Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 11,39

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Operation 9/11: Der Wahrheit auf der Spur [Taschenbuch]

Gerhard Wisnewski
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. August 2011
In der aktualisierten Neuausgabe seines Bestsellers deckt Gerhard Wisnewski anhand neuer Indizien die zahlreichen Lügen und Fälschungen in der offiziellen Darstellung der Attentate auf das World Trade Center und das Pentagon auf. Das brisante Dossier über die wahren Hintergründe des 11. September.

Wird oft zusammen gekauft

Operation 9/11: Der Wahrheit auf der Spur + Drahtzieher der Macht: Die Bilderberger - Verschwörung der Spitzen von Wirtschaft, Politik und Medien + Verheimlicht - vertuscht - vergessen: Was 2012 nicht in der Zeitung stand
Preis für alle drei: EUR 33,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Knaur TB; Auflage: Aktualisierte Neuausg. (1. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342678436X
  • ISBN-13: 978-3426784365
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.150 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Gerhard Wisnewski studierte Politikwissenschaften in München. Immer wieder erregte er durch seine Recherchen über Terrorismus Aufsehen - 1992 veröffentlichte er mit zwei Kollegen das Buch "Das RAF-Phantom". Der darauf beruhende Spielfilm (Regie: Dennis Gansel) gewann u.a. den Grimme-Preis. Danach arbeitete er als freier Dokumentarfilmer für ARD, ZDF und WDR. 2003 drehte Wisnewski mit dem Filmemacher Willy Brunner die weltweit erste kritische Dokumentation über die Attentate des 11.9.2001, die in einem großen Sender ausgestrahlt wurde (WDR). Gleichzeitig erschien sein Standardwerk "Operation 9/11", das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Seitdem schrieb er zahlreiche Bücher zu politischen und zeitgeschichtlichen Themen. 2007 rief er sein äußerst erfolgreiches Jahrbuch "verheimlicht - vertuscht - vergessen" ins Leben, das seitdem jährlich erscheint. Im Dezember 2013 erscheint erstmals sein Jahrbuch "ungeklärt - unheimlich - unfassbar" über die Hintergründe der spektakulärsten Verbrechen des Jahres.

Mitarbeit bisher bei (Auswahl):

Frankfurter Nachrichten, Frankfurter Neue Presse, AZ, tz, Münchener Stadtzeitung, NRZ, BIO, Natur, SZ-Magazin, Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, taz, Cosmopolitan, tempo, P.M., P.M. Perspektive, P.M. Historisches Ereignis, Stern, News (Österreich), Facts (Schweiz), Ergo, prima m. Carina, Züricher Tagesanzeiger (Schweiz), Die Woche, Die Weltwoche (Schweiz), Compact, Wochenpost, SDR, WDR, ARD, ZDF, Verlage Knaur, Knesebeck, Lamuv, Kopp

Themen:

insbesondere Wissenschaft, Technik, Geschichte, Politik

Bibliografie:

Das Brot des Siegers, Lamuv-Verlag, 1985 (mit Heller, Grefe, Pater)
Das RAF-Phantom, Knaur-Verlag, 1992, erweitert 1997 und 2008 (mit Landgraeber, Sieker)
Operation RAF, Knaur-Verlag, 1994 (mit Landgraeber, Sieker)
Die Fernsehdiktatur, Knesebeck Verlag 1995
Operation 9/11, Knaur Verlag, 2003, erweiterte Neuauflage 2011
Mythos 9/11, Knaur Verlag 2004
Lügen im Weltraum, Knaur Verlag, 2005; Kopp Verlag 2010
Verschlußsache Terror, Knaur Verlag, 2006
Jörg Haider - Unfall, Mord oder Attentat, Kopp Verlag 2009
Verheimlicht- Vertuscht - Vergessen, Knaur Verlag 2007-2014
Das Titanic-Attentat, Knaur Verlag, 2012
ungeklärt - unheimlich - unfassbar, Knaur Verlag, 2013

Vorträge/Gespräche auf DVD:

9/11 und Phantomterrorismus 2005
Geheimakte 11. September - Wie der Globus gekidnapped wurde 2006
Die Klima-Religion - Eine total unbequeme Wahrheit 2007
Jörg Haider - Unfall, Mord oder Attentat 2009
Kirsten Heisig: Geheimsache Selbstmord, 2010

Filmografie:

Die Zerstörung der RAF-Legende, ARD-Brennpunkt, 1992 (mit Landgraeber, Sieker, Wagener)
Ein mann zum Beschatten - Privatdetektive in Deutschland, ZDF, 1994 (mit Banuls, Heller)
Wie ein Sechser im Lotto - Schatzsucher in Deutschland, WDR, 1996 (mit Brunner)
Lufttaxis, WDR, 1997 (mit Brunner)
Die tollkühnen Hagelpiloten in ihren fliegenden Kisten, ZDF, 1997 (mit Brunner)
Mit dem Wind nach Venedig, ZDF, 1998 (mit Brunner)
Am Himmel gibt es keine Bremsspuren, WDR, 1999 (mit Brunner)
Gletscherflieger im ewigen Eis der Alpen, ZDF, 1999 (mit Brunner)
Versicherungsfall Globus, ZDF, 2000 (mit Brunner)
Das Mosaik des Todes, ARD 2001 (mit Brunner)
Die Akte Apollo, WDR 2002 (mit Brunner)
Aktenzeichen 11.9. ungelöst, WDR 2003 (mit Brunner)

Außerdem mehrere Beiträge für das Fernsehmagazin Monitor

Im Jahr 2000 gab es den Grimme-Preis für den auf dem Buch "Das RAF-Phantom" basierenden Fernsehfilm "Das Phantom" (Regie: Dennis Gansel)

2008 erhielt Gerhard Wisnewski den José-Lutzenberger-Preis für Aufdecker

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gerhard Wisnewski, geboren 1959, beschäftigt sich mit den verschwiegenen Seiten der Wirklichkeit; seit 1986 ist der studierte Politikwissenschaftler als freier Autor, Schriftsteller und Dokumentarfilmer tätig. Viele seiner Bücher wurden Bestseller, unter anderem "Operation 9/11" und "Das RAF-Phantom". Der auf diesem Buch basierende Fernsehfilm "Das Phantom" gewann zahlreiche Preise, darunter den Grimme-Preis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit kann man nicht wegklicken 12. August 2011
Von jury HALL OF FAME REZENSENT TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Der 11. September 2001 war nicht irgendein Tag. Denn was in diesem Zusammenhang von den Medien verschwiegen wurde: Es handelte sich um den 60. Jahrestag der Grundsteinlegung des Pentagon - und auf dem Gabentisch lagen Milliarden und Abermilliarden für die nächste Serie von Eroberungskríegen.

Wisnewskis überarbeitete Neuauflage seines 2003 erschienenen und dort umfangreich rezensierten Bestsellers Operation 9/11: Angriff auf den Globus macht nicht nur wegen des 10-Jahres-Jubiläums Sinn: es war einfach an der Zeit, die Erkenntnisse der verschiedenen Bücher, Untersuchungen und Filme mit etwas Abstand zusammenzufassen und zeitlich wie sachlich geordnet im Zusammenhang zu präsentieren.

Zudem hat sich die Qualität der neueren Beweise verändert - standen in der "ersten Stunde" noch vorwiegend logische Widersprüche der Darstellung der US-Behörden im Vordergrund, so verschiebt sich der Fokus inzwischen mehr darauf, das wahre Puzzle zusammenzusetzen - dies wird durch den neuen Untertitel "Der Wahrheit auf der Spur" angedeutet.

Natürlich finden sich dennoch im Buch auch alle Aussagen, Indizien und Untersuchungen, die im Lauf der Jahre bekannt geworden sich und sich als haltbar erwiesen haben. Für den Rezensenten, der stets auf die Unglaubwürdigkeit der angeblichen Telefonate aus einem Flugzeug in Reiseflughöhe hingewiesen hat [4], serviert Wisnewski ein besonderes Schmankerl: Die damals eingesetzten 757 der American Airlines verfügten überhaupt nicht über Satelliten-Telefone. Nicht nur die Mobil-Telefonate waren also frei erfunden, sondern sogar die Telefonate über Sitztelefon.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von A. Jürgens TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Es gibt Dinge im Leben, die prägen sich unauslöschlich in uns ein. Bilder, Gerüche, Worte, Töne, Gefühle. So auch am 11.09.2001. Damals unterstützte ich gerade meinen Bruder als Aufpasserin und Animateurin bei der Geburtstagsfeier meiner Nichte mit ihren Kindergartenfreunden. Irgendwann, während ich Topfschlagen mit den Kindern spielte, flüsterte mir mein Bruder ins Ohr, dass ein Turm des WTC eingestürzt war. Mein Bruder hat zugegebenermaßen einen manchmal bizarren, pechschwarzen Humor und im ersten Moment fragte ich mich, was mich im Folgenden wohl noch erwarten würde. Leider meinte er es todernst und so feierten wir zwar mit den Kleinen, allerdings mit einem überaus schlechten Gefühl. Die Folgetage schürten dieses schlechte Gefühl.

Nicht nur, weil die Worte Krieg und Terror plötzlich in aller Munde waren. Auch weil hier allzu schnell ein Schuldiger benannt und der Krieg erklärt wurde, während im Zuge anderer terroristischer Aktivitäten oft jahrelang erfolglos ermittelt wird. Ich bin keine Verschwörungstheoretikerin, doch das kam mir mehr als spanisch vor. Eine objektive Berichterstattung vermissten wohl die meisten nicht sofort, dafür war das Geschehen zu aufwühlend.

Der 1959 in Krumbach geborene Gerhard Wisnewski, der es nach eigener Aussage als seinen Auftrag ansieht, ein unbequemer Journalist zu sein, produzierte zusammen mit Willy Brunner die Sendung Aktenzeichen 11.9. ungelöst für den WDR. Im Gegensatz zu den emotionsüberfrachteten Dokumentationen, die man sonst zu sehen bekam, verfolgte er dabei einen überaus kritischen Ansatz.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von F. Zillus
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Der Leser erfährt viele Details, die so in den TV/Print Medien nicht erörtert wurden. Jeder der sich in diesem Land kontrovers mit dem Thema auseinandersetzt, wird sofort als Verschwörungstheoretiker diffamiert. Ist das Vasallen - Treue zu den USA oder nur das Unvermögen, sich etwas vorzustellen, was eigentlich nicht sein darf.

Dabei ist die Situation so neu nicht. Gerade die deutschen Leser müßten sich noch an den Sender Gleiwitz und den Reichstagsbrand erinnern.

Auch in den USA gab es schon zu Kennedys Zeiten Pläne zu einer Operation Northwood (ein Scheinangriff von Kuba auf die USA mit vielen Parallelen zu 9/11). Nur damals wollte der US Präsident seinem Geheimdienst nicht folgen. Das ist ihm nicht gut bekommen - da war Bush schlauer!

Operation 9/11 ist unbedingt empfehlenswert - da dieses Ereignis heute als Alibi für alle restriktiven Maßnahmen bis hin zur NSA Affäre benutzt wird. Gerhard Wisnewski hat den Mut gegen den medialen Strom zu schwimmen und nur trocken die Fakten zu analysieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Operation Northwoods II.? 5. Dezember 2011
Von nrschmid TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ich habe das Buch gekauft, weil mir dieser Autor schon mit einigen anderen Büchern einige Unterhaltung beschert hat Jörg Haider: Unfall, Mord oder Attentat? oder Verheimlicht - vertuscht - vergessen: Was 2011 nicht in der Zeitung stand. Wisnewski erklärt komplizierte und miteinander verflochtene Zusammenhänge mit einfachen und klaren Sätzen. Und ich mag seinen grimmigen Humor, seinen bissigen Spott, seine Ironie.

Dieses Buch ist die Erweiterung eines Buches, das Wisnewski in den Jahren nach 9/11 herausgegeben hat. In dieser Neufassung werden aktuelle Recherchen berücksichtigt, die der Autor unternommen hat, es werden Schlussfolgerungen präsentiert, für die es damals zu früh war. Zehn Jahre nach den 'Vorfällen' ist eine Bilanz sicher ganz interessant.

Wisnewski geht auf jedes Detail der Vorgänge rund um 9/11 einzeln ein: die (angeblichen) Attentäter, die (angeblichen) Flugzeugentführungen, den (angeblichen) Absturz auf dem Feld und beim Pentagon usw. Der Autor ruft die Abläufe in Erinnerung - und verweist auf die Schwachstellen der offiziellen Version, auf Ungereimtheiten in den Abläufen und auf Unmöglichkeiten bei den Vorfällen.

Detail für Detail zeigt Wisnewski, wo die 'offizielle Wahrheit' über 9/11 mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben kann. Der Autor lässt dem Leser dabei jeden Spielraum, zu eigenen Schlüssen zu kommen - nichts wird dem Leser aufgedrängt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen World Trade Center 7
Wie kam ich auf dieses Buch? Nun ja mir ist folgendes aufgefallen. Insgesamt sind im Zusammenhang mit dem World Trade Center 7 Kollaps, der in der Presse wenig verbreitet war, 4... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mumps veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen informationsreiches Buch
sehr interessant und lesenswert und zeigt doch Einiges über die Hintergründe, was man schon immer mal wieder in kritischen Sendungen gesehen hat
Vor 5 Monaten von Mario Klugow veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Technische Seiten der Ereignisse
Zusammenfassung des notwendigen technischen Grundwissens über die Ereignisse. Die politischen (und teilweise militärtechnischen) Hintergründe müssen anhand des... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Dr. Heinz Raschein veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Operation 9!11 von G. Wisneewski
Alle erwhnten Tatsachen lassen sich auch widerlegen, scheinen aber rechtmäßig als solch aufgefhrt worden sein. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Günther Blavius veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hochinteressant
Es ist hochinteressant und mit Zahlen und Recherchen voll, so dass es teilweise nicht "leicht" zu lesen ist. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von KFS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
Vielen Dank - es hat wunderbar geklappt. Die Produkt sind so - wie es beschrieben war. Ich bin insofern sehr zufrieden.
Vor 13 Monaten von Jürgen Dieter Ueckert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Glaub' es oder auch nicht!
Das Buch ist spannend wie ein Krimi, ich habe es in kürzester Zeit regelrecht "verschlungen". Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Harald veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Es gab überhaupt keine Flugzeuge!
Es gibt hier wieder einige sehr aggressive ein Stern Blogger, die den Autor Wisnewski sehr harsch zusetzen und diffamieren, das ist ja schon Mobbing! Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Martin Schwingenheuer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Wahrheit über den 11/9
Der Autor ist, wenn auch etwas langatmig der Wahrheit auf der Spur. Gut recherschiert und ohne Spekulationen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von R. Glorius veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut spekuliert
Ich glaube, viele begehen den grundlegenden Fehler, dass sie das Wahrheitsmonopol der US-Regierung von vornherein nicht infrage stellen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Januar 2012 von Mr. Manfredsen-Jensen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb18719d8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar