ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

OpenSource Astrofotografie 3.0 [Kindle Edition]

Karl Sarnow

Kindle-Preis: EUR 8,33 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 160 Seiten (geschätzt)
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,33  
Taschenbuch EUR 8,56  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Astrofotografie ist ein tolles Hobby, wird aber allgemein als schwierig, teuer und langwierig angesehen. Ich möchte in diesem Buch meine Art beschreiben, diese Probleme zu überwinden.
Die Verwendung von OpenSource Software dient dabei nicht nur der Reduktion des finanziellen Aufwandes. Es erleichtert auch die Durchführung des Hobbys durch eine Vielzahl von Softwarewerkzeugen, die einfach zu installieren sind und hilfreich die Probleme des Alltags der Astrofotografie beseitigen helfen. Ich verwende UBUNTU-Linux und alle Beispiele dieses Buches benutzen die Software auf diesem Betriebssystem. Die Software läuft aber plattformunabhängig ebenso unter Windows oder Mac.
Der Fokus der Hardware, die in diesem Buch beschrieben wird, ist ebenfalls im Niedrigkostenbereich angesiedelt. Es reicht eine digitale Spiegelreflexkamera oder eine spiegellose Systemkamera. Wichtig ist die Anschlussmöglichkeit von Wechselobjektiven, insbesondere die eines T2-Adapters. Ansonsten ist für den Einstieg keinerlei Modifikation erforderlich. Die Kamera wird am Ende eines Teleskops mittels des T2-Adapters angebracht. Notfalls tut es auch eine normale Digitalkamera mit hoher Empfindlichkeit. Dann kommt die Digiklemme zum Einsatz.
Welches Teleskop man verwendet hängt nur vom Geldbeutel ab. Für die ersten Schritte in der Astrofotografie kann man getrost ein preiswertes achromatisches Linsenteleskop verwenden. Notfalls kann man dieses später auch als Leitrohr verwenden.
Das Teleskop mit Kamera muss schließlich auf einem Stativ, besser einer parallaktischen Montierung befestigt werden. An dieser Stelle wird es teuer: Auch Anfänger sollten eine stabile GOTO-Montierung einer preiswerten Wackelmontierung vorziehen. Gibt man das Hobby auf, lässt sich eine GOTO-Montierung immer leicht bei eBay verkaufen.
Nach diesem Überblick wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der Lektüre des Buches, viel Erfolg bei der Umsetzung des Inhaltes und viel Zufriedenheit bei der Betrachtung der Ergebnisse.

Karl Sarnow
Dezember 2012

Im März 2013 wurde die Versionsnummer von 2.0 auf 2.1 angehoben. Der Grund: Es kommen nun auch Anwendungen für fortgeschrittene Amateure hinzu. Dazu zählen
Die INDI-Schnittsttelle zur Teleskopsteuerung für Kstars und Stellarium.
Die gphoto2 Software zur Steuerung einer Digitalkamera für automatische Belichtungen über die USB-Schnittstelle.
Die auf gphoto2 basierende Benutzeroberfläche darktable, die eine komfortable Bedienung der Digitalkamera ermöglicht.

Karl Sarnow
März 2013

Im Juni 2013 ist nach einer Astroreise nach Teneriffa das Kapitel RawTherapee hinzugekommen, Grund für die Anhebung der Versionsnummer auf 2.2.

Karl Sarnow
Juni 2013

Die neueste Überarbeitung führt weiter in die fortgeschrittene Technik der Astrofotografie ein: Die automatische Nachführung des Teleskops mit Hilfe eines Leitteleskops oder der Off Axis Guiding Methode wird erläutert.
In einem kurzen Abschnitt wird auch auf die verbesserten elektronischen Einnordungsmethoden moderner GOTO-Montierungen eingegangen.
Dazu kommt eine Schritt für Schritt Anleitung, wie man anfängt in die Astrofotogrefie einzusteigen. Zwar hat dieses Thema eigentlich nichts mit OpenSource Software zu tun. Andererseits ist es für Einsteiger in die Astrofotografie vielleicht interessant zu sehen, wie man einfach einsteigt und dann langsam zum Experten heranwächst.
Diese Umstruktierung mündet in eine Änderung des Untertitels und eine Änderung der Versionsnummer auf 3.0.

Karl Sarnow
Januar 2014

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden