• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
One Way ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND aus Deutschland +++ Ideal zum Verschenken, sehr guter Zustand +++ Unverzügliche Lieferung via DHL oder Deutscher Post
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
In den Einkaufswagen
EUR 7,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
In den Einkaufswagen
EUR 10,77
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

One Way

3.8 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,70
EUR 1,90 EUR 0,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • One Way
  • +
  • Adrenalin
  • +
  • Schutzengel
Gesamtpreis: EUR 22,37
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lauren Lee Smith, Sebastien Roberts, Michael Clarke Duncan, Eric Roberts, Daniel Kash
  • Komponist: Stefan Hansen, Dirk Reichardt
  • Künstler: Noreen Landry, Mark Popp, Klaus Hefele, Shannon Mildon, Charles Ladmiral, Paul Sarossy, Matthew Davies, Til Schweiger, Dirk Lisowsky, Mark Willis, Josef Steinberger, Julie Ruthenbeck-Mittweg, Reto Salimbeni, Ingo Vollkammer, Tom Zickler
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. September 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000OCXJWU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.745 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der New Yorker Marketing-Stratege und Frauenheld Eddie Schneider steht kurz vor dem Deal seines Lebens: die Hochzeit mit der Tochter seines Chefs und dem damit verbundenen Aufstieg in dessen renommierter Agentur. Doch noch bevor es zur Eheschließung kommt, überschlagen sich die Ereignisse. Eddies Schwager Anthony vergewaltigt eine Mitarbeiterin. Der wird prompt verhaftet, verschafft sich aber ausgerechnet durch Eddie Entlastung, indem er den angehenden Ehemann mit kompromittierenden Fotos eines Seitensprungs erpresst. Das Resultat: Eddie leistet sich einen Meineid und Anthony kommt frei. Nachdem der Werbe-Profi erst seine zukünftige Frau und dann seinen Job verliert, wird plötzlich auch noch Anthony tot aufgefunden. Eddie droht nun eine lebenslange Haftstrafe.

Amazon.de

Til Schweiger spielt in One Way einen smarten, karrieregeilen Frauenhelden der in die Enge getrieben wird. Deutsche Kinoproduktion mit internationalem Flair und New Yorker Setting.

Für manche ist Til Schweiger der „Proll vom Dienst“, ein eindimensionaler Schauspieler, der seine Popularität vor allem seinem Aussehen zu verdanken hat. Für andere ist er einer unserer wenigen wirklichen Kinostars. Tatsache ist, dass sich Schweiger schon seit geraumer Zeit neben seinen Filmrollen als Regisseur und Produzent verdingt, und das durchaus mit beachtlichem Erfolg – man denke nur etwa an Knockin´ on Heavens Door. Auch bei One Way ist Schweiger ausführender Produzent und Star in Personalunion. Das Drehbuch stammt vom schweizer Werbefilmer Reto Salimbeni, der sich gleich als Regisseur mit einkaufen ließ.

Werbeprofi Eddie (Till Schweiger) ist kurz vor dem Ziel. Der durchtrainierte, smarte Yuppie wird die Tochter seines Chefs heiraten und als Junior Partner in die angesehene New Yorker Werbefirma einsteigen. Da passiert etwas furchtbares: Angelina (Lauren Lee Smith), eine enge Mitarbeiterin aus seinem Team, wird von seinem zukünftigen Schwager Anthony (Sebastian Roberts) vergewaltigt. Eddie begeht vor Gericht einen Meineid um seine Karriere und seine Heirat nicht aufs Spiel zu setzen. Anthony weiss nämlich von Eddies Frauengeschichten und setzt den Bräutigam unter Druck. Angelina jedoch wird durch den Verlauf der Verhandlung erneut gedemütigt. Wenig später wird Eddie dennoch abserviert und Anthony ermordet aufgefunden.

Die englischsprachige Produktion mit internationaler Besetzung wurde etwa zur Hälfte in Kanada und in Deutschland gedreht. Die Geschichte spielt zu einem Großteil in New York und die entsprechenden Szenen wurden in den Kölner MMC Studios inszeniert. Ein Gefängnis in Münster musste für den Knast in Louisisana doubeln und auch der Düsseldorfer Technoladen „Nachtresidenz“ durfte anglophile Neigungen zeigen. Soweit alles normal, schließlich weiss jedes Kind, dass beim Film die Illusion zählt. Die Frage die sich stellt lautet deshalb immer wieder, speziell bei Genrestoffen: ist die Illusion perfekt oder hat der Film ein Glaubwürdigkeitsproblem? One Way ist ein Thriller der soliden Sorte geworden. Das ausgegebene Geld hat es auf die Leinwand geschafft und der Look steht einer durchschnittlichen amerikanischen Kinoproduktion in nichts nach. Das ist sicher eine Leistung und vielleicht hat diese Anstrengung mit dazu beigetragen, dass sich die Geschichte nicht so recht entscheiden kann: zwischen Drama und Farce, zwischen Genderdiskurs und Rachephantasie. Die Filmbewertungsstelle jedenfalls hat das Prädikat: Wertvoll verliehen. Der Zuschauer darf sich seine eigene Meinung bilden. --Thomas Reuthebuch

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Leider lässt sich das Gästebuch auf [...] nicht laden. Darum schreibe ich hier in den Blog.
Nachdem ich den Film gesehen und nachträglich die Kritiken gelesen habe, kann ich nicht so recht verstehen, warum dieser so negative Beurteilungen bekommen hat. Ist es immer noch das "Vogel-Strauss-Syndrom"?
Er zeigt auf, was Frauen emotional nach einem Verbrechen im Gang durch die Gesetzesmühlen durchmachen müssen und beinhaltet dabei nur einen Bruchteil davon, wie es in der Realität wirklich abläuft. Es wird nichts verherrlicht, denn dann würde es dem Inhalt an Ausdruckskraft fehlen.
Dass die Rahmenhandlung lahm herüber kommt, ohne geht es nun mal nicht, kann ich so nicht sagen. Vielleicht ist einigen der innere Gewissenskonflikt des Eddie nicht gleich aufgefallen und erwarten hier einen Thriller voller Action. Geht in diesem Fall aber nicht.
Wer sich nach dem Hauptfilm noch das Bonusmatierial genau angesehen und -gehört hat, wird spätestens, wenn er willig seine Vorurteile ablegen konnte, den genauen Sinn verstehen und den Film besser bewerten können.
Der Film ist ab 16.J. zugelassen, dass da reale Vergewaltigungsszenen nicht als lustiger One-Night-Stand dargestellt werden, sollte jedem klar sein.
Fazit: Alles in allem ... ein wahrheitsgemäß gelungener Film mit wirklich guter Darstellung der Schauspieler. Es ist mit Sicherheit nicht leicht gewesen, sich in die Seele der Opfer einzufühlen und dies dann dem Zuschauer an Emotionen so herüber zu bringen.

Jenny
1 Kommentar 37 von 42 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
"One Way" ist einer jener Filme, welcher mir wohl fast entgangen wäre, hätte ich mich an Medien und irgendwelchen Stimmungsmachern orientiert. Denn, soviel gleich zu Beginn, so schlecht wie er abgestempelt wird ist er keinesfalls. Des Weiteren erhebt der Film auch wohl kaum den Anspruch großes Hollywood-Kino bieten zu wollen - insofern ein auf jeden Fall gelungener Film.

Auf die Handlung gehe ich an dieser Stelle nicht weitere ein, da zumindest diese ohnehin schon bekannt sein dürfte. Sicherlich besitzt der Film einige Logikfehler (Nachweisbarkeit einer Vergewaltigung etc...), doch kann man auch darüber gut hinwegsehen. Dafür konnten, zumindest mich, die Darsteller durchweg überzeugen, selbst wenn man einen Eric Roberts mindestens die erste Hälfte des Filmes nicht zu Gesicht bekommt. Til Schweiger macht seine Sache nicht nur als Darsteller (da ja auch Produzent) gut, jedoch glaube ich ihn wohl lieber in weniger emotionalen Filmen zu sehen - aber keinesfalls eine nicht gute Leistung seinerseits. Aber auch die weitere Charaktere kommen durchaus gut und echt rüber.

Ebenso besitzt der Film keinerlei großartigen Durchhänger, sondern ist flüssig und an einem Stück gut erzählt. Zwar mögen Freunde des Genres darin sowie wohl auch am Finale nicht recht viel neues finden, jedoch sorgt der Film für eine allemal gute Unterhaltung. Nicht zuletzt auch aufgrund einer gut gelungenen Musikalischen Unterhaltung.

Im Endeffekt sollte sich jeder erst mal selber ein Bild über One Way" machen und den Film nicht vorab verurteilen, womöglich ohne ihn überhaupt gesehen zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
One Way ist ein für Til Schweiger ungewöhnlicher Film - zumindest wenn man ihn eher aus Knocking on Heavens Door, Der bewegte Mann, Der Eisbär oder Manta Manta kennt. One Way ist ernst, tiefründig, aber richtig gut. Hier gibt es keinen Witz wie in Keinohrhasen und Zweiohrküken, nicht den unterschwelligen humorigen Charme eines Barfuß - hier bietet uns Schweiger mal einen richtig überzeugend gedrehtes Psychodrama. Im Mittelpunkt steht Schweiger als Werbeprofi Eddie Schweiger der die Firma seines zukünftigen Schwiegervaters ganz nach vorne gebracht hat. Er ist ganz oben, soll zum Geschäftspartner werden und die Heirat ist auch nur noch Formsache. Doch leider hat Eddie ein Laster - er steigt gerne mit der einen oder anderen Nachbarin mal in die Kiste.

Moral hin oder her - das ist noch nicht der Kern des Problems: Zu denjenigen, die er einfach zu seinen besten Kumpeln zählt, gehört auch eine Kollegin, mit der er schon lange zusammen arbeitet. Die beiden verstehen sich gut, würden sprichwörtlich gemeinsam Pferde stehlen gehen, aber niemals auf die Idee kommen, dem anderen an die Wäsche zu gehen. Als diese Kollegin vom Bruder seiner Zukünftigen brutal vergewaltigt wird, gerät Eddie in eine Zwickmühle. Denn so sehr wie er für das Opfer, seine langjährige Freundin, sprechen will, so sehr wird er auf der anderen Seite von seinem zukünftigen Schwager und Schwiegervater sowie dessen ganzer Familie unter Druck gesetzt. Entweder Eddie hält die Klappe oder er kann Hochzeit und Job vergessen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen