EUR 41,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von schneidersoft

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 15,30 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,95
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: 711games
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • One Piece: Unlimited Cruise SP
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

One Piece: Unlimited Cruise SP

von Nintendo
Plattform : Nintendo 3DS
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
19 Kundenrezensionen

Preis: EUR 41,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch schneidersoft. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Standard
  • EAN:0045496521714
6 neu ab EUR 34,90 7 gebraucht ab EUR 25,99

Wird oft zusammen gekauft

One Piece: Unlimited Cruise SP + One Piece Unlimited Cruise SP 2 + One Piece Romance Dawn - [Nintendo 3DS]
Preis für alle drei: EUR 129,40

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Version: Standard

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B006QV28V6
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 13,7 x 2 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 10. Februar 2012
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.464 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Das Action-Abenteuer ist ein Remake des Wii-Klassikers One Piece Unlimited Cruise 1: Der Schatz unter den Wellen. In der jetzigen, ersten Folge der Serie für Nintendo 3DS dürfen sich die Spiele-Fans auf brandneues Bonus-Material freuen, etwa auf den Marineford-Modus. Mit One Piece Unlimited Cruise SP feiern nun auch Monkey D. Ruffy, die Strohhutbande und all die anderen Helden der Manga- und Anime-Serie ihre Premiere auf dem Nintendo 3DS. Gemeinsam mit ihnen entdecken die Spieler vier fremdartige Inseln und bekämpfen altbekannte Gegner aus der One Piece-Serie in Echtzeit. Während sie die verborgenen Geheimnisse der Insel erkunden, sammeln sie Gegenstände, aus denen sich nützliche Werkzeuge und Waffen fabrizieren lassen. Mehr als 50 Stunden packendes Gameplay und völlig neue Spielmodi machen aus diesem Titel einen Dauerspaß der Extraklasse.

One Piece: Unlimited Cruise SP
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
One Piece: Unlimited Cruise SP
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
One Piece: Unlimited Cruise SP
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Auf ihren Streifzügen können die Spieler fast immer zwischen den Rollen von neun verschiedenen Mitgliedern der Strohhutbande wechseln - je nachdem, welcher Pirat ihnen für die jeweils anstehende Aufgabe am besten geeignet erscheint. Jede Figur lässt sich auf ihre ganz eigene Art steuern und verfügt über spezielle Angriffstechniken, die sich nach und nach freispielen lassen.

Der neue Marineford-Modus erlaubt es jetzt - gleichfalls zum ersten Mal - in die Rollen verschiedener Charaktere zu schlüpfen und sich mit ihnen in eine Serie von Einzelkämpfen zu stürzen, die auf Ereignissen aus der Manga- und Anime-Serie beruhen. Dabei gilt es, die individuellen Fähigkeiten und Moves seiner Lieblingsfigur möglichst geschickt zu beherrschen.

Sprachoptionen

Sprache:Japanisch
Text: Deutsch, englisch

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FIRE!!Bomber am 10. Februar 2012
Edition: Standard
Puh, dieser Release ist - wohlbewertet - durchwachsen. Er weiß so überhaupt nicht zu überzeugen, trotz der Neuerungen. Vorneweg, die negativen Aspekte:

Die EU-Version enthält lediglich den ersten Teil der beiden Wii-Episoden, anders als die japanische Fassung, die beide Teile enthält - Namco begründet das mit den Sprachversionen. Ist schon lange bekannt, leuchtet dennoch nicht ein, zumal man im Spiel selbst die Sprachen zu keiner Zeit auswählen kann, da diese durch die Spracheinstellungen des 3DS ausgewählt werden. Die Untertitel sind stellenweise asynchron oder fehlen - und sind überhaupt zu klein. Hier hat Namco zum Vollpreis schlichtweg geschlampt.

Der Grafikport von der Wii zum 3DS ist mehr als schlecht: Die Framerate der Wii-Episode ist auf dem 3DS einfach unterirdisch und ruckelt schon bei wenigen Gegnern bzw. schon auf der Thousand Sunny spürbar. Dürften so 20 bis 22 Bilder pro Sekunde sein. Durch die Verkleinerung des Bildes (von PALplus:1024x576 auf 3DS:800x240) gehen zudem etliche Details flöten bzw. werden kleiner als ein Pixel, was zu einem ungeheuren Aliasing-Effekt führt. Gerade dieser Punkt sollte allen eine Warnung sein, die ernsthaft darüber nachdenken, das Spiel im 3D-Modus zu spielen. Kopfschmerzen sind vorprogrammiert. Hinzu kommt noch, dass die Grafiklösung des 3DS mit der Darstellung des Schnees auf der dritten Insel scheinbar vollkommen überfordert ist (auch die Wii kommt stellenweise ins Stocken). Im Hintergrund sind weiße Streifen zu sehen und die Schneeflocken fallen nicht, sondern flackern einfach nur auf dem Schirm.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ShiNoOnpuNo am 5. April 2012
Edition: Standard
Ich persönlich muss sagen, dass mich dieses Spiel sehr überzeugt hat. Da ich keinen Vergleich zur Wii-Version habe, fällt es mir sehr leicht, eine neutrale Rezension zu schreiben.

Spielspaß:
Die Story ist einfach zu verstehen, interessant und gut inszeniert.Die Tatsache, dass man im Story-Modus zu jedem Zeitpunkt zwischen den neun Strohhut-Piraten wechseln kann finde ich persönlich sehr gut, da man sich auf diese Weise nicht auf einen speziellen Charakter festlegen muss. Obwohl die Story einfach aufgebaut, die Steuerung relativ einfach und die Gegner nicht übertrieben stark sind, find ich es gut, dass der Story-Modus dennoch mehr als ein paar Stunden Spielspaß bietet, da man eben nicht nur die Bosse sucht, sondern auch zwischendurch wichtige Items sammeln muss, um neue Attacken zu lernen, andere wichtige Items herzustellen oder neue Wege freizuschalten. Der Marineford-Modus ist ebenfalls sehr gut inszeniert, besonders überzeugt haben mich die Zwischenszenen, die mich sehr an den Anime und den Manga erinnert haben. Auch hat es mir gefallen, dass man im Marineford-Modus nicht nur auf der Seite einer "Partei" steht, sondern im gesamten Spiel zwischen insgesamt sechs Teams wechseln kann, die im Anime und Manga an der großen Schlacht beteiligt waren (Whitebeard-Piraten, Marine, Samurai, Ruffy & seine Mannschaft aus Impeldown, Blackbeard, Shanks (auch, wenn letztere beiden nur zwei bzw. einen Kampf hatten)), wodurch man so eine vielzahl bekannter Charaktere auch außerhalb eines VS- bzw. Survival-Modus' spielen konnte (z.B. die drei Admiräle oder die sieben Samurai der Meere). Was ich am Marineford-Modus zu bemängeln habe, ist, dass er leider sehr schnell durchgespielt ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Biessenberger am 10. Februar 2012
Edition: Standard
Wäre es nicht ein so teurer Spass, wäre Namco's Erklärung zur Speicherkapazität durchaus witzig; wie es sich hier präsentiert ist es leider nur ärgerlich.

Das Spiel ist nur in japanischer Audio vorhanden, lediglich die Untertitel gibt es in anderer Sprache. Diese kann jedoch keineswegs ausgewählt werden, sondern wird von dem benutzten 3DS bestimmt.
Allein hier fällt Namcos Erklärung, dass die "5 Sprachen" so viel Platz aufgebraucht hätten, schon ins Wasser.

Zum eigentlichen Spiel:

Aussehen:
Es wurde zwar angepriesen, dass es schöner sein sollte, als seine Wii-Brüder, das ist allerdings Unsinn. Durch die verringerte Auflösung fallen viele Details nun ins Reich des lächerlichen (z.B. Whitebeards Zeichen auf dessen Mantel). Hier wurde klar Portierungs-Arbeit gespart und nur die Resolution angepasst.

Die Framerate stockt schon bei schockierend geringen Mengen an Bewegung, schon 2 Bosse und der eigene Charakter reichen aus, um das Spiel ins schwitzen zu bringen. Nicht gelungen und mit Sicherheit kaum überarbeitet.

Die Zwischensequenzen sind, zumindest im Marineford-Modus, recht gelungen. Die Sprecher lassen zwar Enthusiasmus der Serie etwas vermissen, aber die Präsentation an sich ist gelungen. Im Unlimited Cruise Modus tendieren die Zwischensequenzen leider dazu immer wieder zu stocken, da anscheinend zu viel vor sich geht.

Gameplay:
Geändert wurde im Grunde nichts, Whitebeard hat seine Gura Gura no Mi Kräfte erhalten, spielt sich aber nahezu unverändert, sogar die Animation für seinen Bisento-Schwinger hat man direkt weiterverarbeitet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Version: Standard