Zum Wunschzettel hinzufügen
4 Operettenquerschnitte - Der Vogelhändler, Der Bettelstudent, Paganini, Maske in Blau
 
Größeres Bild
 

4 Operettenquerschnitte - Der Vogelhändler, Der Bettelstudent, Paganini, Maske in Blau

25. August 2006 | Format: MP3

EUR 9,57 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
15:21
30
2
12:47
30
3
10:41
30
4
10:16

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 25. August 2006
  • Erscheinungstermin: 25. August 2006
  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 2006 Universal Music Classics & Jazz, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:05
  • Genres:
  • ASIN: B001SW727I
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 138.426 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elisabeth M on 24. März 2010
Format: Audio CD
..hat Polydor diese CD und das Pendant Wiener Blut/Die Fledermaus/Zigeunerbaron/Qs untertitelt.
Wohlgemerkt - es sind historische Aufnahmen aus den 50er Jahren, aber "neu remastered für höchste Klangqualität".
Die einzigartigen Stimmen der Sänger wie Peter Anders, Anny Schlemm,Rita Streich, Anneliese Rothenberger,
Willy Hofmann u. a. stehen klar im Vordergrund, scheinen mühelos Höhen und Tiefen zu erreichen, jedes Wort
verständlich, machen das Wiederhören zum Erlebnis.
Die Highlights der vier Operetten sind jeweils nahtlos zu einem spritzigen Medley zusammengefaßt.
Werner Schmidt-Boelcke - und vor allem Franz Marszalek - dirigieren das Operettenfest mit leichter Hand.
Die Gestaltung der CD-Scheibe täuscht zunächst eine Original-Schallplatte vor, ist aber schließlich das
i-Tüpfelchen der Nostalgie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden