oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 16,99
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Opaque

Nailed to Obscurity Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,88 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.


Wird oft zusammen gekauft

Opaque + The Eternal Light of the Unconsious Mind
Preis für beide: EUR 39,63

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (20. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Apostasy Records (Edel)
  • ASIN: B00DOJS5SI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.237 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Innerme 5:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Torn to Shreds 6:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Mythomania 7:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Murder of Crows 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. In Vain 5:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. On the Verge of Collapse 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Sealed 6:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Drift 5:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Opaque 5:49EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen All Killers, No Fillers! 24. September 2013
Format:Audio CD
Bereits 2011 habe ich die Jungs von NAILED TO OBSCURITY live im Vorprogramm von MISERY INDEX im Amadeus in Oldenburg gesehen. Schon damals ist mir aufgefallen, dass ihre Musik durch die filigran verflochtenen Melodien eine sehr markante Tiefe besitzt und sich von anderen Bands abhebt. Nun scheint der Zeitpunkt gekommen zu sein, dieses Potenzial endlich einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Durch den Plattendeal mit Apostasy Records und den Neuzugang in Form von Raimund Ennenga, der auch bei BURIAL VAULT seine bis ins Knochenmark dringenden Growls einsetzt, werden sich NAILED TO OBSCURITY definitiv eine große Fanbase aufbauen können.

Ich kann mich zumindest als großer Freund ihrer neuen Scheibe bezeichnen. Death-metallische Härte trifft hier auf wunderbare Melodien und gut durchdachte Arrangements. Das Tempo der Scheibe ist im angenehmen Death/Doom-Bereich angesiedelt, man hat jedoch zu keiner Zeit den Eindruck, dass es zu schleppend voran geht. Ganz im Gegenteil. Das komplette Album wirkt in sich sehr harmonisch und schafft es auch nach mehrmaligem Hören neue Facetten zu offenbaren. Was die Musik von NAILED TO OBSCURITY so charakteristisch macht und ihr einen absoluten Wiedererkennungswert verleiht, ist das perfekte Zusammenspiel der Gitarren. Während die Rhythmusgittarre eine perfekte Grundlage darstellt, überzeugt die Melodiegitarre durch ihre Verspieltheit. Die wenigen, aber gut platzierten Clean-Vocal-Parts runden die ganze Sache angenehm ab.

Ungerne ziehe ich hier Vergleiche zu anderen Bands, NAILED TO OBSCURITY müssen sich aber meiner Ansicht nach nicht schämen in einem Atemzug mit alten Katatonia bzw. aktuellen October Tide und natürlich den großartigen Insomnium genannt zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Sechs Jahre hat es gebraucht, bis Nailed To Obscurity den Nachfolger ihres Debuts fertig hatten. In der Zeit ist offenbar einiges passiert, denn mit Raimund Ennenga von den Apostasy-Labelkollegen Burial Vault steht ein neuer Mann hinter dem Mikro!
Also, was ist aus NTO 2013 geworden? Kurz gesagt, eine ganz starke Nummer!
Opaque reiht sich nicht nur nahtlos in die großartigen Death Veröffentlichungen von Apostasy 2013 wie z.B. Overtorture oder Spheron ein, nein, sie bieten auch einen tollen, eigenen Sound, der zwar nich wenig an Insomnium erinnert, aber immernoch eigen und frisch klingt! Der Grundtonus is eher düster-melancholisch, über die Rhytmusgitarre liegt sehr oft eine wirklich etwas finnisch anmutende Melodiegitarre, die die Stimmung glänzend trasportiert. Keyboard brauchen die Jungs nicht, hier kommt mit dem Grundgerüst alles rüber, was gesagt werden musst. Die Produktion ist dabei etwas erdig und voll, die Snare knallt schön leicht dumpf und generell ist nichts zu klar und steril gehalten, eben passend zur Atmosphäre. Dazu gibt es einige tolle Tempiwechsel, wobei man aber selten in den Uptempo Bereich kommt - Midtempo dominiert, zwischendurch wirds auch eher etwas langsamer und getragen. Das erinnert stellenweise etwas an Dark Tranquillity, aber nur vom Aufbau her.
Besonders gut funktioniert die Scheibe übrigens am Stück, das Album ist sehr homogen, die Übergänge zwischen den Songs fließend. Dann baut sich die Atmosphäre auch am besten auf. Ein besonderes Lob gilt neben den tollen Melodien auf Sänger Raimund, der mir hier mit seinem etwas Åkerfeld-ähnlichem Gegrowle irgendwie sogar besser gefällt als bei Burial Vault.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klare Kaufempfehlung 9. Oktober 2013
Format:Audio CD
Mit "Opaque" haben Nailed to Obscurity einen schönen Silberling mit Abwechslung und angenehmen Härtegrad aus dem Leib gepresst.
Für freunde der "früheren" Opeth wärmstens zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Album ohne Qualitätsverlust 25. September 2013
Format:Audio CD
[Nailed to Obscurity sind mit ihrem zweiten Album Opaque am Start, mit dem sie sich deutlich vom Debütalbum Abyss abheben. Dabei ist die Musik der Ostfriesen eigentlich mehr als nur Melodic Death, sie pulsiert und verströmt mineralische Dunkelmaterie, die präzise wie Obsidian tief ins Mark der Fangemeinde eindringt. Durchaus lange brauchte das Album zur Genese, da die Jungs aus dem Norden mit Raimund Ennenga, gleichzeitig bei Bural Vaul aktiv, einen Nachfolger am Mikro finden mussten. „Der Neue“ macht eine ziemlich gute Figur hinterm Mikrofon und erinnert mich sehr an Niilo Sevänen von Insomnium bzw. Mikael Akerfeldt von Opeth.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Cool ! ! ! 30. Januar 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Habe die Band durch Zufall entdeckt. Ging sofort ins Ohr. Freunde von düsterem melodic death metal sollten die Scheibe ruhig mal antesten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar