Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

On Air

Alan Parsons Project Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Alan Parsons Project-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alan Parsons Project

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den Alan Parsons Project-Shop bei Amazon.de
mit 82 Alben, Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (27. Juli 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cnr International (Universal Music)
  • ASIN: B0000SXYZU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 588.116 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Blue Blue Sky
2. Too Close To The Sun
3. Blown By The Wind
4. Cloudbreak
5. I Can't Look Down
6. Brother Up In Heaven
7. Fall Free
8. Apollo
9. So Far Away
10. One Day To Fly
11. Blue Blue Sky

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen " Vorführ DTS-CD " 18. August 2007
Format:DVD-Audio|Verifizierter Kauf
Ich bin mir sicher, wir sind uns alle einig, dass dieses Spätwerk nicht zu den aufregendsten und musikalisch besten Werken von Alan Parsons aus musikalischer Sicht zählt. Diese Erwartung hegte ich nicht beim Kauf dieser Dts-CD. Meine Erwartung war vielmehr eine hochwertige Produktion zu erwerben für Liebhaber und intensive Nutzer einer hochwertigen Surround-Anlage. Diese Hoffnung wurde jedenfalls voll erfüllt. Wenn man Freunden seine Surround-Anlage vorführen will bietet sich dieses Produkt förmlich an. Der Sound ist so, wie ein DTS-Sound eben ist: satt, dynamisch-eben perfekt. Besser kann ich ihn mir nicht vorstellen. Die Rear-Boxen werden perfekt miteinbezogen. Der Sub trägt seinen Teil zur perfekten Gesamtheit bei.
Die Art und Weise der Musik von Alan Parsons bietet sich für ein derartiges Surround-Erlebnis ohnehin an. Daher ist es für mich unverständlich und schade, dass die vor kurzen digitalisiert überarbeiteten Veröffentlichungen von Tales of..., I robot etc. nicht im Mehrkanal-Modus erschienen sind. Dies hätte bestimmt viele "alte" Sympathiesanten zu weiteren Käufen veranlasst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Spätwerk 19. Januar 2007
Format:Audio CD
Alan Parsons Project hatte seine Glanzzeiten schon länger hinter sich, als die Formation bzw. Alan Parsons nochmals mit "On Air" eine achtbare CD produzierte.

Unabhängig von den tollen Aufnahmen, muss man diesem eher ruhigen Album einige schöne Melodien zugestehen, die den Kauf absolut lohnen. Irgendwie blitzt nochmals der geniale ehemalige Esprit von Parsons durch, aber nicht mehr mit den tollen orchstralen Arrangements von Andrew Powell, sondern in bescheidenerem Rahmen. Auch wenn es ruhiger und weniger opulent zugeht: für eine solche CD muss man sich definitiv nicht schämen.

Aber die guten alten Zeiten sind schon definitiv vorbei... Nostalgiker, schlagt nochmals zu, wenn ihr schöne, gut produzierte Musik hören wollt!

P.S. Demnächst sollen ja die Remaster-Versionen der bisherigen CD's erscheinen. Der Start soll im 2007 stattfinden. Good news für Parsons-Fans!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen One Of The Originals In DTS 20. Juli 2004
Format:DVD-Audio
Check out the line-up of musicians on this album. You already have great potential. Although this album was released in 1997 when DTS was fairly new, it still manages to have captured all of the qualities that DTS is famous for. Most of the songs have some kind of DTS 'trick', such as a fighter plane flying through the speakers or the sounds of a forest 'clicking and chirping' away before and during an acoustic song ("Blue Blue Sky"). The bass is not overpowering on this set, but the range and dynamics of the sound separation are wonderful and the mood is serene throughout. This album was made intentionally for DTS, unlike the newer albums that are recoded, which makes for a fantastic experience. If you have the DTS system, there are not too many choices (yet) of famous albums, but ones I can recommend are, "Moody Blues; Days of Future Passes", "Eric Clapton; 461 Ocean Blvd" and any film or rock concert after 2000 that was recording in DTS.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neuer Wein in alten Schläuchen 5. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
"Die alten Zeiten kommen einfach nicht wieder", hatte ein Kritiker bei einem der jüngeren Alben beklagt. Für die nach "On Air" erschienenen Alben "Time Machine" und "A Valid Path" kann ich mich dem (begrenzt) anschließen. "On Air" fiel mir erst nach den neueren Alben in die Hände und hatte mich spontan wieder versöhnt: Hier blitzt mit aktueller Technik der alte Meister wieder durch und zeigt seine Vielfalt.
Zum einen ist Alan Parsons wieder ein richtig "rundes" Album gelungen, das sich wie die frühen, die seinen Ruf begründeten, einem zentralen Thema widmet: Dem Fliegen und dem Himmel.
Zum Anderen sind die meisten Tracks einfach wieder dem typischen Stil von "The Alan Parsons Project", ohne dabei flach zu wirken. Teilweise kann der langjährige Fan dabei einige seiner Stationen aus den Stücken heraushören, z.B. die Klangweiten von Pink Floyd in "Blown By The Wind" und "Cloudbreak" oder typischen Abbey Road Sound mit "One Day To Fly". Und natürlich sind wieder Stargäste dabei, wie Christopher Cross bei "So Far Away".
Alles in Allem also ein gelungenes, gut hörbares Album, das nicht auf die Charts zielt, dafür entspannt auf dem Sofa genossen werden kann. Den fünften Stern bekommt es von mir rein subjektiv, da mich als begeisterten Flieger die Texte besonders ansprechen ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Traum vom fliegen 28. Februar 2014
Von Spider
Format:Audio CD
Nach dem Split des "Alan Parsons Project" veröffentlicht "Alan Parsons" sein zweites Solo - Projekt am 24. September 1996. Die Aufnahmen fanden vom Dezember 1995 - Juni 1996 statt.
Das Songwriting stammt auch wie beim Vorgänger "Try Anything Once" überwiegend aus femder Feder. Größtenteils ist auf "On Air" Mitmusiker "Ian Bairnson" (Guitars, Bass, Synthesizer) dafür verantwortlich.

Für das ausgezeichnete Cover - Design wurde wieder "Storm Thorgerson" (gestaltete auch die Cover von Pink Floyd) beauftragt. Das Booklet ist zwar nicht allzu umfangreich, enthät jedoch alle Lyrics und wieder ein paar beeindruckende Photographien.

Ist "Alan Parsons" nach dem eher schlechten "Try Anything Once" mit "On Air" ein gutes Stück Musik gelungen ??? Ein ganz klares "Ja" !!!

Musik soll nicht nur gefallen. Musik soll Emotionen wecken, die Phantasie anregen, Erinnerungen festhalten. Musik soll den Zuhörer ergreifen können um mit ihm auf andere Ebene zu fliegen. Das alles kann "On Air" bieten.

"On Air" handelt vom fliegen, oder vieleicht sollte man eher sagen: Der Traum vom fliegen !!!

Und mit dem Opener "Blue, Blue Sky - Part 1" verspürt man auch schon den Wunsch den blauen Himmel berühren zu wollen (Someday I'll touch the blue blue sky), bevor das laute vorbeifliegen eines Düsenjet sich mit den Idyllischen Naturgeräuschen vermischt.

Und mit "Too Close To The Sun" ertönt auch schon ein großer musikalischer Höhenflug. Ein wunderschöner, federleichter, chilliger Song. Zu nah an die Sonne gerät man damit nie, und der Song bleibt auf nahezu gleich hohem Niveau. Überzeugend der sehr angenehme Mittelteil.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Technische Beurteilung der DVD
DVD-Musik/Studioalbum / Alan Parsons - On Air (2001)

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Januar 2012 von SubstanzCheck
4.0 von 5 Sternen Fast so schoen wie frueher
Wer so wie ich durch aelteren Bruder in den 70ern so im Hintergrund die tolle Mischung aus Bombast-Streichern und abwechslungsreichen Pop/Rock Nummern von Alan Parsons Project... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Februar 2006 von Montevideo98
2.0 von 5 Sternen Audiophile Hausmannskost
Wie kann man solch eine Platte besprechen, ohne unhöflich zu sein?
Nun, man kann die exzellenten Fertigkeiten des Tonmeisters Alan Parsons loben, für die er seit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Mai 2003 von alba63
5.0 von 5 Sternen Parsons at its best
Wie immer hat sich Parsons aufnahmetechnisch selbst übertroffen. Der Surroundsound ist vom feinsten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Mai 2002 von Michael Koerner
1.0 von 5 Sternen Kaum abspielbar
DTS Tja ganz prima aber muss ich mir wegen einer einzigen CD gleinch eine neue Stereoanlage kaufen?Warum gibt es dieses zugegebenermaßen grandiose Werk nicht auf einer... Lesen Sie weiter...
Am 26. Dezember 2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Surround-erlebnis auf CD,
ich dachte immer, dass es der DVD vorbehalten waere, 5 Lautsprecher einzeln anzusteuern, aber man wird immer wieder aufs neue belehrt, der sound ist makellos, und meine Nautilus... Lesen Sie weiter...
Am 16. Juli 2001 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar