Gebraucht:
EUR 9,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: absolut neuwertig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • One Night Only [Musikkassette]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

One Night Only [Musikkassette]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 9,88

Bee Gees-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Bee Gees

Fotos

Abbildung von Bee Gees

Videos

Besuchen Sie den Bee Gees-Shop bei Amazon.de
mit 180 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Hörkassette (7. September 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B00000FL1E
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 652.308 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Intro- You Should Be Dancing - Gibb, Robin
2. Massachusetts - Gibb, Maurice
3. To Love Somebody - Gibb, Robin
4. Words - Gibb, Barry
5. Closer Than Close - Gibb, Robin
6. Islands In The Stream - Gibb, Robin
7. Our Love ( Don't Throw It Away) - Gibb, Maurice
8. Night Fever - More Than A Woman - Gibb, Robin
9. Lonely Days - Gibb, Maurice
10. New York Mining Disaster 1941 - Gibb, Barry
11. I Can't See Nobody - Gibb, Maurice
12. And The Sun Will Shine - Gibb, Robin
13. Nights On Broadway - Gibb, Maurice
14. How Can You Mend A Broken Heart - Gibb, Robin
15. Heartbreaker - Gibb, Robin
16. Guilty - Gibb, Maurice
17. Immortility Featuring Celine Dion - Gibb, Robin
18. Tragedy - Gibb, Maurice
19. I Started Just A Joke - Gibb, Robin
20. Grease - Gibb, Maurice
Alle 24 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Die Gebrüder Gibb, als sie letztes Jahr ihre Hits in Las Vegas runterspielten. Ob in den Sechzigern als Möchtegern-Beatles, in den Siebzigern als Disco-Könige oder auch danach -- die Bee Gees waren und bleiben eine echte Pop-Größe. One Night Only paßt leider nicht ganz in die Kategorie eines Live-Albums. Die Balladen blieben in der Regel naturbelassen, während "Jive Talkin'" und "Stayin' Alive" hingegen ein bißchen aufgepeppt wurden, um auch noch in den Neunzigern die Zuschauerherzen zu erobern. Wenn die Songs allerdings alle vom kreischenden Applaus des Publikums abgeschnitten werden und sich die Falsettstimmen immer häufiger überschlagen, muß man sich schon fragen, wem das Ganze eigentlich nutzen soll; die Studioversionen sind einfach um Welten besser. Oh, und Celine Dion, Frankie Valli und Bruder Andy (aus dem Jenseits) sind auch mit von der Partie. --Peter Kane

Audio

Die drei Brüder live in Las Vegas, was soll man da noch groß sagen? Konzertstimmung, große Hits ("Alone", "Grease", "Stayin' Alive") und als Gast Celine Dion - nur für Fans ein Muß. ** Musik: 02-04

© Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin A Hogan am 2. März 2003
Format: Audio CD
"One Night Only" is a good a masterpiece of live recording as 1977's "Here At Last...Bee Gees...Live" was. All the great songs are here, plus a few odd album cuts that truly make this set shine. Highlights include, "Grease" with a thunderous crowd roaring approval; "(Our Love) Don't Throw It All Away', a true tearjerker with prerecorded Andy Gibb singing with his brothers and "Immortality", with a wonderful Celine Dion backed by the brothers. The CD is crisp, clean and clear. It is amazing to hear such fantastic producers who's studio recordings sound the same in concert. This is a classic CD!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Hilzensauer am 31. Oktober 2008
Format: Audio CD
Ähnlich wie Pink Floyds "Pulse" bietet diese Platte sämtliche Hits der Gebrüder Gibb in superben Live-Versionen, die im Rahmen der One Night Only - Tour mit brandneuer Bee Gees - Begleitband eingespielt wurden. Der Bogen spannt sich hierbei von ihren allerersten Hits (z.B. "In The Morning", "And The Sun Will Shine" und "New York Mining Desaster 1941", die in einem tollen Medley dargeboten werden), über ihre absoluten Knüller der Saturday Night Fever-,/ Disco-Ära ("How Deep Is Your Love", "Stayin` Alive", "Night Fever" etc.), über Songs, die die Bee Gees eigentlich für andere Künstler geschrieben haben (die Brüder singen hier z.B. Frankie Vallis "Grease" oder Dionne Warwicks "Heartbreaker") bis zur (zu diesem Zeitpunkt natürlich!!) aktuellen Platte "Still Waters". Ein zusätzlicher Höhepunkt stellt Gastsängerin Celine Dion dar, die gemeinsam mit den Gibbs "Immortality" intoniert. Somit stellt diese Platte eine große Werkschau der Bee Gees dar, die einerseits ein guter Einstieg für Neulinge ist, und andererseits den wahren Fans nach längerem wieder eine waschechte Live-Platte beschert, die zeigt, daß die Gibbs auch vor Publikum zu überzeugen wissen. Zusätzlich zu dieser Platte erschien das VOLLSTÄNDIGE Konzert auf Kaufvideo und eine limitierte Edition (die mit dem grauen Cover), die eine Extra-CD mit 6 zusätzlichen Songs jenes Abends beinhaltet, die zeitlich nicht mehr auf die erste Ausgabe von "One Night Only" passten (diese Extra-CD erschien in Australien übrigens als Maxi-CD; also keinen Ärger aufkommen lassen, wenn man sich bereits die "braune" Edition dieser Scheibe zugelegt hat: Ihr braucht Euch nicht um teures Geld wegen 20 zusätzlichen Minuten "One Night Only" nochmals kaufen!!)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Oehmigen am 15. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe schon öfter bei marvelio-germany bestellt. Bin immer zufrieden gewesen. Produkt ist immer so wie ich erwartet hatte. Da marvelino hält was es verspricht , werde ich auch weiterhin dort meine CD's bestellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 123456789 am 17. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ich bin zwar kein fan, aber ich höre sie einfach schon immer gerne. die alten und die neuen sachen.
die cd gibt einen guten mix, der sound ist gut!
kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
"One Night Only" is a good a masterpiece of live recording as 1977's "Here At Last...Bee Gees...Live" was. All the great songs are here, plus a few odd album cuts that truly make this set shine. Highlights include, "Grease" with a thunderous crowd roaring approval; "(Our Love) Don't Throw It All Away', a true tearjerker with prerecorded Andy Gibb singing with his brothers and "Immortality", with a wonderful Celine Dion backed by the brothers. The CD is crisp, clean and clear. It is amazing to hear such fantastic producers who's studio recordings sound the same in concert. This is a classic CD!

The extra six songs are worth getting, as one CD can only fit about 80 minutes of music. I suggest getting the DVD with Dts sound!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.Büloff am 14. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schön alle zusammen zu hören.
Erinnert an die Jugend- und Discozeit.
Da möchte man glatt wieder die Zeit zurück drehen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maik Wieloch am 13. Januar 2003
Format: Audio CD
Ich erinnere mich noch, als wäre es erst gestern gewesen, wie mir mein Vater einst von drei Knaben aus Down Under etwas vorschwärmte. Ich war damals gerade einmal im zarten Alter von 5 Jahren, aber zum Tanzen hat mich diese Musik schon immer angeregt. Ob es schmusige Hits wie „Massachusetts" oder stimmgewaltige Songs wie „To Love Somebody". Ganz anders dagegen die peppigen Songs wie „Stayin' Alive" oder „You Should Be Dancing" - alles Evergreen, die für alle Zeit unvergessen bleiben werden.
Aber beginnen wir am Anfang. Alles sollte 1958 in Australien beginnen, als seinerzeits sich drei Gebrüder namens Barry, Maurice und Robin Gibb zusammen BEE GEES nennen. Schon im jüngsten Alter wurde ihnen klar, dass sie ihr Herz an der Musik verloren hatten, und selbst einmal groß rauskommen wollten. Dazu schrieben sie alle Songs selbst, und scheuten sich auch nicht auf diversen Festivitäten aufzutreten. Und so bedingt durch ihr Talent und ihren Ehrgeiz, enterten und stürmten sie mit „Spicks And Specks" die australischen Charts. Von diesem Geld, was sie damit verdienten, zogen sie wieder zurück nach England, um dort auch in der Musik Fuß zu fassen. Und es brauchte nicht viel Zeit, bis sie Manager Robert Stigwood über den Weg liefen, der ihr Talent sofort erkannte. Und so erfolgte ein steiler Aufstieg in die nationale, aber auch internationale Popszene. Die Melodielastigkeit und die ausgeklügelten Harmonien ihrer Lieder sind auch bei Musikerkollegen äußerst beliebt. Janis Joplin, Elvis, Sarah Vaughn und Al Green sind nur einige, die ihr Liedgut coverten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden