Operation Mindcrime [Viny... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 15,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Operation Mindcrime [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Operation Mindcrime [Vinyl LP]

66 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 11,47 5 gebraucht ab EUR 10,48

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Operation Mindcrime [Vinyl LP] + Empire + Rage for Order
Preis für alle drei: EUR 40,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (7. November 2008)
  • Erscheinungsdatum: 4. November 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Capitol (Universal Music)
  • Spieldauer: 59 Minuten
  • ASIN: B000091OB6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.943 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. I Remember Now
2. Anarchy-X
3. Revolution Calling
4. Operation: Mindcrime
5. Speak
6. Spreading The Disease
7. The Mission
8. Suite Sister Mary
9. The Needle Lies
10. Electric Requiem
11. Breaking The Silence
12. I Don't Believe In Love
13. Waiting For 22
14. My Empty Room
15. Eyes Of A Stranger

Produktbeschreibungen

QUEENSRYCHE Operation: Mindcrime (1988 German pressed 15-track vinyl LP featuring the third studio album by the American progressive heavy metal band. This is a concept album and a rock opera its story follows a recovering drug addict who becomes disillusioned with society and becomes involved with a revolutionary group as an assassin of political leaders. Housed in a glossy picture sleeve with illustrated lyric inner. The sleeve shows only light signs of age whilst the vinyl is in near as new condition)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

58 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 9. Oktober 2003
Format: Audio CD
Mit OPERATION: MINDCRIME haben Queensryche 1988 das bedeutendste Album ihrer Karriere und auch das bis dato - vielleicht bis heute und für immer - großartigste Werk im Progressive Metal veröffentlicht. OPERATION: MINDCRIME ist ein geniales Konzeptalbum, mit dem die Band ihre unnachahmliche Kreativität bewiesen hat. Die Story dreht sich um vier Leute. Hauptfigur ist der junge Nikki, der auf der Straße lebt und keine Perspektive für sein Leben hat. Er gerät in die Fänge von Dr. X, der in seiner Untergrundorganisation auf gewaltsame Weise politische Änderungen herbeiführen will. Er manipuliert Nikki mit Psychotricks und Gehirnwäsche, damit er in seinem Auftrag politische und geistliche Führer der Stadt ermordet. Dr. X versorgt den abhängigen Nikki auch mit Heroin. Nikki lernt bald Sister Mary kennen, eine ehemalige Prostituierte, die von Father William von der Straße geholt wurde. Sie wird aber nicht nur vom Priester ausgenutzt und vergewaltigt, sondern ist über ihn ebenfalls in die Fänge von Dr. X geraten. Dr. X hat Mary darauf angesetzt, Nikki zu helfen, mit seinen Taten fertig zu werden. Als Mary aber zu gefährlich wird, will Dr. X, dass Nikki sie tötet. Nikki wird mit all dem nicht mehr fertig und plant stattdessen, Dr. X zu töten, um sich und Mary zu befreien. Mary wird ermordet - von wem bleibt offen. Nikki, der realisiert, dass er in Mary verliebt war, ist am Ende und irrt wie hypnotisiert durch die nächtlichen Straßen (BREAKING THE SILENCE). Als die Welt für ihn zusammenbricht, wird er von der Polizei verhaftet (I DON'T BELIEVE IN LOVE).Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 3. Juli 2006
Format: Audio CD
Die Deluxe-Edition von Queensryches 1988er Konzept-Epos Operation: Mindcrime ist ein Fest für jeden Liebhaber jenes zeitlosen Meisterwerks, insbesondere, wenn er sich 2003 nicht die remasterte Neuveröffentlichung des Albums gekauft hat. Das ist nämlich die CD Nummer 1 in diesem grafisch ansprechend aufgemachten 3-CD/DVD-Paket in einem Pappschuber und mit dickem Booklet. Gegenüber der ursprünglichen Albumfassung sind die Bonustracks The Mission live von 1990 und eine besonders interessante, da stark abgeänderte Live-Version von My Empty Room von 1994 darauf zu hören. CD Nummer 2 ist ein zuvor unveröffentlichtes Konzert im legendären Hammersmith Odeon in London vom November 1990 mit dem gesamten Album am Stück gespielt. Dieses unterscheidet sich vom später aufgenommenen Operation:Livecrime-Mitschnitt durch einen roheren, ungeschliffeneren Live-Sound mit wenig Nachbearbeitung und keinerlei Overdubs und sogar ein paar kleinen Fehlern (ein kurzer Aussetzer der Lead-Gitarre, eine kleine Rückkopplung), den eingefleischten Queensryche-Fan und -sammler wird das aber wenig stören. Am wertvollsten dürfte aber die DVD in diesem Paket sein, die erstmals das 1989 auf VHS veröffentlichte Video:Mindcrime auf modernem Medium beinhaltet. Video:Mindcrime ist eine gut 30 Minuten lange Verfilmung von Teilen des Albums: I Remember Now, Anarchy-X, Revolution Calling, Operation:Mindcrime, Speak, Breaking The Silence, I Don't Believe In Love, Waiting for 22 und Eyes Of A Stranger. Dazu wurde die Band perfekt frisiert und in besten 80er-Outfits auf einer Bühne aus allen möglichen Perspektiven beim Posen (Chris DeGarmo!) und theatralischen Darbieten (Geoff Tate!Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jaymz am 2. März 2006
Format: Audio CD
Queensryche - an dieser Band scheiden sich die Geister. Werden von vielen Fans die ersten Alben in den höchsten Tönen gelobt, so lässt die Euphorie meistens spätestens nach "Promised Land" (1994) nach.
Was jedoch kein wirklicher Metal-Fan bestreiten wird, ist die Klasse des 1988er Meilensteins "Operation Mindcrime". Was die Jungs aus Seattle mit diesem Album erschaffen haben, ist einfach nur göttlich und eine der besten Metal-Scheiben überhaupt sowie meiner Meinung nach das beste und schlüssigste Konzeptalbum, das man sich vorstellen kann.
Die Story dreht sich um den desillusionierten Nikki, der in die Fänge des skrupellosen Dr. X gerät, welcher Nikki mit Hilfe von Gehirnwäsche und Manipulation im Namen seiner Untergrundorganisation dazu bringt, führende Politiker udn Geistliche umzubringen. Nikki, der von X mit Drogen versorgt wird, findet Zuflucht bei der ehemaligen Prostituierten Mary (ebenfalls unter dem Einfluss von Dr. X), die von einem Pfarrer von der Straße geholt, jedoch von ihm vergewaltigt wird. Nikki soll Mary töten, und sie wird auch umgebracht - doch von wem ist nicht geklärt. Nikki möchte stattdessen Dr. X töten. Später merkt Nikki, dass er sich in Mary verliebt hat und rennt hilflos und voller Schmerz durch die Straßen. Er wird von der Polizei aufgegabelt, reflektiert über sich und seine Taten/sein Leben, wird schließlich bewusstlos und ins Krankenhaus eingeliefert, und hier schließt sich der Kreis - er sieht Dr. X wieder...
Diese Geschichte, die vor Manipulation und dunkler Atmosphäre nur so strotzt, wird chronologisch von der Musik/den Songs umgesetzt - und wie!!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen