• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Online-Recht: Juristische... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf der Vorderseite. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Online-Recht: Juristische Probleme der Internet-Praxis erkennen und vermeiden Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2006

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 49,00
EUR 49,00 EUR 0,76
43 neu ab EUR 49,00 8 gebraucht ab EUR 0,76

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 529 Seiten
  • Verlag: dpunkt; Auflage: 4., vollst. überarb. Aufl. (1. Juli 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898643379
  • ISBN-13: 978-3898643375
  • Größe und/oder Gewicht: 17,5 x 4,2 x 24,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.694.394 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Veröffentlicht man im Internet, wandelt man auch heute rechtlich gesehen oft noch auf einem ungeräumten Minenfeld. Die Gesetze sind unscharf, die Rechtspraxis ist durch widersprüchliche Urteile geprägt. Schnell also kann man danebenliegen: Ein falscher Link, ein falsches Wort, ein falsches Bild -- der Rechtsbruch liegt näher als man denkt, eine teure Abmahnung ist schnell kassiert.

Nichtwissen gilt vor dem Gesetz eh nicht, spätestens aber mit Online-Recht auch sonst nicht länger als Ausrede. Der auf Multimedia- und Onlinerecht spezialisierte Rechtsanwalt Tobias Strömer hat nun mit der vierten, vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage seines Buches den neusten Stand des Online-Rechts eingefangen. Anhand aktuellster Beispiele und Gesetzestexte führt er durch den Paragraphendschungel: Umfassende Kapitel sind den Providern und Onlinediensten, den Domain Names, dem Electronic Commerce, dem Urheberrecht und dem Datenschutz gewidmet. Zudem werden strafrechtliche Aspekte, der richtige Umgang mit den Telekommunikationsgesellschaften und, für den Fall, dass es mal zu Schwierigkeiten kommt, Verfahrensfragen geschildert. Eine Sammlung deutscher Urteile rundet das Buch ab.

Tobias Strömer ist ein Praktiker. Ihm geht es weniger um das sture Durchsetzen von Recht, sondern um eine praktisch handhabbare Rechtslage. Ein Gespräch zwischen den Verhandlungspartnern wird so eher nahe gelegt als der Marsch durch die Instanzen, Rat geben steht vor Paragraphenreiterei. Geschrieben ist Online-Recht in einer erfreulich unbürokratischen Sprache, die vielen Fallbeispiele machen das Lesen spannend.

Mit Online-Recht kann man nicht nur nichts falsch machen, sondern sogar vieles mehr rechtens. Es ist schlicht das Buch, das in dem Regal eines jeden zu finden sein sollte, der im Web publiziert. Aber auch auf dem Gebiet noch unsichere Juristen finden in Online-Recht die richtige Lektüre, denn der Autor kennt sich nicht nur in den Gesetzesbüchern aus, sondern auch mit den technischen Hintergründen im Netz. --Thorsten Mücke / Wolfgang Treß

Klappentext

"Online-Recht" behandelt anschaulich und aktuell die juristischen Problemfelder, die im Zusammenhang mit dem Internet von Bedeutung sind. Eine Fülle von Tipps und Tricks aus der jahrelangen anwaltlichen Beratungspraxis des Autors helfen, die Tücken des Internet-Business zu erkennen und zu umgehen und Websites sicher zu gestalten.

Die 4. komplett überarbeitete Auflage des Standardwerks umfasst u.a. die Bereiche: - Domain-Registrierung: Eingehende Erläuterung der rechtlichen Beziehungen zwischen Domaininhabern, Registraren und Registries. - Kennzeichenrechtliche Aspekte: Erwerb und Verteidigung von Kennzeichenrechten, aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung. - Wettbewerbsrechtliche Ansprüche: Stolperfallen bei der Gestaltung von Websites nach der Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). - Urheberrechtliche Fragen: Voraussetzungen für den Schutz von Werken und Rechtsfolgen von Verstößen. - Verfahrensrechtliche Hinweise: Umfangreiche Tipps und Tricks beim Umgang mit Abmahnungen, einstweiligen Verfügungen, Anwälten und Gerichten.

Weitere Themen dieses Buchs sind vertragsrechtliche, arbeitsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte der Internet-Praxis, der Datenschutz, Haftung für Dritte sowie Streitwerte und Kosten. Der Fußnotenapparat zum schnellen Auffinden des Volltextes relevanter Gerichtsentscheidungen im Internet wurde komplett überarbeitet.

"Online-Recht" eignet sich bestens für alle, die in ihrer täglichen Praxis mit dem Internet zu tun haben, Rechtsverstöße anderer aufdecken und eigene vermeiden möchten.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
In den letzten Jahren gab es einige Schlagzeilen mit haaresträubenden Urteilen und vor allem Webmaster kennen die Horrorgeschichten von Abmahnwellen und Ähnlichem. Dementsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Buch bereits in der vierten Auflage erschienen ist, um sich der relativ neuen Gesetzgebung beziehungsweise der Interpretation bereits vorhandener Gesetze anzupassen. Auf der Rückseite ist angegeben, dass dieses Buch sich an Internetprovider, -nutzer, Website-Betreiber sowie Rechts- und Marketingabteilungen und Rechtsanwälte wendet. Dies muss man allerdings relativieren. Der normale Internetnutzer findet hier zwar auch die eine oder andere gute Information, jedoch sollte man sich auf eine äußerst trockene Lektüre einstellen.

Das Buch überzeugt mit jeder Menge Informationen, die nachvollziehbar aus Gesetzestexten, Urteilen und wissenschaftlichen Arbeiten hergeleitet sind. Leser, die bereits mit wissenschaftlichen Texten Erfahrungen hatten, haben in diesem Buch ein hervorragendes Nachschlagewerk gefunden, um Fragen im Bereich des E-Business in erster Linie für Website-Betreiber beantworten zu können. Website-Betreiber und Internetnutzer, die keine wissenschaftliche Laufbahn absolviert haben, werden mit dem Buch sehr wenig anfangen können und über das zweite Kapitel nicht herauskommen. Die meisten Themen sind für diese Lesergruppe auch schlichtweg uninteressant.

Fazit:
Das Buch sollte ein Muss sein für größere Unternehmen und Rechtsberater im Online-Bereich. Mit Hilfe des Buches können Rechtsfragen beantwortet und Rechtsverstöße durch Unwissenheit vermieden werden. Der Autor überzeugt mit einer nachvollziehbaren Herleitung seiner Aussagen. Normale Internetbenutzer und nichtkommerzielle Website-Betreiber werden jedoch nur wenig mit dem Buch anfangen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen