Menge:1
One ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: mivendo UG
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • One
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

One

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 2,48 12 gebraucht ab EUR 0,09

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (18. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Columbia d (Sony Music)
  • ASIN: B004BZWM24
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.576 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Give A Little Love Get A Little LoveEdita 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The KeyEdita 3:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Turn Back TimeEdita 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. I've Come To Life (Album Version)Edita 3:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Fade AwayEdita 3:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. When The Music Is OverEdita 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Someone To Lean OnEdita 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. I Don't Know WhyEdita 3:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. ChangeEdita 3:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Wouldn't Wanna Be Without YouEdita 3:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. I Don't KnowEdita 3:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. UntouchableEdita 3:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Another UniverseEdita 3:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Nothing's ChangedEdita 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. The Best Thing About Me Is YouRicky Martin Feat. Edita 3:38EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Ob mit Power-Nummern wie „Heavy Cross“ (Gossip) oder ganz sanften Balladen wie „Run“ von Leona Lewis - Edita hat das Publikum von Anfang an überzeugt. Am 9. November 2010 bekam die Schweizerin fast Dreiviertel der abgegebenen Televoting-Stimmen und ging als erste deutsche Siegerin in die X FACTOR-Geschichte ein. Edita tritt damit die Nachfolge von bisherigen Siegerinnen wie Leona Lewis oder Alexandra Burke an, die heute international erfolgreiche Stars sind.
Eine Erklärung für ihren überragenden Sieg hat Edita nicht, aber die Eloquenz ihres Jury-Mentors, Till Brönner, hält die 26-Jährige für hilfreich: „Ich hatte mir von Anfang an Till gewünscht und ihn dann auch bekommen“, schwärmt sie, „und ich denke, dass er viele Leute auch mit seiner Glaubwürdigkeit überzeugt hat.“ Till Brönner war es auch, der Edita den Beinamen „The Voice – Die Stimme“ gab.
Nach ihrem Sieg ging es für die Sängerin in die Berliner Numarek-Studios, wo unter der Regie von Marek Pompetzki (Sido, Shaggy, Sarah Connor etc.) die Aufnahmen für das Debütalbum One begannen. „Die Musik ist sehr tanzbar – genau das, was ich wollte“, sagt Edita, „mir ist es sehr wichtig, dass die Songs meinen Vorstellungen entsprechen und das brauchte seine Zeit.“ Edita schreibt seit ihrer Jugend Songs und konnte durch ihre Erfahrung viel zum Album beitragen.
Dass Edita bereits auf einige Erfahrung im Musikbusiness zurückblicken kann, war für die sympathische Mittzwanzigerin vor allem in der Zeit nach dem Finalsieg ein großes Plus. „Ich hatte einen Plattenvertrag in der Schweiz, habe aber gemerkt, dass es nicht zu mir passt, auf Schweizerdeutsch zu singen“, erinnert sie sich. Die jugendliche Naivität gehört der Vergangenheit an: jetzt heißt es für Edita „Vollgas geben“ – schließlich will sie noch einiges erreichen.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mark Schwunk am 19. März 2011
Format: MP3-Download
Die Formel für Castingstars ist denkbar einfach: Ihre eigentliche Berühmtheit beschränkt sich meist auf die Show selbst. Nach dem Ende wird mit dem Sieger noch am selben Tag eine 'Siegersingle' auf den Markt geworfen und 1-2 Wochen später hastig ein Album hinterher gefeuert. Anschließend hat besagter Castingstar seine Schuldigkeit getan und kann getrost wieder abdanken. Meistens liegt das nicht einmal an dem Sieger selbst, der ja oft durchaus talentiert ist, sondern an Fehlern die in der Produktion gemacht werden. Die Geschwindigkeit mit der z.B. ein Album produziert wird ist kaum dazu geeignet ein hochwertiges Produkt zu hervorzubringen, sonder verfolgt nur den Zweck die Augenblickliche Popularität des Sieger auszunutzen und noch schnell etwas Geld in die Kassen zu spielen, denn nur wenig später ist das Interesse der Öffentlichkeit an dem Sieger meist schon wieder erloschen. Aber kann es nicht auch sein, dass das eine das andere erst hervorruft? Das ein hastig und schlecht produziertes Album also erst dafür sorgt, dass das Interesse am Sieger erlischt? Genau das war bisher jedenfalls mein Standpunkt gewesen und ich hatte eigentlich schon die Hoffnung aufgegeben herauszufinden ob ich damit Recht habe.

Mit X-Factor startete im letzten Jahr die nächste Castingshow in Deutschland und die Frage durfte durchaus gestellt werden: brauchen wir denn wirklich noch eine davon? Entsprechend war ich ungemein skeptisch ' und wurde eines besseren belehrt. Etwas überrascht stellte ich fest, dass großen Wert auf die Qualität der Kandidaten gelegt wurde und weniger auf Skandale oder traurige Schicksale (auch wenn es davon noch immer genug gab).
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Virgola am 21. April 2011
Format: MP3-Download
Das Album ist okay, mehr auch nicht. Kann man sich anhören, man hat aber auch nichts verpasst, wenn man es nicht hört.

Ich finde es echt schade, dass ich so was sagen muss, weil ich Edita (und ihre Stimme!) von Anfang an genial fand! Endlich mal eine Casting-Gewinnerin, von der man wirklich etwas erwarten konnte. Aber dieses Album passt überhaupt nicht zu ihr. Sie hat so viel Talent, warum lässt man das bei solchen belanglosen Dance-Pop-Nummern verkommen?! Es wäre für sie doch kein Problem, Balladen vom Format von z.B. Leona Lewis oder Beyoncé zu singen.

Am besten gefallen mir noch "I've come to life", "The key" und (Überraschung!) das Duett mit Ricky Martin "The best thing about me is you". Das ist ein bisschen Reggae-mäßig und sticht wenigstens heraus. Auch ihre kraftvolle Stimme kommt da gut zur Geltung. Der Rest ist alles mehr oder weniger ein Brei. Obwohl ich das Album schon mehrfach komplett gehört habe, kann ich die Nummern teilweise immer noch nicht voneinander unterscheiden. Es ist ja auch schon bezeichnend, dass ein Lied "I don't know" und eins "I don't know why" heißt...

Ich hoffe, dass Edita die Chance bekommt, weiterhin (bessere!) Musik zu machen, denn bei ihrem Talent hat sie es wirklich nicht verdient, einfach in der Versenkung zu verschwinden!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele Kern am 22. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
eine schöne zusammenstelung der Titel, sehr unterhaltsam, ein wahrer Genuß für die Ohren. Ich kann nur hoffen, das man von ihr noch mehr hören wird. Zur Zeit meint man, sie sei irgendwo in der Versenkung verschwunden. Das darf einfach nicht sein. Sie ist ein Star!
das meint Gaby (66 Jahre)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ClaudiaK am 18. März 2011
Format: MP3-Download
Ein wirklich gelungenes Debutalbum, auf dem es für jeden etwas gibt. Es hat sich ganz klar augezahlt, dass Edita sich Zeit für das Album genommen hat. Jeder Song hat etwas Eigenes. Man darf auf Editas weiteren Weg im Musikgeschäft sehr gespannt sein. Ich bin überzeugt, dass wir noch einiges von dieser grossartigen Stimme und sympathischen Frau hören werden. Interessant wird es dann auch, wenn Edita irgendwann einmal ihre selbst geschriebenen Songs aufnehmen wird. "One" kann ich nur weiterempfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thor am 20. März 2011
Format: Audio CD
Noch nie hat mich ein Casting-Star so begeistert wie Edita Abdieski.
Die ganze X-Factor-Staffel habe ich mit ihr mitgezittert und konnte
es am Ende kaum glauben, dass sie tatsächlich gewonnen hat.
Als das Erscheinungsdatum gleich um mehrere Monate verschoben wurde,
war ich sehr erleichtert. Offenbar war man bemüht, hier ein möglichst
gutes Album aufzunehmen. Das ist gelungen!
Die Songs sind ausnahmslos sehr gut, wobei es keinen Ausrutscher nach
unten gibt. Editas Ausnahmestimme hört man in allen Songs klar heraus.
Sie gibt damit den Songs eine besondere Note.
Wenn ich überhaupt etwas bemängeln will, dann folgende Punkte:
Zum einen ist "The Key" keine optimale zweite Single. Zwar ist der Song
äußerst gelungen, aber "Fade Away", "Someone To Lean On" oder "When The
Music Is Over" wären wahrscheinlich kommerziell erfolgreicher gewesen.
Auch hätte ich mir gewünscht eine Cover-Version von "Respect" auf dem
Album vorzufinden. Aber man kann wohl nicht alles haben.
"One" ist dennoch das beste Album eine deutschen Casting-Stars aller Zeiten.

Highlights:

I've Come To Life
Give A Little Love, Get A Little Love
Fade Away
Someone To Lean On
Wouldn't Wanna Be Without You
When The Music Is Over
Another Universe
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Erscheinungstermin?! 5 19.02.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden