Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen

One Cell In The Sea

17. Juli 2007

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App Amazon Music App
oder
CD kaufen EUR 6,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title (Hörprobe)
1
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
5:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
30
4:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
30
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 17. Juli 2007
  • Erscheinungstermin: 17. Juli 2007
  • Label: Virgin Records
  • Copyright: (C) 2007 Virgin Records America, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:01:45
  • Genres:
  • ASIN: B001QNNMQY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.526 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

70 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ANDY567 am 7. Oktober 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das ist mal wieder eine Entdeckung, die es in sich hat.
"A fine frenzy" ist eine junge amerikanische Sängerin, die wirklich eine außerordentlich einprägsame Stimme hat und eine sehr eingehende Popmusik macht, die sich für mich zwischen den gefühlvollen Songs von Keane, Coldplay, Delta Goodrem und Sarah McLachlan bewegt.
Viel Klavier, immer wieder ausgefallene Instrumente, emotionale Melodien und tiefe Texte mit viel Metaphern und ohne das jegliche "I love you"- Gesäusel.
Eigentlich gefällt mir jeder Song, aber folgende Songs möchte ich noch besonders herausheben:
"Come on, come out", was für ein herrlicher Herbstsong, eingängig und melodiös, super Streicher und eine Hookline, die unter die Haut geht. Songwriter-Pop vom Feinsten.
"The minnow and the trout" ein Song über das Leben....geht einfach tief.
"Rangers" ein super Poprocksong, der mich an Coldplay erinnert, das Klavier, der Refrain, toller Text.
"Ashes and wine" ist eine Wahnsinnsballade.
"Liar liar" ein hervorragend metaphorischer Song über die Lügner in unserem Leben....ein super Text, muss man sich anhören und verstehen.
"Lifesize", tolle Streicher, Gänsehautrefrain, kraftvoll und eingängig.

Also unbedingt kaufen wer auf Keane, Coldplay, Sarah McLachlan, Delta Goodrem,.... steht. Eine tolle Herbstscheibe, ohne viel Technikschickschnack, perfekt eingespielt, einfach zum bewussten Mithören und Genießen. Warum bei uns nicht erfolgreich? Sollte sie aber sein, denn die hat Talent und hervorragende Songs auf dem Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sub_Rosa am 26. März 2008
Format: Audio CD
Alle Jubeljahre beschenkt einen das Leben mit solch wunderschöner Musik. Wie aus dem Nichts taucht dann ein unbekannter Name auf - nennen wir ihn A Fine Frenzy - und zaubert Melodien daher wie sie harmonischer kaum sein könnten. Mit vergleichsweise wenig Einsatz an Instrumenten wird in bester Singer/Songwriter-Tradition Großes geboren, werden die paar altbekannten Noten zu ganz neuen Gebilden arrangiert die einem das Gefühl geben: genau darauf habe ich immer gewartet! Eines passt traumwandlerisch zum anderen und alles umgibt die Aura des unvergänglichen Besonderen. Popmusik? Vielleicht heute. Morgen ein Klassiker!

One cell in the sea hätte vierzehn Sterne verdient, denn soviele Song-Sterne hat das Album zu bieten. Leider reicht die Skala hier nur bis fünf, hören Sie sich in den Rest rein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von snowflake am 18. Februar 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Rundum fasziniert von der Vollkommenheit des Songs "Almost lover" habe ich mich dazu hinreißen lassen, gleich das ganze Album von A Fine Frenzy zu kaufen. Ich habe auf mein Gefühl vertraut, dass ich den Kauf dieser Scheibe nicht bereuen würde; und ich sollte Recht behalten: Alison Sudol aka A Fine Frenzy liefert mit "One cell in the sea" unglaublich wunderschöne, herzzereißende Klänge, untermalt von einer beruhigenden, gefühlvollen Stimme.
Hätte das Leben einen Soundtrack, so würde er klingen! 14 Tracks voller Traurigkeit, Glück, Liebe, Schmerz und Lebensgefühl. Die Pianoklänge und die Gestaltung der CD erinnern an die Frische des Frühlings.

Also - Augen schließen, in die wundersame Welt von A Fine Frenzy eintauchen und das Leben, seine Bilder, Klänge und Gerüche wahrnehmen!

Ein gelungener Bonus:
Die CD bietet Zugang zu exklusiven Downloads von Demo-Tracks, Live-Performance- und Interview-Videos. Mein großer Favorit hierbei: Demo-Track "The Well".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jonas am 27. Januar 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die 22jährige Sängerin und Pianistin Alison Sudol verbirgt sich hinter A Fine Frenzy. Melancholishe Britpopeske Musik vermischt mit intelligenten und wunderbar verschrobenen Texten sind schon mal ein Genuß. Dazu umgibt Alison eine leicht entrückte und verhuschte Aura, die einen verzaubert. Ihre Naturverbundenheit ist nicht zu überhören und im liebevoll gestalteten Booklet nicht zu übersehen. Alison ist zudem auch noch so wunderschön. Und wenn sie beispielsweise Almost lover" oder Ashes and wine" singt, dann ist dass natürlich traurig, aber auch so himmelhochjauchzend-wunderbar. Sie singt so verletzbar aber auch mit so viel positiver Entschlossenheit, dass die Hoffnung im Nachhinein in Alisons ganz eigene Happy-Ends umgemünzt werden. Da sich ihre Eltern schon früh haben scheiden lassen, lässt sie ihre Trauer darüber natürlich auch in ihre Songs einfließen. Sie singt ihren Schmerz sozusagen weg. Ihre Musik hat jetzt schon auf ewig einen festen Platz in meinem Herzen. A Fine Frenzy berührt einfach so sehr, dass man alles um sich herum komplett ausschalten kann und in Alison's Welt leichtfüßig und voller Inbrunst umherwandern und schweben kann, ohne irgendetwas zu vermissen. Jeder Song ist ein wohliger Augenblick, den man nie mehr loslassen möchte und das, obwohl die Musik mainstreamig á la Coldplay arrangiert wurde. Der Indie-Touch ist aber trotzdem immer wieder durchzuhören.

Fazit: Positiv wundersam; alternativ genial; verrückt großartig oder wie schon Shakespeare schrieb: The poets eye, in a fine frenzy rollin.
Danke Alison Sudol
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden