend wird. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von K. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar