Kunden diskutieren > Forum: Diablo III

Online Zwang


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 432 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.08.2011 11:29:47 GMT+02:00
Zoideberg meint:
"Auktionen gegen echtes Geld: Im Battlenet-Auktionshaus lässt sich Ausrüstung gegen echtes Geld ver- und ersteigern.

Ausrüstung wird wichtiger: Gegenstände sind die einzige Möglichkeit, die Charakterwerte zu steigern.

Keine Talentpunkte mehr: Jeder Held lernt automatisch alle Fähigkeiten, die dann auch automatisch stärker werden.

Online-Zwang: Einen Offline-Modus à la Starcraft 2 gibt es nicht"

das ist doch ein schlechter scherz ? Was ist bloß aus Blizzard geworden

Werde mir 3x überlegen ob ich mir das Spiel zulege , das hat nichts mehr mit dem Diablo zu tun das ich kenne

Veröffentlicht am 01.08.2011 11:36:30 GMT+02:00
Heinrich Derr meint:
Mit dem Online-Zwang kann ich ja noch leben, aber dieses Auktionshaus ist der absolute Wahnsinn. Das macht die ganze Spielatmosphöäre kaputt, wenn nur noch jeder an die Kohle denkt, die er mit den gefundenen Items verdienen kann. Das ist einfach unerhört von Blizzard, ganz zu schweigen von der Unterstützung der "Gold-Farmer" Industrie in Ländern wie China, Singapur etc. Ich habe meine Vorbestellung annuliert. Ich habe absolut nichts dagegen, dass die Entwickler mehr Geld verdienen wollen, schließlich sind solche Spieleproduktionen nicht gerade billig, aber diese Maßnahme geht definitiv zu weit. Ich würde lieber jeden Monat 5 Euro für Diablo 3 zahlen, als diesen S C H E I ß mit den Auktionshäußern zu erleben. Sowas wie ein Gewissen besitzen die Entwickler von Blizzard offenbar nicht mehr.

Veröffentlicht am 01.08.2011 12:27:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.08.2011 12:41:14 GMT+02:00
Thomas K. meint:
@Zoideberg: wo hasten du das gelesen, das es einen Offline-Modus à la Starcraft 2 nicht gibt? Ich bin fest davon ausgegangen das es in D3 auch wieder ein Off-Modus gibt. Also wo hasten die ganze "INFO" her???

@Heinrich: Das mit den Geld bezahlen is wohl ein schlechter Schwerz von dir??? Da wähle ich doch lieber das Auktionshaus, es ist doch keine Pflicht deine Items dort anzubieten bzw. an einer Auktion teilnehmen muss du auch nicht, wenn du nicht willst. Da wären mir die 5 EUR schon wieder zu viel. Ich zahl doch keine 5 EUR und zahl dann noch DSL (Internetgebühren), selbst wenn ich mit den 5 EUR drei Monate oder länger Online Zoggen könnte.

Edit: erst mal danke für die schnelle antwort R.Laudwein
zu den Online-Modus: Man muss nur die ganze Zeit Online sein damit Blzzard überwachen kann ob jemand Cheats benutzt, nicht das einer das eine waffe ercheatet und dann im Auktionshaus reinstellt und auserdem ist das wegen des Kopierschutzes. Naja ich halte davon nicht viel, das erinnert mich ürgendwie an viele andere Spiele.

Veröffentlicht am 01.08.2011 12:29:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.08.2011 12:44:09 GMT+02:00
R. Laudwein meint:
http://www.golem.de/1108/85376.html

Da steht alles, samt Echgeld AH und fehlendem Offlinemodus.

Edit:
Zusätzlich zum Schutz vor Cheatern ist der Onlinezwang eben der perfekte Schutz vor Raubkopien. D3 wird damit "technisch" fast zu einem MMO und bei denen sind prinzipbedingt keine Raubkopien möglich!

Veröffentlicht am 01.08.2011 12:58:31 GMT+02:00
SN1980 meint:
Ich habe soeben meine Vorbestellung storniert... dank Daueronlinezwang. Danke Blizzard! Über 10 Jahre Kundenvertrauen, welches ihr euch mühsam mit Warcraft, Diablo und Starcraft aufgebaut habt sind futsch. Von Ubisoft hätte ich nichts anderes erwartet, aber das ihr mittlerweile so tief gesunken seid ist traurig. Ehrliche Kunden sollen mal wieder die Zeche zahlen, während die Raubkopierer sich über diesen "Kopierschutz" kaputtlachen? Nicht mit mir. Die Idee nen Aktionshaus mit echtem Geld einzubinden setzt dem ganzen ja noch die Krone auf. Das wird sicherlich niemals für gesteigerten Neid und Mißgunst unter den Spielern bzw. gehackte Accounts am laufenden Band sorgen. Sehr Schade, eigentlich hatte ich mich ja auf diesen Titel gefreut. Bleibt nur noch Guild Wars 2 als zukünftiger Hoffnungsträger.

Veröffentlicht am 01.08.2011 13:04:15 GMT+02:00
Alamar meint:
Der Onlinezwang ist mir Latte, aber das Echtgeld-Aktionshaus schießt den Vogel ab. Ich habe meine Vorbe... ach halt, ich hatte es ja noch garnicht vorbestellt.
Gut, das bleibt auch so :D

Veröffentlicht am 01.08.2011 13:20:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.08.2011 13:34:05 GMT+02:00
A. Bergmann meint:
Brauch ich mir keinen Kopf mehr machen ob ichs vorbestelle. Beide Konzepte gehen ganz klar an meinen Kundenwunsch vorbei.

Onlinezwang für Singleplayer, merken die Publisher überhaupt die Kontroverse "Ich spiele allein mit dem Internet"? Also wenn ich mitm Lappi im Zug sitz, kein DIII?!

Nein Blizzard, so nicht. War jahrelang begeisterter DIIzocker, aber das hier ist ein klarer Nichtkaufgrund.

Und zum Aktionshaus. Gerade Ingametraden war ein beliebter Part bei DII. Und jetzt? Jedes Item geht für Realcash übern Tisch und Blizzard verdient jedesmal mit. NEIN!!

P.S. Attributpunkte weg? Warum? Ist doch mein Problem ne DexSorc oder Lifeonly Barb zu basteln.

Talentpunkte weg. Steigern sich automatisch...warum? Weils irgendwer nicht versteht und statt sich mal zu informieren nimmt Blizzard einfach die Entscheidung ab?

Ne...das klingt für mich grad alles nach Rummelschießbude.

Pffff...Schade, Schade. Wieder ein Spiel weniger an das man sich gern erinnert hätte.

Bye, Bye DIII

Veröffentlicht am 01.08.2011 13:27:36 GMT+02:00
cwi meint:
wir leben nicht mehr in einer zeit in der damals diablo 2 erschienen ist ... sicherlich ist in einigen fällen kein internet verfügbar, doch sind breitbandanschlüsse weit verbreitet ... im endeffekt geht es um die sicherheit aller accounts ... wie habe ich mich damals geärgert, als mein char per telekinese-hack vernichtet wurde ... ich spiele sowieso nur online ... im übrigen wird es das ah für geld nicht im hardcore modus geben und den hardcore modus konnte man eh nur online spielen ... alles wird gut :-)

Veröffentlicht am 01.08.2011 13:54:41 GMT+02:00
MartyMcFly meint:
Tja...als (früherer) absoluter Blizzard-Fan muss ich sagen, dass Activision-Blizzard nun seinen Kredit bei mir endgültig verspielt hat (es fing für mich an mit dem Qualitätsverlust/Support in WoW, über den fehlenden LAN-Modus in Starcraft II sowie die Einführung des BNet II und jetzt quasi die Krönung). Diablo II habe ich gespielt bis zum geht nicht mehr, auch jetzt noch ab und an, mit Freunden in LANs sehr viel Spaß gehabt, wir hatten Originale, alle, teilweise sogar doppelt, um unsere "Casuals" mitspielen lassen zu können.
Aber es zeigt einmal mehr, in welche Richtung sich der gesamte Videospielmarkt entwickelt, es geht massiv um Kundenkontrolle. Ohne mich, ich kann mir mit dem gesparten Geld auch anderweitig eine Gaudi machen. Schade ist es nichtsdestotrotz.

Veröffentlicht am 01.08.2011 13:56:45 GMT+02:00
A. Bergmann meint:
@ Christian Wilke
Ich habe damals DII von anfangan mit 56k Modem gespielt. Mutliplayer wohlbemerkt.
Permanenter (!!) Internetzwang für Singleplayer wird von mir boykottiert. Schon allein weil ich es mehr als einmal hatte, Spiel X nicht zocken zu können als die Server oder mein DSL ausgefallen ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.08.2011 14:00:32 GMT+02:00
MartyMcFly meint:
@A.Bergmann
Ich hab's irgendwie gerade erst richtig realisiert...
Ist es in der Tat so, dass die Charakterentwicklung extrem eingeschränkt wird, so wie Sie das beschreiben? Die Charakterentwicklung und die vielen Möglichkeiten sind es doch, die ein Spiel interessant machen.
Wenn dem tatsächlich so ist, dann weine ich dem Spiel echt keine Träne mehr nach...

Veröffentlicht am 01.08.2011 14:05:40 GMT+02:00
eraser4400 meint:
Bei 4Players kann man das ganze Disaster auch jetzt nachlesen...

Veröffentlicht am 01.08.2011 14:19:05 GMT+02:00
A. Bergmann meint:
oder auch bei gamestar.de
http://www.gamestar.de/spiele/diablo-3/artikel/diablo_3,44357,2324707.html

Kurz "Neuerungen" zusammengefasst

* Auktionen gegen echtes Geld: Im Battlenet-Auktionshaus lässt sich Ausrüstung gegen echtes Geld ver- und ersteigern. Details dazu lesen Sie in unserem ausführlichen FAQ.
* Keine Talentpunkte mehr: Jeder Held lernt automatisch alle Fähigkeiten, die dann auch automatisch stärker werden. Bis zu sechs aktive und drei passive Talente kann man gleichzeitig verwenden.
Ausrüstung wird wichtiger: Gegenstände sind die einzige Möglichkeit (!!!), die Charakterwerte zu steigern.
* Gegenstände lassen sich überall verkaufen: Mit dem »Cauldron of Jordan« verwandelt man nutzlose Beute einfach in Gold.
* Online-Zwang: Einen Offline-Modus à la Starcraft 2 gibt es nicht, Daiblo 3 setzt eine permanente Internet-Verbindung voraus.

Ähhmmm...als HacknSlay ohne wirklich einen Gedanken an "Wie Skille, State ich richtig" verschwenden zu müssen.

So ist DIII für mich nur ne grafisch nette aber uninteressant "Rummelschießbude". Andere nennen es "eher den Tiefgang eines facebook/browserspiels" etc.
Hier wird offensichtlich auf den breiten Casual-Massenmarkt abgeziehlt. Ein trauriger Trend, dem nun auch Blizzard folgt.

Veröffentlicht am 01.08.2011 15:02:10 GMT+02:00
theCrow94 meint:
Ist das ein Aprilscherz???? Wer kauft sich das Ding jetzt überhaupt noch?
Zielgruppe: reiche hirntote Muttersöhnchen!
Ohne Worte!

Veröffentlicht am 01.08.2011 15:08:48 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.03.2013 17:41:02 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.08.2011 15:11:08 GMT+02:00
MartyMcFly meint:
Naja, wenn das Spiel eh nur noch klickibunti wird, dann kann ich mir eigtl. nicht vorstellen, dass sich da alte Diablo-Fans noch sehr heimisch fühlen. Aber wer weiß...

Veröffentlicht am 01.08.2011 15:22:10 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.03.2013 17:41:07 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.08.2011 16:28:05 GMT+02:00
theCrow94 meint:
Mit voller Dröhnung in die Bedeutungslosigkeit!

RIP
DiabloIII

Veröffentlicht am 01.08.2011 20:20:24 GMT+02:00
L. A. Dröge meint:
Da ich beim Militär bin und inner Kaserne oft eine schäbige Internetverbindung ist, hat sich dieses Spiel dann wohl erledigt. Danke Blizzard.

Veröffentlicht am 01.08.2011 20:53:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.08.2011 20:53:58 GMT+02:00
Jospiko meint:
Damit ist auch dieses Spiel von meiner Liste.

http://www.modulopfer.de/2011/08/01/diablo-3-online-zwang-konstante-internet-verbindung-voraussetzung-kein-offline-modus/

Veröffentlicht am 02.08.2011 00:02:22 GMT+02:00
Jetzt auch noch Online-Zwang ... neben dem lächerlichen Skill-System und dem komischen Auktionshaus einer der Gründe warum Diablo III höchstens mal als 10¤ Titel oder als Beigabe der PC Games gespielt wird ... Vorbestellung storniert.

Niemand sollte sich von Blizzard vorschreiben lassen, wann, wo und wie er sein Spiel spielt.

Veröffentlicht am 02.08.2011 00:44:33 GMT+02:00
hubie meint:
alles in allem eine Richtung die mir nicht zusagt... aber ich befürchte ich werd es trotzdem kaufen (auch wenn ich erstmal testberichte und spielererfahrungen abwarte und mich dann entscheide).

Veröffentlicht am 02.08.2011 08:11:33 GMT+02:00
Eine Unverschämtheit die Ihresgleichen sucht...
Was ist nur aus den Zeiten geworden, als Entwickler Alles gegeben haben, nur um den Status des "Besten" bzw beliebtesten Spiels zu erhalten und nicht nur immer neue Methoden zu erfinden, um dem Zocker noch mehr Geld aus den Rippen zu quetschen.
Ein herbes Minus für Blizzard.
Solange das Echt-Geld AH bestehen bleibt und kein Offline-Spielen möglich ist, verschwindet D3 von meiner Liste...

Veröffentlicht am 02.08.2011 08:37:40 GMT+02:00
R. Laudwein meint:
So sehr ich das auch verstehe, mittelfristig werden da fast alle drauf setzen. Mit dem Onlinezwang sowie Chars und einigen Spielinhalten auf dem Server macht man jedes Spiel zu einem "kleinen MMO" (technisch, nicht vom Spielprinzip her!) und löst so ultimat alle Probleme mit Raubkopierern!

Veröffentlicht am 02.08.2011 08:38:33 GMT+02:00
Hansolo meint:
Ihr werdet euch am Ende doch alle Diablo 3 kaufen .. und jetzt mal im Ernst.. Wollt ihr erzählen ihr hättet kein Internet? Arme Schweine! Ihr seid wohl 24/7 im Internetcafe oder? Blizzard beugt damit Cheaten / Dupen vor, also hört auf zu nörgeln ihr Cheater und lernt mal Fair Play!
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


ARRAY(0xad0b3e88)
 

Zur Diskussion

Diskussion:  Forum: Diablo III
Teilnehmer:  122
Beiträge insgesamt:  432
Erster Beitrag:  01.08.2011
Jüngster Beitrag:  15.05.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Diablo III
Diablo III von Blizzard Entertainment (Mac, Mac OS X, Windows 7 / Vista / XP)
2.1 von 5 Sternen   (4.853)