On Death and Dying und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 11,52
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

On Death and Dying (Englisch) Taschenbuch – 9. Juni 1997


Alle 25 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,52
EUR 5,62 EUR 1,84
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,86
5 neu ab EUR 5,62 14 gebraucht ab EUR 1,84

Hinweise und Aktionen

  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.


Wird oft zusammen gekauft

On Death and Dying + On Life after Death, revised + On Grief and Grieving: Finding the Meaning of Grief Through the Five Stages of Loss
Preis für alle drei: EUR 34,32

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Scribner; Auflage: Touchstone. (9. Juni 1997)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0684839385
  • ISBN-13: 978-0684839387
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 2 x 21,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.563 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Elisabeth Kübler-Ross, 1926 in der Schweiz geboren, studierte in Zürich Medizin. Bevor sie in die USA auswanderte, war sie in der Schweiz als Landärztin tätig. In den Vereinigten Staaten arbeitete sie anfangs in einigen psychiatrischen Kliniken in New York, Denver und Chicago. Zeitweise ging sie einer Lehrtätigkeit an einigen Universitäten nach. In Virginia leitete sie ein Seminarzentrum mit dem Schwerpunktthema "Leben und Sterben". Auf der ganzen Welt hielt sie Workshops ab, um die Menschen wieder zu lehren, ihre Liebesfähigkeit zu entfalten. Ihre Arbeit und Hingabe galten in ihren letzten Lebensjahren besonders sterbenden Kindern und Aidskranken. Elisabeth Kübler-Ross, die im August 2004 verstarb, hat mit ihren Forschungen den Menschen Hoffnung gegeben, dass mit dem Tod - entgegen der "wissenschaftlichen" Meinung - ein neues, strahlenderes Leben beginnt, auf das wir uns alle freuen können.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Life"A profound lesson for the living.

Synopsis

Explains the attitudes of the dying toward themselves and others and presents a humane approach to relieving the psychological suffering of the terminally ill and their families.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Epidemics have taken a great toll of lives in past generations. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FrKurt Messick am 23. Dezember 2005
Format: Taschenbuch
Elisabeth Kübler-Ross's book, 'On Death and Dying', is one of the classic works in the field, still used to educate and inform medical, counseling, and pastoral professionals since its original publication in the 1960s. Kübler-Ross did extensive research in the field by actually talking to those in the process of dying, something that had hitherto been considered taboo and an unthinkable, uncaring thing to do. Kübler-Ross asked for volunteers, and never pressured people to do or say anything they didn't want to. One of her unexpected discoveries was that the medical professionals were more reluctant to participate than were the patients, who quite often felt gratitude and relief at being able to be heard.
Kübler-Ross also spoke to families, and followed people through their ailments, sometimes to recovery, but most often to their death. She let the people guide her in her research: 'We do not always state explicitly [to the patient] that the patient is actually terminally ill. We attempt to elicit the patients' needs first, try to become aware of their strengths and weaknesses, and look for overt or hidden communications to determine how much a patient wants to face reality at a given moment.'
This caring approach was often an aggravation for Kübler-Ross and her staff, because they would know what the patient had been told but was not yet ready to face. Kübler-Ross recounts stories of attempts to deal with death in different ways; denial, anger, bargaining, depression, acceptance -- in fact, the various stages of grief were first recognised in Kübler-Ross's research.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patricia Lavins am 4. Juli 2000
Format: Taschenbuch
This classic should be read by everyone in order to be better prepared for that which we all will face. Death is a subject that for too long has been in the closet but it should not be. This is a topic that needs to be dealt with realistically and this book will help in that process. It should be a springboard for all families and friends to help one another in the final, most difficult journey.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. August 1999
Format: Taschenbuch
A brilliant book by E. Rubler-Ross who has dedicated her life to researching the needs of terminally ill patients & their families. This is essential reading for everyone, whether you have had to face death (either your own or a loved one) or not. It is common for Westerners to deny death by not discussing it, or even thinking about it. This book illustrates the many problems that can arise from this attitude & the heartache it can cause the terminally ill & their families. Thanks to E. Kubler-Ross for an amazing lifetime achievement.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 123Caro am 17. November 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This book is written from a scientific perspective. However the style is pretty easy to read. It helped me a lot to deal with the terminal illness of a beloved friend. And helped me in finding an approach with really supported my friend, without being dominated by my fear of losing her. On Death & Dying
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Midwest Book Review am 4. Mai 2000
Format: Hörkassette
Elisabeth Kubler-Ross' On Death And Dying provides an abridged version of this psychology classic, read by Carol Bilger and providing an examination of the attitudes on dying and death in modern society. Multi-voice readings of interviews conducted with patients dramatizes her classic and brings it renewed vitality.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen