• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Operation Romanow (Allgem... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Operation Romanow (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher) Taschenbuch – 12. Oktober 2012

4.3 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 12. Oktober 2012
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,99
56 neu ab EUR 9,99 17 gebraucht ab EUR 0,99

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Operation Romanow (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Die letzte Zeugin: Thriller (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Glenn Meade hat es geschafft, mich -über sein Buch hinaus -mit der Gechichte der Romanows weiter zu beschäftigen.Eine faszinierende Zeitgeschichte über den Mord an der Zarenfamilie durch die Bolschewiki im Verlauf des russischen Bürgerkriegs verpackt in einen wahrhaften Temporausch. Ein Thriller wie man sich ihn nur wünschen kann.Ein (altmodischer?)Thriller ,etwas abseits von den in letzter Zeit so populären, aber Handlungslosen Hetzjagten der (von mir durchaus auch geschätzten und gustierten)Autoren "Rollins" ,"McDermott" und "Reilly".
Meade legt nicht nur Tempo vor.Er erzählt auch was.Sicherlich keine hochwertige Literatur.Damit kann man sich über dieses Thema der Romanows hinterher beschäftigen.Auch könnte -oder eigentlich KANN- man bei dem Buch bekritteln (und wird wahrscheinlich bei folgebewertungen noch geschehen) das die Flugzeuge immer erst dort abgeschossen werden wo man sowieso hin wollte.Das der hilfreiche und selbst untergetauchte Freund, in einer Stadt des Aufruhrs, mal gerade so einfach um die Ecke in einem Laden zu finden ist.Und vor allem,dass immer gerade dort ein Tunnel gegraben worden ist wo man ihn für die Geschichte halt am besten brauchen kann.
Na ja.... Eine Fahrt mit der Achterbahn soll einfach Spaß machen-nicht mehr und nicht weniger. Und Spaß machen tut der neue von Glenn Meade !!
Kommentar 25 von 25 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach seinen letzten nicht mehr ganz so überzeugenden, aber beileibe nicht schlechten Romanen (Jünger des Teufels, Der zweite Messias), hat sich Meade wieder an seine alten Stärken erinnert und mit seinem 8.Roman Operation Romanow einen Thriller hervorgezaubert, der im Stile von Operation Schneewolf geschrieben ist.Die Spannung entwickelt sich meisterhaft und wird hochgehalten bis zum Schluss, obwohl einem das Schicksal der Zarenfamilie schon bekannt ist (wirklich ???).Eine satte Leseempfehlung von mir an alle Meade-Fans.
Kommentar 12 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die russische Revolution war sicherlich eine blutige Zeit, in der Angst und Chaos regierten. Und im Mittelpunkt des Ganzen stand die Ermorderung der Zarenfamilie Romanow, ein Mysterium, um die sich zahlreiche Legenden ranken, die vor allem um das mögliche Überleben der Zarentochter Anastasia kreisen. In seinem neuesten Roman schreibt Glenn Meade einen Thriller über einen Befreiungsversuch der Zarenfamilie in den letzten Tagen der russischen Revolution.
Im Mittelpunkt der Handlung stehen Yuri Andrev und Leonid Yakov, die seit ihrer Kindheit enge Freunde und zusammen aufgewachsen sind, sich inzwischen aber auf verschiedenen Seiten der Revolution gegenüberstehen. Verrat, Bitterkeit und sogar Mord vergiften ihr Verhältnis zueinander und führen dazu, dass sie sich gegenseitig verfolgen. Während Andrev im Auftrag einer britischen Gruppe als feindlicher Agent nach Russland zurückkehrt, um die Zarenfamilie vor dem Erschießen zu retten, ist Yakow als Kommissar der Geheimpolizei von Lenion persönlich beauftragt, genau diese Exekution durchzuführen und den Befreiungsversuch zu vereiteln. Quer durch das im Chaos und Blut versinkende Russland schlagen sich Andrev und seine Gefährten nach Jekatarinenburg durch, wo die letzten Stunden der Zarenfamilie laufen…
Ein toller Thriller, der hochspannend ist und hervorragend mit den geschichtlichen Fakten verwoben worden ist. Glatte 5 Sterne, leider gibt es jedoch auch ein „aber“: Das Buch erinnert allzu sehr an Meades Erstling „Operation Schneewolf“, und nicht nur aufgrund des in der deutschen Übersetzung ähnlichen Titels.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe mir vor kurzem das Buch gekauft und es richtiggehend verschlungen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Ich habe bereits alle Bücher von Glenn Meade gelesen und dieses ist seit "Operation Schneewolf" wieder ein Buch das mich grundsätzlich überzeugt hatte. In den letzten Büchern hatte Glenn Meade für meine Verhältnisse nachgelassen. Ich denke das Glenn Meade hier sehr viel recherchiert hat und Fiktion und Wahrheit gut miteinander kombiniert hat. Es ist ja eines der größten Rätsel die wir kennen. Mir ist es im gesamten Buch schwergefallen zu unterscheiden, was sich auf Fakten oder auf Fiktion beruht. Das macht das Bauch auch so spannend. Ich kann daher nur jedem empfehlen das Buch zu kaufen. Es ist fast gleichzusetzen wie sein Buch "Operation Schneewolf" was für mich eines der besten Bücher ist die es gibt.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist Hochspannung pur und schreit geradezu nach Verfilmung.
Der Autor hat glänzend recherchiert und brilliert mit Hintergrundwissen
Spekulationen um die schrecklichen Ereignisse während dieser Zeit
werden zugelassen, Zweifel werden bewußt nicht ausgeräumt.
Das Rätsel um die Zarentochter Anastasia wird gelöst oder auch nicht.
Wohlgemerkt der Roman ist und soll nur Fiktion sein.
Für mich ein Meisterwerk und ein absoluter Pageturner.
Kommentar 12 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Konsalik hat manch guten Rußlandroman geschrieben, aber Glenn Meade ist eine Idee besser. Er beschreibt die Geschichte der Romanovs, der Bolchewisten und deren Brutalität sehr autenthisch, dabei spannd und kurzweilig. Ob und wieviel Wahrheit in diesem Roman ist, kann ich nicht genau sagen, aber andere Bücher über die Zarenzeit bzw. die Revolution kommen dieser Geschichte schon sehr nahe.
Für mich war es jedenfalls sehr spannend, wie die neue Staatsführung unter den roten Bolchewisten und nach der Oktoberrevolution mit seinem Volk umgegangen ist.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden