Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

OpenOffice.org 3.0 Base: Daten effektiv verwalten (Office Einzeltitel) Taschenbuch – 1. Oktober 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,90 EUR 5,39
2 neu ab EUR 11,90 3 gebraucht ab EUR 5,39

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Markt+Technik Verlag; Auflage: 1 (1. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827244269
  • ISBN-13: 978-3827244260
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,3 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 777.500 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Kolberg studierte neben seiner Schulzeit Musik am Städtischen Konservatorium Berlin und nach seinem Abitur Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Berlin. Nach seinem Abschluss zum Dipl.-Ing. war er für zwei Jahre bei der NATO in den Bereichen Operations Research (Unternehmensforschung) und militärischer Aufklärung aktiv. Nach einem Aufbaustudium in Betriebswirtschaft an der Harvard School of Business Adinistration arbeitete er für sieben Jahre für die Unternehmensberatungsfirma McKinsey & Co., Inc. und war kurze Zeit leitender Controller bei einem großen deutschen Einzelhandelskonzern. Anschließend wechselte er seine Karriereziele und nahm zunächst an einem einjährigen Programm zum Studium der japanischen Sprache und Geschichte an der Waseda-Universität in Tokyo teil. Dort erlernte er auch die Grundlagen des japanischen Schwertkampfs. Seit 1984 ist er als Autor selbstständig. Er hat etwa 200 Bücher bei verschiedenen Verlagen – insbesondere zu Themen im Bereich der Microsoft Office-Programme und deren Anwendung im betriebswirtschaftlichen Bereich – geschrieben. Zu seinen Lieblingsspielzeugen gehören – neben dem Computer – das Altsaxophon, der Fotoapparat, das japanische Schwert und die Schrotflinte.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

1.6 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
3
1 Sterne
2
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von flo am 26. November 2008
Format: Taschenbuch
Ich bin von dem Buch enttäuscht.
Die ersten 50! Seiten sind wirklich nur Müll. Z.B wird darin beschrieben dass man ein Fenster mit 'X' schließen kann.. oder wie ein Dokument abgespeichert wird.

Außerdem ist in dem Buch nur eine kleine Beispiel-Datenbank. (Kundennummer, Adresse usw.). 2 Tabellen mit jeweils 6 Einträgen ;)

Wer sich wirklich mit Oobase auseinandersetzen will wird sich über diese Buch nur ärgern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leser99 am 23. Dezember 2008
Format: Taschenbuch
Das Buch beschreibt die Bedienung von OpenOffice.org Base sehr genau. Es enthält aber keine Hinweise zum Verständnis von Datenbanken. Da auch kein Beispielprojekt durchgearbeitet wird, sind die Informationen auf ein eigenes Datenbank-Projekt von einem durchschnittlichen Anwender nicht übertragbar.
Das Buch geht inhaltlich nicht über die programminterne Hilfefunktion hinaus und stellt daher lediglich eine Bedienungsanleitung dar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Mayr-willius am 23. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
das vorliegende Buch ist eine gute Einführung für Anfänger, einmal von Anfang bis Ende durchgearbeitet gibt es einem einen guten Überblick, wie Base prinzipiell arbeitet und zu was es gut ist.

Wer allerdings schon die Dokumentation der Open-Office-Internet-Seiten durchgearbeitet hat, für den bietet das Buch wenig Neues.

Beim Erstellen eigener Lösungen ist es wenig hilfreich,
- erstens ist der Index viel zu dürftig, um auf eine Frage die richtige Textstelle zu finden,
- zweitens weil es in Umfang und Tiefe viele Fragen gar nicht behandelt.

Hier empfielt sich eindeutig weiterführende und detailliertere Literatur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter S. am 28. Dezember 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist vom Anspruch her eine echte Frechheit. Wie in den anderen Resensionen beschrieben, werden sehr viele triviale Sachen beschrieben um irgendwie eine Länge zu erzeugen, die sich zwischen zwei Buchdeckel drucken lässt. Der ach so erfahrene Autor hat wohl vorher schon mal ein Buch über MS Access geschrieben und in kürzester Zeit sein "Wissen" auf Base "übertragen". Leider wurde dabei so schlampig vorgegangen, dass z. B. auf S. 52 über eine halbe Seite nicht mehr über Base sondern über Access geschrieben wird. Sowas sollte eigentlich auch einem Lektor auffallen, was aber wohl bei Markt & Technik nicht allzu ernst genommen wird.

Die Kurzbeschreibung ist auch glatt gelogen, da von "vielen praktischen Hinweisen", "Umfassend" und "an Aufgaben orientiert" nun wirklich nicht die Rede sein kann.

Bleibt die schlechte Druckqualität hervorzuheben, die jeder Copyshop-Kopierer in besserer Qualität hinbekommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Keuner am 14. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist eine Unverschämtheit.

Nach meinem Eindruck wird nur das nacherzählt, was man ohnehin schon am Bildschirm der Datenbankanwednung ooo-Base sieht und was sich größtenteils selbst erklärt. Nur, dass die Beschreibungen im Buch super umständlich und langatmig sind.

Beispiele gefällig?

- "Nachdem Sie den Bericht nach Ihren Wünschen entworfen haben, sollten Sie ihn speichern. Klicken Sie dazu auf die entsprechende Schaltfläche in der Symbolleiste Standard. Geben Sie dem Entwurf einen Namen, und klicken Sie auf Speichern." - Danke für diesen Wahnsinnstipp!! Man kann also speichern und muss dazu auf speichern klicken.

- "Ein Formular manuell anlegen: Alternativ zur Arbeit mit dem Assistenten können Sie ein Formular auch von Grund auf selbst entwickeln. Auch dazu wählen Sie im Datenbankfenster zunächst die Gruppe Formular und klicken dann unter Aufgaben auf Formular in Entwurfsansicht erstellen. Ein neues Fenster wird geöffnet, das ein leeres Formular in der Entwurfsansicht anzeigt". Ja Herrschaft - dazu brauche ich doch kein Buch. Ich sehe am Bildschirm die Symbole und klicke intuitiv darauf und es ist völlig klar, dass man dann ein Formular entwirft.

- "Der Bericht-Designer ist ein Werkzeug, mit dem Sie Ihre eigenen Datenbankberichte erstellen können". - Ja herzlichsten Dank für den Hinweis! Schon mal gehört, dass Bücher, die in die Arbeit mit einer Software einführen, hin und wieder BEISPIELE bringen, statt alles nur super allgemein darzustellen? WELCHE Art von Berichten kann man denn realisieren?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden