One Day (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 5,99
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: SUPERSCHNELLE LIEFERUNG,VERSAND NOCH AM SELBEN TAG AUS UNSEREM LAGER IN GROSSBRITANNIEN. GROSSARTIGE BUECHER IN GUTEM ODER SEHR GUTEM ZUSTAND.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

One Day (Englisch) Gebundene Ausgabe – 11. Juni 2009


Alle 19 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 11. Juni 2009
EUR 180,06 EUR 0,88
1 neu ab EUR 180,06 19 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 437 Seiten
  • Verlag: Hodder & Stoughton (11. Juni 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0340896965
  • ISBN-13: 978-0340896969
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 22,1 x 3,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (98 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.961 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Geboren 1966 in der englischen Grafschaft Hampshire, ging David Nicholls zum Studium nach Bristol, wo er Englische Literatur und Schauspiel belegte. Danach übernahm er einige Jahre lang immer wieder mal Rollen, aber eine Karriere als Schauspieler wurde dann doch nicht daraus. Nach Redaktionsarbeiten für BBC Radio Drama versuchte er sich schließlich als Drehbuchschreiber - und zwar mit großem Erfolg. So stammt etwa die Kultserie "Cold Feet" aus der Feder von Nicholls. 2005 erschien dann sein erster Roman "Keine weiteren Fragen". Weitere folgten - und mit ihnen der Aufstieg zum Bestsellerautor. Zusammen mit seiner Familie lebt der Autor in London.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

It's rare to find a novel which ranges over the recent past with such authority, and even rarer to find one in which the two leading characters are drawn with such solidity, such painful fidelity, to real life that you really do put the book down with the hallucinatory feeling that they've become as well known to you as your closest friends. Hard to imagine anyone encountering characters as well drawn as this and not recognizing the extraordinary talent of the writer who has created them. Jonathan Coe, Guardian Books of the Year 2009 Incredibly moving Marian Keyes, writing in the Irish Independent A totally brilliant book about the heartbreaking gap between the way we were and the way we are...the best weird love story since THE TIME TRAVELLER'S WIFE. Every reader will fall in love with it. And every writer will wish they had written it. Tony Parsons Big, absorbing, smart, fantastically readable ... brilliant on the details of the last couple of decades of British cultural and political life ... the perfect beach read for people who are normally repelled by the very idea of beach reads Nick Hornby The funniest, loveliest book I've read in ages. Most of all it is horribly, cringingly, absolutely 100% honest and true to life: I lived every page. Jenny Colgan The ultimate zeitgeist love story for anyone who ever wanted someone they couldn't have Adele Parks I really loved it ... it's absolutely wonderful ... just so moving and engaging Kate Mosse A wonderful, wonderful book: wise, funny, perceptive, compassionate and often unbearably sad ... the best British social novel since Jonathan Coe's WHAT A CARVE UP! ... Nicholls's witty prose has a transparency that brings Nick Hornby to mind: it melts as you read it so that you don't notice all the hard work that it's doing The Times You'd be hard pressed to find a sharper, sweeter romantic comedy this year than the story of Dex and Em Independent We may have found the novel of the year - a brilliantly funny and moving will-they, won't-they romance tracing a relationship on the same day each day for two decades Heat With its beautifully rounded, real characters and deeply poignant storytelling, this is one of the year's best novels. Heat With a nod to WHEN HARRY MET SALLY, this funny, emotionally engaging third novel from David Nicholls traces the unlikely relationship between Emma Morley and Dexter Mayhew ... Told with toe-curlingly accurate insight and touching observation ... If you left college sometime in the Eighties with no clear idea of what was going to happen next, or who your lifelong friends might turn out to be, this one's a definite for your holiday suitcase. If you didn't, it still is ... The feelgood film must surely be just around the corner. I can't wait. Daily Mail Nicholls has a gimlet eye for period detail ... A beguiling read Observer [Nicholls] has both a very deft prose style and a great understanding of human emotion. His characterisation is utterly convincing ... ONE DAY is destined to be a modern classic. Daily Mirror A moving and feel-good read. Nicholls is an expert at capturing that essence of young adulthood, first love, heartbreak, and the tangled, complicated course of romance ... Deserves to be the must-read hit of the summer. News of the World I couldn't think of anyone who wouldn't love this book Simon Mayo Books Panel, BBC Radio Five Live Nicholls captures superbly the ennui of post graduation ... The writing is almost faultless, there's a great feeling for the period and it's eminently readable. Herald Nicholls has written a warm, witty, smart and sad novel, and maybe one of the best books of the year Sunday Tribune David Nicholls' third novel captivates love in a way that's real and unassuming ... Relaying the essence of friendship and unrequited love with fall-off-your-seat humour, this is an unputdownable romance for the 21st century SHE You're gripped from the opening pages ... Nicholls, author of STARTER FOR TEN, writes faultless, engaging dialogue and keeps up a cracking pace. You will find this hard to put down Psychologies As a study of what we once were and what we can become, it's masterfully realised Esquire Perfect for the beach or summer in the city In Style An off-kilter romantic comedy with charm to spare Harpers Bazaar A delicious love story Sunday Herald funny and moving Scotsman David STARTER FOR TEN Nicholls is back with this smart comedy, packed with the mistakes, mismatches and meandering conversations that make up real life Marie Claire, Book of the Month A modern fairy tale, slickly put together. A gifted story-teller with lots of technical savvy. Scottish Review of Books An edgy romantic tale Woman & Home I loved this book ... moved me profoundly Amanda Ross Snort-out-loud stuff ... it deserves to be a huge hit thelondonpaper A wonderful evocation of a modern love affair Glamour Lightly done, but saved from schmaltz by rueful wit and lashings of cringe-inducing nostalgia Guardian Review Clever, funny and poignant Daily Express A total treat ... by turns bittersweet, funny, touching and sad, but always Nicholls's wonderfully observant and wry touch shines through. A way-we-live-now parable about relationships, disappointments, friendship and expectations; a novel utterly comfortable in its own skin Kate Mosse, writing in The Times Fabulous ... I couldn't put it down ... It's brilliant Fay Ripley

Synopsis

HE is Dexter Mayhew, tall, dark and (she can't deny it) handsome, largely naked and somehow in her single bed in her tiny room on the very last day of four years of education. SHE is Emma Morley, bottled red hair, wilfully badly dressed, all principles and no action. And very, very surprised to find herself kissing Dexter Mayhew. A simple one night stand, at the dawn of the rest of their lives? Or are Dex and Em living proof that -- despite an unlikely beginning -- men and women really can be just good friends?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Watson am 28. September 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es ist der englische Begriff "bittersweet", der meiner Meinung nach die Stimmung dieses Romans am besten trifft. Klar, David Nicholls beschreibt seine Szenen auch witzig-intelligent, erwischt den Zeitgeist hervorragend, dabei glücklicherweise jede Aufdringlichkeit vermeidend, und lässt seinen Leser hautnah zwei Jahrzehnte britischer Kultur (allein das ist schon eine enorme Leistung, mal so nebenbei) miterleben, ohne auch nur einen Moment von der Nähe zu seinen griffigen Charakteren zu lassen. Aber da ist ganz eindeutig eine schwer melancholische, eben bittersüße Note, die über den Worten schwebt und mir dann nach Beenden des Romans auch sehr nachgehangen hat.
Letzteres ist natürlich ein deutliches Pro für dieses Buch, denn nur die belanglosen sind schnell abgehakt. Diese Nachwirkung hat mich auch überrascht (nicht nur, weil ich eigentlich "nur" einen romantisch-witzigen Liebesroman erwartet hatte), denn während des Lesens hatte ich nicht gemerkt, wie sehr mir Nicholls' Protagonisten unter die Haut gegangen waren. Sind sie aber. Ihre Träume, Erwartungen, Enttäuschungen, Unzulänglichkeiten, Sehnsüchte. Ihre Glücksmomente und ihr Versagen, all das so unglaublich menschlich und niemals schwarzweiß.
Ich bin etwas zu jung, um mich mit der zeitlichen Einbettung des Romans 100% identifizieren zu können, aber mit Mitte 30 genau richtig alt, um diesen schmalen Grad zwischen dem, was man werden und erreichen wollte, und dem, was Wirklichkeit ist, teils schmerzhaft, teils humorvoll nachempfinden zu können. Autsch;-)
Also, insgesamt ein nachdenklicher, ehrlicher, sehr tragikomischer und schon auch britischer Roman über das Erwachsenwerden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Timotheus am 29. März 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
One day - Ein Tag im Leben zweier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können will man meinen. Ihre unterschiedlichen Charaktere, ihre verschiedenen Interessen, ihre unterschiedlichen Pläne für die Zukunft. Das Buch beginnt im Jahr 1988 mit Dexter und Emma, am Abend ihrer Highschool Graduation. Und bereits am Anfang wird klar, welche unterschiedlichen Vorstellungen diese beiden Hauptdarsteller von ihrem Leben haben. Dexter als Frauenheld will mit jeder ins Bett, die nicht bei drei auf dem Baum ist und Emma ist eher eine graue Maus, durchaus gebildet und intelligent mit einem guten Abschluss, jedoch - das merkt man schnell - eigentlich nicht Dexters Beuteschema.

Im Folgenden erzählt Nicholls die Geschichten dieser beiden Menschen immer am gleichen Tag, dem 15. Juli. Immer im darauffolgenden Jahr. Und im Jahr danach. Und danach. Durch diese Erzählweise bekommt man immer mit, was im letzten Jahr passiert ist und wie sich diese jungen Menschen entwickeln und ihr Leben sich ergibt.

Nicholls schafft es, dass sich der Leser mit den Protagonisten anfreundet. Mir sind diese beiden Menschen sehr nah gegangen, ihre Leistungen, Schicksale, Erlebnisse habe ich miterlebt. Die große Stärke des Buchs ist m. E., dass man sich als Leser immer wieder in die Lage von Emma und Dex hineinversetzt und überlegt "Wie würde ich handeln?".

20 Jahre lang erlebt man also das Leben zweier Personen hautnah mit. Geschichten, die wirklich wahr sein könnten. Die wirklich passiert sein können. 20 Jahre lang begleitet man die Menschen durch all ihre Höhen und Tiefen. Und kann dabei das Buch nicht weglegen. Im Zeitraffer werden Leben erzählt und man möchte immer wissen, was passiert in der Zwischenzeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria Müller am 31. Juli 2011
Format: Taschenbuch
Em and Dex... Dex and Em...
Sie begegnen sich an einem 15. Juli, werden enge Freunde. Dieses Buch beschreibt immer wieder den 15. Juli eines Jahres. Was macht Emma gerade, was Dexter? Was ist in deren Leben im vergangenen Jahr passiert? Wo stehen sie gerade?
Sie mögen sich, finden aber irgendwie nicht zusammen, obwohl beide interessiert scheinen bzw. deren Freundschaft/Bekanntschaft etwas besonderes zu sein scheint. Eigentlich ist klar: die beiden gehören zusammen, aber ...
Ein wenig erinnerte mich dieses Buch von der Geschichte her an "Rosie Dunne" - eines meiner Lieblings-Bücher.
Dies hier hat mich aber bei weitem nicht so gefesselt. Die Geschichte ist ja nicht schlecht, aber manchmal zwischendurch fragte ich mich, worauf der Auto hinaus will. What's the point?
Mir fehlten auch etwas Spannung. Die Geschichte plätschert Jahr für Jahr so dahin. Klar, der Leser wird informiert, was in beider Leben in einem Jahr mal wieder so passiert ist, aber gepackt hat mich das nicht, offen gestanden. Vielleicht fehlte etwas Tiefe?
Der Schock kommt dann ohne Vorwarnung auf den letzten 50 Seiten.. Aber insgesamt machte das das Buch auch nicht besser. Ich war mehrfach versucht, es nicht fertig zu lesen. Ich habe es dennoch zu Ende gelesen, weil ich dem Buch trotz allem einen gewissen Reiz nicht absprechen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susi Schw. am 7. August 2011
Format: Taschenbuch
I adored this book. It's funny and smart and so utterly heartbreaking.

Nicholls is brilliant at making characters come to life: we see them walk and hear them talk, smell their perfume and shaving cream, feel their needs, wants, their sorrow. We want to hug them, shout at them, sometimes even knock them over their heads. We KNOW them, would recognize them in a crowd. The authenticity blew me away.

I loved the dialogue. I was a happy fly on the wall listening in on all the characters' great conversations. The dialogue is head-on, not just the witticisms of the main characters, Dexter and Emma, but the smaller characters, from Dexter's tired, beautiful mother to Emma's sad sack boyfriend, Ian, the principal in Emma's school, Dexter's bubbly girlfriend Suki -- they all came to life in dialogue.

Nicholls did a great job, too, at allowing us to see and understand how we can start out one way, but end up a whole other person once life gets a hold of us. Tracing the lives of Dexter and Emma on one day in July, for twenty years, was a clever choice. In any case, it was a pleasure watching Emma and Dexter grow and mature.

This is a must read for everyone who enjoys intelligent entertainment, who likes a great love story, and who is delighted by real characters in real situations.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen