Opel Astra G 3/98 bis 2/04 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Opel Astra G 3/98 bis 2/0... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 18 Bilder anzeigen

Opel Astra G 3/98 bis 2/04: Opel Zafira A 4/99 bis 6/05, So wird's gemacht - Band 113 Taschenbuch – 13. Juni 2000


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 14,53
75 neu ab EUR 24,90 9 gebraucht ab EUR 14,53

Wird oft zusammen gekauft

Opel Astra G 3/98 bis 2/04: Opel Zafira A 4/99 bis 6/05, So wird's gemacht - Band 113 + Opel Astra G: Benzin- und Dieselmotoren ab Modelljahr 1998 (Jetzt helfe ich mir selbst)
Preis für beide: EUR 54,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Delius Klasing; Auflage: 10. Auflage 2013 (13. Juni 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3768810836
  • ISBN-13: 978-3768810838
  • Größe und/oder Gewicht: 19,9 x 2,6 x 26,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.739 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dr. Rüdiger Etzold wurde am 26. Februar 1940 auf der Nordseeinsel Norderney geboren. Nach Schulabschluss begann er eine Kfz.-Mechaniker-Lehre und nach Bundeswehr und Karosseriebau-Praktikum studierte der Insulaner Fahrzeugtechnik in Hamburg. Anschliessend absolvierte er ein Zeitungsvolontariat beim Stalling-Verlag in Hamburg.
1968 wechselte er nach Stuttgart zur Automobilzeitschrift "Gute Fahrt" als technischer Redakteur und stellvertretender Chefredakteur. In seiner Freizeit schrieb er den ersten Band für seine Buchreihe "So wird's gemacht", der 1972 erschien. Bis heute sind über 6 Millionen Bücher verkauft worden. 1976 machte sich Etzold als Automobilpublizist selbständig. Er publizierte in vielen Tages- und Fachzeitungen und schrieb die 4-bändige VW-Käfer-Dokumentation. 1985 erhielt Etzold den Auftrag die Unternehmensgeschichte der Audi-AG aufzuarbeiten. Über dieses Thema promovierte Etzold 1991 in Dresden.
Dr. Etzold lebt mit seiner Frau in Leonberg und unterhält dort ein Redaktionsbüro.

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von andi172 am 21. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Ich habe Bücher aus dieser Reihe immer gerne gekauft, weil die Angaben (Drehmoment, Schlüsselgrößen) immer sehr präzise und verlässlich waren und die Arbeiten gut beschrieben wurden.

Von diesem Exemplar wurde ich jedoch etwas enttäuscht. Es fehlen oft genauere Angaben zu benötigtem Werkzeug und insbesondere der Motor von meinem Modell (1.7 DTI 16V, Motorcode Y17DT) wird in diesem Buch fast gar nicht berücksichtigt. Weder Glühkerzen- noch Thermostat- noch Zahnriemenwechsel werden für diesem Motor erklärt. Das hat bei Reparaturarbeiten zu manch böser Überraschung geführt (falsche E-Teile, fehlendes Werkzeug). Man bekommt fast den Eindruck, dass der Autor von der zugegebenermaßen großen Motorenvielfalt im Astra und Zafira etwas überfordert war. Zudem weiß er wohl als KFZ-Ingenieur der alten Schule mit der heute üblichen Elektronik und der damit zusammenhängenden Diagnose nicht viel anzufangen.

Alle anderen Angaben wie zu Bremsen, Fahrwerk, Karosserie und Innenausstattung sind aber ok.
Auch der Wartungsabschnitt mit Wartungsplan am Anfang ist sehr hilfreich, wenn auch hier die Drehmomente und Schlüsselangaben zum 1.7 DTI einfach fehlen.

Fazit: Für den ambitionierten Schrauber nur bedingt zu empfehlen.

Hinweis: Diese Rezension bezieht sich auf die vierte Auflage.
Möglicherweise wurde das Buch mittlerweile verbessert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. März 2001
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine kompakte Darstellung, der es aber aufgrund der zahlreich behandelten Motorvarianten an Übersichtlichkeit und Präzision mangelt. So wird der 1.7 DTI (u.a. Motor im Astra Eco 4)in der vorliegenden 2. Auflage 2000 -entgegen des Hinweises auf dem Einband- wenig oder gar nicht behandelt. Ebenso fehlen Schaltpläne zum 1.7 DTI und zu Zusatzausstattungen wie Diebstahlwarnanlage,Zusatzheizung etc. In dieser Hinsicht enttäuscht der Band 113 und bedarf einer Nachbesserung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Heinisch am 16. März 2007
Format: Taschenbuch
Für meine Zwecke reicht das Buch vollkommen aus. Dem Werkstatt-Schrauber mögen die Beschreibungen zwar nicht immer ausreichen, aber der Laie, der kleinere Reparaturen, vor allem im Karosseriebereich, durchführen will, kommt mit dem Buch gut zurecht. Motormanagement usw. gebe ich ohnehin in die Werkstatt, da traue ich mich nicht ran, zumal sehr oft der Fehlerspeicher ausgelesen werden muss (wer kann das schon?). Die Beschreibungen und Bilder sind durchaus ausreichend und geben die entsprechenden Hinweise. Was nicht drinsteht, da lasse ich die Finger weg, ist zu kompliziert.
Alles in allem habe ich eine gute Investitition gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arne am 18. Juni 2011
Format: Taschenbuch
Diese Anleitung ist ein grundlegendes Nachschlagewerk, für die wichtigsten Komponenten und dazugehörige Aus- und Einbauanleitung. Wer es sich zutraut, findet eine Anleitung, den Zylinderkopf aus- und einzubauen. Aber auch nützliche Hinweise, für die täglichen Kleinigkeiten, wie Batteriwechsel am Schlüssel oder Wischerblätter austauschen.

Mein 10 Jahre alter Astra hat einige Probleme: Kühlerlüfter schaltet nicht immer ab, der Stellmotor der Frischluft/Umluftklappe funktioniert nur sporadisch und manchmal verkehrt herum, die Sitzheizung des Fahrersitzes geht nicht mehr, ich finde keinen Anschluss für ein neues zusätzliches Tagfahrlicht ...

Dank dieses Buches kann ich den Lüftermotor aus- und einbauen, den Stellmotor der Frischluft/Umluftklappe aus- und einbauen usw., aber die Fehlerursachen und deren Behebung sind nicht beschrieben. In der Störungsdiagnose Heizung gibt es keinen Hinweis auf das konstruktionsbedingt mangelhafte Schließventil des Wärmeaustauschers oder wie man das Ventil wechselt. In der Störungsdiagnose Motor-Kühlung keine Beschreibung zur Ursache "Elektrolüfter schaltet nicht aus"; unklar bleibt, wieviele Temparaturfühler vorhanden sind und ob und welcher für die Fehlfunktion verantwortlich sein könnte. Die Stromlaufpläne sind leider sehr unvollständig. Die Verschaltung des Stellmotor der Umluftklappe, der Sitzheizung oder der Anschluss eines Tagfahrlichtes ergibt sich gar nicht aus den Plänen.

Fazit: Für den technisch versierten Laien eine gute Grundlage, zur Fehlersuche und Fehlerbehebung braucht man allerdings weiteren Rat oder Erfahrung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Mutschler am 3. November 2005
Format: Taschenbuch
Die Reihe "So wirds gemacht" richtet sich an Leute, die mit einem Mindestmass an technischem Sachverstand gewisse Arbeiten nicht ihrer Werkstatt überlassen wollen. Soweit, so gut. Allerdings kann man mit diesem Buch recht wenig anfangen. Augenscheinlich hat es darunter gelitten, dass man versuchte, für zwei unterschiedliche Modelle einen Konsens zu finden. Ich persönlich fahre Zafira und fühle mich verladen, denn weder beim Ausbau des Kombi-Instruments noch bei der Entfernung der A-, B-, C-Säulen-Verkleidung haben Beschreibungen und Bilder zur tatsächlichen Situation gepasst. Also weiterhin die bewährte Mischung aus Foren-Recherche im Internet und Try&Error.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jochen Stich am 28. November 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... wo die Bedienungsanleitung aufhört, hilft einem das Buch die nächsten Hürden zu nehmen und das "innere" freizulegen. Allzu viel Details darf man aber nicht erwarten, sondern sollte schon ein wenig Erfahrung mitbringen Nicht jeder Handgriff wird bzw. kann im Detail erklärt werden. Alles im Allem das Geld wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen