In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Onkel Wumba aus Kalumba. 50 Spambriefe auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Onkel Wumba aus Kalumba. 50 Spambriefe
 
 

Onkel Wumba aus Kalumba. 50 Spambriefe [Kindle Edition]

Wilhelm Ruprecht Frieling
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Broschiert EUR 9,80  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wenn Onkel Wumba aus Kalumba an die Tür pocht, dann regnet es Millionen: Täglich sammeln sich in elektronischen Postfächern viel versprechende Hiobsbotschaften von ihm und seinen Helfershelfern. In Broken English oder krudem Deutsch wird Bargeld in beträchtlicher Höhe angeboten, das dem Empfänger als Geschenk des Himmels in den Schoß fällt. Reichtum pur sprudelt nur einen Mausklick weit entfernt.

Das vorliegende E-Book dokumentiert ein halbes Hundert dieser wundervollen Geldbriefe. Bewusst wurden sämtliche Schreiben unredigiert in ihrer Reinform belassen, denn allein die Lektüre dieser vor Fehler strotzenden Lockrufe beschert Lustgewinn.

Umfang: ca. 115.000 Zeichen
ISBN 978-3-941286-66-5

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 293 KB
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Internet-Buchverlag; Auflage: 3 (30. April 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004YTI0AU
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #164.662 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Ruprecht Frieling aka Prinz Rupi verfügt über Kenntnisse und Erfahrungen aus 40 Berufsjahren als Autor, Verleger und publizistischer Berater. Der E-Book-Pate (so »Die Zeit«) ist auf Fragen des digitalen Publizierens sowie des Marketing in Social Communities spezialisiert.

Frieling betreibt mehrere Medien-, Kunst-, Literatur- und Musik-Blogs. Er leitet das Portal www.literaturzeitschrift.de und wirkt als Produzent im Kulturbereich. Frieling veröffentlichte in deutschen und amerikanischen Magazinen, publizierte dutzende klassische Print-Bücher und E-Books.

Newsletter-Bestellung: frieling@aol.com

Webpräsenzen:
Heimathafen: http://www.RuprechtFrieling.de
Herausgeber: http://www.literaturzeitschrift.de
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Ruprecht_Frieling
Twitter: http://twitter.com/Prinz_Rupi
Google+: https://plus.google.com/118424215022647156024/about?hl=de
Facebook: http://www.facebook.com/frieling
YouTube: http://de.youtube.com/user/PrinzRupi

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir kennen sie alle: Spambriefe 9. Juni 2011
Format:Broschiert
In diesem Buch dokumentiert der Autor über fünfzig Briefe, die fast jeder E-Mail-Kontenbesitzer kennt: eine Erbschaft wartet nur darauf, auf das Konto des Lesers überwiesen zu werden. Unerwartet viel Geld liegt in fremden Ländern bereit, um endlich den richtigen Empfänger zu erreichen. Und das sind Sie! Mit einer Kolumne stimmt der Autor die Leser auf diese Geldbriefe ein. Wer seine Kolumne liest, wird sicher nie mehr auf solche Post hereinfallen, denn es soll Menschen geben, die solche Hiobsbotschaften für bare Münze nehmen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Texte der E-Mails werden aus gutem Grund genau so wiedergegeben, wie man sie tausendfach erhält: voller Rechtschreib- und Übersetzungsfehler. Allein deswegen erkennt man sie sofort.
Die Idee, daraus ein Buch zu formen, ist genial und wer kommt darauf? Wilhelm Ruprecht Frieling. Ein Autor, der das Leben kritisch betrachtet. Seine schriftliche Ausdrucksweise macht Lust auf mehr und der satirische Unterton lässt mich schmunzelnd in das Buch eintauchen. Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir kennen sie alle: die Spambriefe 9. Juni 2011
Format:Kindle Edition
In diesem Buch dokumentiert der Autor über fünfzig Briefe, die fast jeder E-Mail-Kontenbesitzer kennt: eine Erbschaft wartet nur darauf, auf das Konto des Lesers überwiesen zu werden. Unerwartet viel Geld liegt in fremden Ländern bereit, um endlich den richtigen Empfänger zu erreichen. Und das sind Sie! Mit einer Kolumne stimmt der Autor die Leser auf diese Geldbriefe ein. Wer seine Kolumne liest, wird sicher nie mehr auf solche Post hereinfallen, denn es soll Menschen geben, die solche Hiobsbotschaften für bare Münze nehmen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Texte der E-Mails werden aus gutem Grund genau so wiedergegeben, wie man sie tausendfach erhält: voller Rechtschreib- und Übersetzungsfehler. Allein deswegen erkennt man sie sofort.
Die Idee, daraus ein Buch zu formen, ist genial und wer kommt darauf? Wilhelm Ruprecht Frieling. Ein Autor, der das Leben kritisch betrachtet. Seine schriftliche Ausdrucksweise macht Lust auf mehr und der satirische Unterton lässt mich schmunzelnd in das Buch eintauchen. Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ultimative Abrechnung mit Spam-Mails! 8. Juni 2011
Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Hand auf's Herz: Wer von uns verzeichnete noch nie erhöhten Pulsschlag angesichts eines im elektronischen Postfach avisierten satten Lotteriegewinns? Wer träumte nicht schon mal von einem sorgenfreien Leben dank Dollar-Millionen, die es auf verschlungenen Pfaden völlig risikolos aus dem tiefsten Afrika nur abzugreifen gilt? Welcher geplagte Werktätige ließe sich nicht locken mit den Versprechen absolut stressbefreiter Spitzenjobs, die selbstverständlich astronomisch dotiert sind?

In diesem Büchlein wird das begehrliche Herz fündig, dem modernen Entrepreneur steht die Internet-Welt offen und der sichere Reichtum lauert nur zwei Klicks entfernt: Mal benötigen GI's Hilfe, um Goldschätze aus dem Irak zu schaffen, verzweifelte Prinzessinnen aus Hongkong kämpfen gegen raffgierige Familienmitglieder um ihr Erbe und stellen dafür eine großzügige Belohnung in Aussicht oder ein gutherziger Bankdirektor aus Ouagadougou in Burkina Faso (man möchte ja nicht mit den schwarzen Schafen der Nigeria-Connection verwechselt werden) verteilt guten Gewissens Schwarzgelder, wie um den gestrengen obersten Finanzherrn Steinbrück in seinem ritterlichen Kampf zu bestätigen.

Die mit viel Mühe und Fantasie gesponnenen geheimnisvollen Geschichten sind im Original enthalten, schauderhaft krudes Deutsch respektive zerbrochenes Englisch all inclusive. Autor W. R. Frieling hat mit bemerkenswerter Akribie Spam-Mails aus aller Welt zusammengetragen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rück die Kohle raus! 26. Juli 2011
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Also, die Sammlung ist einfach genial. Anfangs weiß man nicht recht, ob man weinen oder lachen soll über die Dreistigkeit der Verfasser dieser Briefe. Letztendlich stellt man aber fest, daß sie zum Teil pures Kabarett darstellen.
Kaum zu glauben, daß diese lächerlichen Lockangebote von manchen Zeitgenossen als bare Münze genommen werden. Schreckliche Schicksalsschläge, fürchterliche Tragödien, tödliche Krankheiten, politische Widrigkeiten werden von ihren Erfindern als Geschütze aufgefahren, um Herzen und Brieftaschen der Adressaten umgehend zu öffnen. Aber es kommt noch schlimmer: Eine Heirat wird angeboten...
Den Rest lesen Sie, bitte, selber.
(An den Herausgeber: Warum nicht auch ein Kabarettprogramm daraus machen?- Selten hat man so viel und so guten Stoff zur Hand.)
Beste Unterhaltung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ultimative Abrechnung mit Spam-Mails! 20. Mai 2009
Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Hand auf's Herz: Wer von uns verzeichnete noch nie erhöhten Pulsschlag angesichts eines im elektronischen Postfach avisierten satten Lotteriegewinns? Wer träumte nicht schon mal von einem sorgenfreien Leben dank Dollar-Millionen, die es auf verschlungenen Pfaden völlig risikolos aus dem tiefsten Afrika nur abzugreifen gilt? Welcher geplagte Werktätige ließe sich nicht locken mit den Versprechen absolut stressbefreiter Spitzenjobs, die selbstverständlich astronomisch dotiert sind?

In diesem Büchlein wird das begehrliche Herz fündig, dem modernen Entrepreneur steht die Internet-Welt offen und der sichere Reichtum lauert nur zwei Klicks entfernt: Mal benötigen GI's Hilfe, um Goldschätze aus dem Irak zu schaffen, verzweifelte Prinzessinnen aus Hongkong kämpfen gegen raffgierige Familienmitglieder um ihr Erbe und stellen dafür eine großzügige Belohnung in Aussicht oder ein gutherziger Bankdirektor aus Ouagadougou in Burkina Faso (man möchte ja nicht mit den schwarzen Schafen der Nigeria-Connection verwechselt werden) verteilt guten Gewissens Schwarzgelder, wie um den gestrengen obersten Finanzherrn Steinbrück in seinem ritterlichen Kampf zu bestätigen.

Die mit viel Mühe und Fantasie gesponnenen geheimnisvollen Geschichten sind im Original enthalten, schauderhaft krudes Deutsch respektive zerbrochenes Englisch all inclusive. Autor W. R. Frieling hat mit bemerkenswerter Akribie Spam-Mails aus aller Welt zusammengetragen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Grauenhaft!!!
Alte Spaminhalte zusammenkopiert, in ein Buch gepresst, ein kurzes Vor- und Nachwort und das wird dann schnell zu Geld gemacht. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von PGF veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Momentaufnahme der Zivilisation
"Onkel Wumba aus Kalumba" ist die Momentaufnahme eines soziologischen Phänomens unserer Zeit. Spam-Mails, wie die in dem E-Book angeführten, werden im Alltag bestenfalls... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. März 2012 von Hubert Pogatschnig
5.0 von 5 Sternen Sammlung zum Lachen und Kopfschütteln
Als treuer Leser von Wilhelm Ruprecht Frielings Werken, klang der Titel 'Onkel Wumba aus Kalumba' schon allein lesenswert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. November 2011 von Nurel
1.0 von 5 Sternen 99 Cent fuer die Katz...
Wer meint hier ein richtiges Buch zu kaufen, sollte lieber das Geld sparen. Zwar faengr das Buch lustig an, aber genau so schnell werden auch die Spam Mails zitiert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2011 von C. Morell
5.0 von 5 Sternen Wer wird Millionär à la Frieling
Wer hat sie nicht schon einmal bekommen, jene emails aus der schwarzafrikanischen Ferne, in denen ein Dr. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Juli 2011 von Louisanne Loupé
5.0 von 5 Sternen Genial
Da machen diese nervigen Spam-Mails doch mal Sinn und Spaß - sie unterhalten und lassen mich, den Leser, ganz entspannt Anteil nehmen und hin und wieder auch gemein... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juni 2011 von Gerneleserin
5.0 von 5 Sternen Wer fällt auf sowas rein?
Wer fällt auf sowas rein? Das frage ich mich seit Jahren. Aber dank dieses Buches verstehe ich das etwas besser. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juni 2011 von Tembo
5.0 von 5 Sternen Fortunas Füllhorn geht meistens woanders nieder
Wer träumt nicht davon, eines Tages reich zu werden? Schon in der Kindheit ist man fasziniert von Geschichten, die von Schätzen handeln, die durch Zufall entdeckt werden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juni 2011 von Morgana
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xb66b7f30)