Hinzufügen
Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Onkyo TX-8050 Netzwerk-Stereoreceiver (Internet-Radio, DLNA, Apple iPod/iPhone kompatibel, 130 W/Kanal) schwarz

von Onkyo

Unverb. Preisempf.: EUR 499,00
Preis: EUR 349,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 150,00 (30%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 349,00 4 gebraucht ab EUR 284,93 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 301,33
schwarz
  • WRAT (Wide Range Amplifier Technology)
  • Netzwerkfähigkeit erlaubt Internet-Radio und Netzwerk-Audio-Streams über Ethernet
  • Direkte digitale Verbindung von iPod/iPhone über einen USB-Anschluss an der Gerätefront
  • Wiedergabe von Audioquellen in zwei verschiedenen Räumen
  • Lieferumfang: TX-8050 Netzwerkreceiver, UKW-Wurfantenne, MW-Rahmenantenne, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, drei AAA (R03) Batterien

Wird oft zusammen gekauft

Onkyo TX-8050 Netzwerk-Stereoreceiver (Internet-Radio, DLNA, Apple iPod/iPhone kompatibel, 130 W/Kanal) schwarz + Onkyo UWF-1 WLAN Adapter für Netzwerkreceiver
Preis für beide: EUR 377,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Besuchen Sie auch den Onkyo-Marken-Shop und erleben Sie die Welt der Onkyo-Produkte.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Wichtige Informationen

Leistungsaufnahme im Ein-Zustand
295 Watt

Produktinformation

Farbe: schwarz
  • Größe und/oder Gewicht: 32,8 x 43,5 x 15 cm ; 9 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 11 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Batterien 3 AAA Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: TX-8050 (B)
  • ASIN: B0052VYY7M
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 2. Juni 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.344 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Graf on 4. März 2012
Farbe: schwarz
Hallo!

Erstmal: ich bin mit diesem Gerät (Sommer 2011 gekauft) sehr zufrieden, möchte aber die Rezensionen der anderen Rezensenten ergänzen:
Mein "Setup"
Boxen: T&A Triton R130 (von Anfang 90er, aber qualitativ recht hochwertig)
Subwoofer: Canton AS 85.2 SC
Ersetzt hat er einen Pioneer A656 Vollverstärker.

Offen gesagt war ich zuerst etwas skeptisch, ob der Onkyo meine betagten, aber damalig der "Referenzklasse" angehörigen Pioneer das Wasser reichen kann. Nun ja, man kann sie schlecht vergleichen. Der Pioneer klang schon druckvoller und "wärmer", der Onkyo hingegen "analytischer", irgendwie "schärfer" (wohl das, was ein anderer Rezensent als "gratig" bezeichnete) und mittenbetont, aber besser, als ich erwartet hatte...zumal die Boxen ja auch nicht auf diesen Receiver abgestimmt sind. Den Subwoofer habe ich mir zugelegt, um das fehlende "Volumen" im Tieffrequenzbereich etwas zu unterstützen, da war der Pioneer definitiv besser. Außerdem für DVDs und Blurays, die aber eher eine Nebenanwendung darstellen.
Ansonsten ist eigentlich alles schon gesagt, deshalb zur Ergänzung:
- Auf dem Receiver läuft ein simpler Webserver, der einfache Einstellungen (Netzwerk, Favoriten) auch via Webbrowser am Rechner erlaubt.
- Der Receiver wird recht gut mit Firmwareupdates versorgt.
- Die Remote App für Android (bei mir 2.3) ist Ok, aber nicht der Hammer, gerade bei der Lautstärkeeinstellung vertut man sich oft, da sie recht unpräzise und (zumindest auf meinem HTC Wildfire S) nur unvollständig am unteren Rand angezeigt wird.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lb on 5. Februar 2012
Farbe: silber Verifizierter Kauf
Vorwiegend höre ich Jazz und Klassik, meist über Dateistreaming, manchmal auch im Radio. Ein 5.1 oder 7.1 Gerät mit für mich unnötiger Technik wollte ich daher nicht und schaute nach einem eher günstigen Gerät (hier möchte ich die Amazon Warehouse-Deals wärmstens empfehlen, die meist beste Qualität zu reduzierten Preisen bieten). Erste Wahl waren somit die kleineren Stereo-Receiver von Onkyo und Denon, zumal ich schon lange keine LPs mehr auflege und deswegen keinen Phono-Eingang (den der Onkyo hat) benötige. Klanglich bieten auch Geräte der Klasse bis max. 300.- sehr viel, es müssen ja keine überflüssigen Multikanalkomponenten verbaut werden, die Zahl der Eingänge genügt dabei in der Regel ebenfalls.
Zum Glück stieß ich auf den Onkyo TX-8050, der vor allem einen USB- und einen Ethernet-Anschluss bietet. Aber musste dafür der deutliche Aufpreis sein? Musikdateien und Internetradio kann man auch per Notebook oder Handy via Bluetooth zur Anlage streamen (wer daran denkt, sollte sich den sehr schönen Logitech Bluetooth-Empfänger zulegen, der für wenig Geld sehr gut und unkompliziert arbeitet). Aber da bei mir ein solches Gerät eher Jahrzehnte als Jahre hält, entschied ich mich trotz mangelnder Notwendigkeit der Mehrausgabe für die etwas fortgeschrittenere Lösung mit USB, Internet und DLNA.
Nach dem Aufbau und der ersten provisorischen Verkabelung bot sich gleich der Test mit einem USB-Stick an: auf Anhieb ein großer klanglicher Durchbruch, der Klang war wärmer, transparenter und dynamischer als der beim Streaming über Bluetooth oder Mediaplayer. Es macht sich hier wohl die bessere Signalverarbeitung an dem USB-Fronteingang bemerklich.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ecke on 23. Januar 2012
Farbe: silber
Ich habe schon längere Zeit nach einem Receiver gesucht, welcher zu MB Quad-Boxen klanglich passt.

Der Receiver spielt Musik mit einem angenehm neutralen Klang wieder, welcher sowohl bei leiserem als auch lauterem Hören sehr stimmig ist.

Gerade im Bereich Rock und Jazz, aber auch Metal ist dies sehr angenehm, gegen über der heute sehr basslastigen Auslegung vieler Receiver ist in diesem Budgetbereich. Falls aber doch mal etwas mehr Bass gewünscht wird, kan man jederzeit einen Subwoofer anschließen oder einfach die Basseinstellung abändern.

Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, wenn auch die Wärmeentwicklung für mein Gefühl doch etwas hoch ist (Ich würde z.Bsp. kein andere Gerät auf diesem Receiver wegen "Gefahr" eines Hitzestaus plazieren).
Auch sollte man dieses Gerät immer vollständig vom Stromkreislauf trennen, da auch der Stand-By-Verbrauch recht hoch ist.

Mein Fazit: Wer ein klassischen Reiceiver mit gutem Sound auf einem relativ aktuellem technischen Stand sucht, dem kann ich diesem Gerät nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lilli on 24. November 2011
Farbe: schwarz
Im Moment ist dieser Receiver wohl konkurrenzlos auf dem Markt. In bester Stereo-Tradition versucht er nicht, x Kanäle bei begrenztem Budget unterzubringen, sondern liefert solide Hifi-Kost. Das hört man! Auch läßt er Besitzer von Plattensammlungen nicht im Regen stehen und stellt einen Phonoeingang bereit. Dafür darf der CD-Spieler sich ausruhen. Wer seine digitale Musik im Netzwerk lagert, kann bequem per DLNA darauf zugreifen. Das funktioniert recht gut. Die Funktion hängt aber stark vom Funktionsumfang des streaming-Servers ab. Z. B. wäre es sinnvoll, an den TX 8050 nur Musikdateien zu liefern. Er zeigt auch brav die (für ihn sinnlose) Auswahl von Bildern und Videos an, wenn der Server es so will.

Verschiedene Internet-Musikdienste (Aupeo, last.fm etc.) liefern auf Wunsch dauerdudeln. Deren Bandbreite ist aber oft eine Beleidigung für eine gute Stereoanlage. Das ist hier nicht anders.

Highlights:
+ Phonoeingang
+ 4 Digitaleingänge
+ Netzwerkfunktion incl. verlustfreier Formate (wav, flac)
+ automatische Abschaltung, wenn kein (digitales) Signal anliegt
+ sehr guter Energieverbrauch im Standby <0.3W
+ elegantes klassisches Design
+ Fernsteuerung per Android-App

verbesserungswürdig:
o flac wird nicht gapless abgespielt (andere Formate habe ich nicht getestet, lt. Onkyo wird an einer Lösung gearbeitet - fix per firmwareupdate)
o grelle blaue LED bei "direct audio"

schwach:
- Laustärkeregler aus Plastik
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen