Operation Romanow: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Operation Romanow: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Operation Romanow [Taschenbuch]

Glenn Meade
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,90 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

12. Oktober 2012
1917. Revolution in Russland. Hunger und Chaos regieren die Straßen. Die Romanovs, die Zarenfamilie, sind spurlos verschwunden. Nicolas Curis, ein ehemaliger Offizier, ist auf der Flucht vor den Revolutionären. Er sucht Hilfe bei dem undurchsichtigen Geschäftsmann Jacob Berg und begegnet dort Lydia Ryan, die ebenfalls das Land verlassen will. Sie beide gehören zu den wenigen Menschen, die den Aufenthaltsort der Zaren kennen und geraten in ein tödliches Spiel. Denn Jacob Berg ist in Wahrheit ein amerikanischer Spion. Er soll die Romanovs aus den Fängen der Revolutionäre befreien und vor dem sicheren Tod retten. Für Berg ist es allerdings eine sehr persönliche Mission - er hat eine Affäre mit der Tochter des Zaren. Und er wird über Leichen gehen, um sie zu retten -

Wird oft zusammen gekauft

Operation Romanow + Roter Zar: Kriminalroman + Der rote Sarg: Kriminalroman (Knaur TB)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 704 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2012 (12. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404166027
  • ISBN-13: 978-3404166022
  • Originaltitel: The Romanov Conspiracy
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 12,4 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.461 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab jetzt eines meiner "All time" top 10 Bücher 2. November 2012
Format:Taschenbuch
Glenn Meade hat es geschafft, mich -über sein Buch hinaus -mit der Gechichte der Romanows weiter zu beschäftigen.Eine faszinierende Zeitgeschichte über den Mord an der Zarenfamilie durch die Bolschewiki im Verlauf des russischen Bürgerkriegs verpackt in einen wahrhaften Temporausch. Ein Thriller wie man sich ihn nur wünschen kann.Ein (altmodischer?)Thriller ,etwas abseits von den in letzter Zeit so populären, aber Handlungslosen Hetzjagten der (von mir durchaus auch geschätzten und gustierten)Autoren "Rollins" ,"McDermott" und "Reilly".
Meade legt nicht nur Tempo vor.Er erzählt auch was.Sicherlich keine hochwertige Literatur.Damit kann man sich über dieses Thema der Romanows hinterher beschäftigen.Auch könnte -oder eigentlich KANN- man bei dem Buch bekritteln (und wird wahrscheinlich bei folgebewertungen noch geschehen) das die Flugzeuge immer erst dort abgeschossen werden wo man sowieso hin wollte.Das der hilfreiche und selbst untergetauchte Freund, in einer Stadt des Aufruhrs, mal gerade so einfach um die Ecke in einem Laden zu finden ist.Und vor allem,dass immer gerade dort ein Tunnel gegraben worden ist wo man ihn für die Geschichte halt am besten brauchen kann.
Na ja.... Eine Fahrt mit der Achterbahn soll einfach Spaß machen-nicht mehr und nicht weniger. Und Spaß machen tut der neue von Glenn Meade !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glenn Meade wieder in der Spur 31. Oktober 2012
Von PeBe
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Nach seinen letzten nicht mehr ganz so überzeugenden, aber beileibe nicht schlechten Romanen (Jünger des Teufels, Der zweite Messias), hat sich Meade wieder an seine alten Stärken erinnert und mit seinem 8.Roman Operation Romanow einen Thriller hervorgezaubert, der im Stile von Operation Schneewolf geschrieben ist.Die Spannung entwickelt sich meisterhaft und wird hochgehalten bis zum Schluss, obwohl einem das Schicksal der Zarenfamilie schon bekannt ist (wirklich ???).Eine satte Leseempfehlung von mir an alle Meade-Fans.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von DU-TH
Format:Taschenbuch
Die russische Revolution war sicherlich eine blutige Zeit, in der Angst und Chaos regierten. Und im Mittelpunkt des Ganzen stand die Ermorderung der Zarenfamilie Romanow, ein Mysterium, um die sich zahlreiche Legenden ranken, die vor allem um das mögliche Überleben der Zarentochter Anastasia kreisen. In seinem neuesten Roman schreibt Glenn Meade einen Thriller über einen Befreiungsversuch der Zarenfamilie in den letzten Tagen der russischen Revolution.
Im Mittelpunkt der Handlung stehen Yuri Andrev und Leonid Yakov, die seit ihrer Kindheit enge Freunde und zusammen aufgewachsen sind, sich inzwischen aber auf verschiedenen Seiten der Revolution gegenüberstehen. Verrat, Bitterkeit und sogar Mord vergiften ihr Verhältnis zueinander und führen dazu, dass sie sich gegenseitig verfolgen. Während Andrev im Auftrag einer britischen Gruppe als feindlicher Agent nach Russland zurückkehrt, um die Zarenfamilie vor dem Erschießen zu retten, ist Yakow als Kommissar der Geheimpolizei von Lenion persönlich beauftragt, genau diese Exekution durchzuführen und den Befreiungsversuch zu vereiteln. Quer durch das im Chaos und Blut versinkende Russland schlagen sich Andrev und seine Gefährten nach Jekatarinenburg durch, wo die letzten Stunden der Zarenfamilie laufen…
Ein toller Thriller, der hochspannend ist und hervorragend mit den geschichtlichen Fakten verwoben worden ist. Glatte 5 Sterne, leider gibt es jedoch auch ein „aber“: Das Buch erinnert allzu sehr an Meades Erstling „Operation Schneewolf“, und nicht nur aufgrund des in der deutschen Übersetzung ähnlichen Titels.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich erstklassiger Roman 29. November 2012
Format:Taschenbuch
Ich habe mir vor kurzem das Buch gekauft und es richtiggehend verschlungen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Ich habe bereits alle Bücher von Glenn Meade gelesen und dieses ist seit "Operation Schneewolf" wieder ein Buch das mich grundsätzlich überzeugt hatte. In den letzten Büchern hatte Glenn Meade für meine Verhältnisse nachgelassen. Ich denke das Glenn Meade hier sehr viel recherchiert hat und Fiktion und Wahrheit gut miteinander kombiniert hat. Es ist ja eines der größten Rätsel die wir kennen. Mir ist es im gesamten Buch schwergefallen zu unterscheiden, was sich auf Fakten oder auf Fiktion beruht. Das macht das Bauch auch so spannend. Ich kann daher nur jedem empfehlen das Buch zu kaufen. Es ist fast gleichzusetzen wie sein Buch "Operation Schneewolf" was für mich eines der besten Bücher ist die es gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Russisches Roulette 18. November 2012
Von x-ray
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist Hochspannung pur und schreit geradezu nach Verfilmung.
Der Autor hat glänzend recherchiert und brilliert mit Hintergrundwissen
Spekulationen um die schrecklichen Ereignisse während dieser Zeit
werden zugelassen, Zweifel werden bewußt nicht ausgeräumt.
Das Rätsel um die Zarentochter Anastasia wird gelöst oder auch nicht.
Wohlgemerkt der Roman ist und soll nur Fiktion sein.
Für mich ein Meisterwerk und ein absoluter Pageturner.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Copyright Zeichen setzen. Ja oder nein ? 16. Dezember 2012
Format:Taschenbuch
Vorab ich hab sie alle gelesen.Mission Sphinx,Die Achse des Bösen, Der letzte Messias etc.und natürlich das Buch schlechthin "Der Schneewolf".Da warte ich nun eine gefühlte Ewigkeit auf das neue Buch. Erscheinungstermin da, na dann mal schnell gekauft und nun das.Ich dachte immer nur bei Dieter Bohlen und Andrea Berg klingt alles gleich aber das ein Autor sich selbst kopiert ist mir neu. Sicherlich wer den "Schneewolf "nicht kennt wird begeistert sein."Der Schneewolf" ein Buch in dem der Autor selbst im Nachwort noch einen draufsetzt. Hier bei "Operation Romanow" sind historische Fakten mit einer tadellosen Geschichte verwoben. Ein Buch bei dem erneut keine Langeweile aufkommt. Aber die Geschichte weist zu viele Parallelen die Hauptfiguren betreffend auf. Anschlag auf Stalin vs. Rettung der Romanows. Anna und Andrew. Beide erwarten als Lohn ihre Familie zurück.
Slanski und Lydia. Beide haben einen russischen Hintergrund. Beide Teams ziehen ins Camp um auf ihre Rollen vorbereitet zu werden. Flug nach Russland.Slanski und sein ihn jagender Bruder hier Andrew und Juri. Und und und..
Ich hätte nie gedacht ein Buch von Glenn Meade so mit Unlust zu Ende zu lesen. War ja alles schon irgendwie da. Andere Rezensionen stellen diesen Zusammenhang ebenfalls her werden leider nicht so deutlich.
Ich empfehle dieses Buch jedem der spannende, gut erzählte, vor historischem Hintergrund spielende Bücher mag. Wer den "Schneewolf" kennt wird maßlos enttäuscht sein. Hier empfehle ich Männer kauft eurer Frau lieber ein Strauß Blumen und
an die Damen schenkt euren Männern einen Sixpack und geht ins Kino wenn er Champions League schaut.
Ich mach mir aber keine Sorgen der Autor kann es viel besser. Wart ich halt auf seinen nächst Buchhit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Halt ein Glenn Maede
Die Schreibweise und die Darstellung der Charakter ist gut gelungen. Da mit Vor- Nachnamen jongliert wird, blieb ich als Leser generell aktiv am Geschehen im Buch. Danke
Vor 1 Monat von Andreas Lüthje veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Spannend geschrieben mit geschichtlichem Hintergrund. Fast alle Bücher von Glnn Meade sind bemerkenswert und lesenswert !!!
Ein Autor der nur empfohlen werden kann !!
Vor 2 Monaten von Ian veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Keine Geschichte der Familie Romanow
Die Tragödie der Zarenfamilie wird hier nur nebensächlich erwähnt. Hier handelt es sich um eine ganz gut gelesene Lebensgeschichte zweier "Brüder" die... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Ute WAGNER veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen macht süchtig !!!!!!!
sehr spannend,herzerreisend ,gelesen tag und nacht obwohl ich (und die meisten denke ich auch ) den tragischen ausgang kannte,,nichts für schwache nerven
Vor 4 Monaten von gisder veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Agententhriller aus einer längst vergangenen Epoche
dieses Buch versetzt Sie um 100 Jahre zurück in die Zeit der russischen Revolution, in der Agenten versuchen die Zarenfamilie vor ihrer Exekution zu retten. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hatte mehr erwartet
Mir waren die Charaktere trotz aller Bemühung des Autors viel zu oberflächlich und die Story an einigen Stellen zu abstrus. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von clematis veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Mir hat die Geschichte überhaupt nicht gefallen. Mir war die Geschichte einfach zu langweilig. Ich hatte den Eindruck so etwas habe ich schon häufiger gelesen.
Vor 6 Monaten von Wichmann-Reiß veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und kurzweilig
Konsalik hat manch guten Rußlandroman geschrieben, aber Glenn Meade ist eine Idee besser. Er beschreibt die Geschichte der Romanovs, der Bolchewisten und deren... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Uhrenfreak Willi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebe dieses Buch !!!
Dieses Buch hat mir so gut gefallen das ich es immer wieder lesen kann - Für mich auf jeden fall empfehlenswert :)
Vor 8 Monaten von Dajana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 1A
Vorweg ich habe bereits andere Bücher von Glenn Meade gelesen und auch dieser Roman hat mich voll begeistert ! Die Spannung besteht von der Ersten bis zu Letzten Seite ! Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Martin Vieten veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar