oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Multi-Media... GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 4,95
media-summits In den Einkaufswagen
EUR 5,99
vis-medien In den Einkaufswagen
EUR 7,77
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Ong-Bak (Einzel-DVD)

Tony Jaa , Petchtai Wongkamlao    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (114 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 4,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 22. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Ong-Bak auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der in Muay Thai ausgebildete Waise Ting folgt dem Dieb einer Budha-Statue nach Bangkok. Hier wird er an der Seite eines Ganoven und dessen kesser junger Komplizin in illegale Faustkämpfe verwickelt, rettet ein Mädchen aus der Prostitution und bewahrt am Ende sein Dorf vor einer Katastrophe.

Amazon.de

Was der menschliche Körper zu leisten imstande ist, läßt sich selbst mit der ausgefeiltesten Computertechnik schwerlich übertreffen.

In Ong-Bak, dem spektakulären thailändischen Actionfilm, zeigt das Bewegungswunder Tony Jaa eindrucksvoll was darunter zu verstehen ist. Als der Kopf einer heiligen Statue in Jaa´s kleinem Dorf gestohlen wird, macht er sich auf den Weg nach Bangkok um ihn zurückzuholen. Natürlich passiert das Unvermeidliche: der Dieb steht in Verbindung zu einer Bar, in der die lokalen Gangstergrößen verkehren und es dauert nicht lange, da findet sich Jaa in deren Machenschaften verstrickt. Doch damit beginnt erst der Spaß. Bei einer Verfolgungsjagd durch die Millionenstadt fühlt man sich an die Akrobatik Jackie Chans erinnert wenn Jaa zwischen Glasscheiben, Motorrädern und Stacheldraht herumspringt. Was seine Kamptechnik anbelangt kann es Jaa zweifellos mit Bruce Lee, Jet Li und jedem anderen aufnehmen. Überraschend vielleicht, dass selbst seine Ausstrahlung an die seiner Vorbilder heranreicht. Sicher wird er niemals einen Oscar für seine darstellerischen Fähigkeiten erhalten, aber seine einnehmende Präsenz trägt durchaus den Film. Noch eine Warnung zum Schluss: die zahllosen Kampfsequenzen sind atemberaubend dabei jedoch knallhart.

Ong-Bak folgt in dieser Hinsicht der Tradition vieler Actionstreifen, nach der der Held zunächst bis an die Grenzen seiner Belastbarkeit geführt wird bevor der ultimative Triumph möglich ist. Und die Grenzen werden in der Tat ausgelotet. --Bret Fetzer

VideoMarkt

Dreiste Reliquienräuber entwenden den heiligen Buddha-Kopf Ong-Bak aus einem thailändischen Provinzweiler. Die Einwohner beschließen, ihr Geld zusammen zu legen und den Stärksten der ihren, ermittelt in gerechtem Wettkampf, den Dieben hinterher in die Stadt zu schicken, auf dass er den Kopf zurück erobere. Die Wahl fällt auf Boonting. Dem wird, frisch in der Stadt eingetroffen, als erstes vom alten Freund das Geld geklaut. Um es zurück zu holen und die Spur des Buddhas aufzunehmen, ist allerhand Körpereinsatz gefragt.

Video.de

Keine Computereffekte und nur wenig Drähte im spektakulärsten Martial-Arts-Abenteuer seit Jackie Chans guten alten "Police Story"-Heydays in diesem thailändischen Actionkracher von Format und aktuellen Kultfilm aller Freunde des physischen Kinos. Der Heldendarsteller, von dem man noch hören wird, heißt Phanom Yeerum alias Tony Jaa, verdiente sich seine Meriten im Thaiboxen und hat beeindruckende Kollegen zum Duell-Marathon a la "Bloodsport" mitgebracht. Ein circensisches Meisterwerk.

Blickpunkt: Film

Auf der Suche nach dem gestohlenen Dorfheiligtum muss ein junger, aufrechter Held vom Land in der großen Stadt zahlreiche böse Buben bezwingen. Alte Eastern-Klischees neu, spektakulär und glänzend verpackt.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Thailändischer Actionhit mit Asiens neuem Martial-Arts-Superstar Tony Jaa, der ohne Netz, doppelten Boden und Effekte Bangkoks Unterwelt und das Genre aufmischt.

Synopsis

Der in Muay Thai ausgebildete Waise Ting folgt dem Dieb einer Budha-Statue nach Bangkok. Hier wird er an der Seite eines Ganoven und dessen kesser junger Komplizin in illegale Faustkämpfe verwickelt, rettet ein Mädchen aus der Prostitution und bewahrt am Ende sein Dorf vor einer Katastrophe.

Rezension

"... todesmutige Stunts der Extraklasse!" (Cinema)

"Der Thailänder Tony Jaa auf den Spuren von Bruce Lee." (TV Movie)

"Der Thailänder Tony Jaa auf den Spuren von Bruce Lee." (TV Movie) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .
‹  Zurück zur Artikelübersicht