EUR 5,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Oma und Frieder, Band 2: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Oma und Frieder, Band 2: Und wieder schreit der Frieder: "Oma!" Taschenbuch – 17. März 2010

4.8 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 5,98 EUR 0,89
61 neu ab EUR 5,98 17 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück ab EUR 2,00

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Oma und Frieder, Band 2: Und wieder schreit der Frieder: "Oma!"
  • +
  • Oma und Frieder, Band 3: Oma und Frieder - Jetzt schreien sie wieder
  • +
  • »Schule!«, schreit der Frieder, und die Oma, die kommt mit
Gesamtpreis: EUR 24,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Gudrun Mebs wurde 1944 in Frankfurt am Main geboren. Nach der Schauspielschule reiste sie mit einer Theatergruppe um die ganze Welt, bevor sie in einer Zirkusschule in Paris das Seiltanzen lernte. Inzwischen ist sie eine der renommiertesten Autorinnen des deutschen Kinder- und Jugendbuchs. Ihre Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gudrun Mebs wurde 1944 in Frankfurt am Main geboren. Nach der Schauspielschule reiste sie mit einer Theatergruppe um die ganze Welt, bevor sie in einer Zirkusschule in Paris das Seiltanzen lernte. Inzwischen ist sie eine der renommiertesten Autorinnen des deutschen Kinder- und Jugendbuchs. Ihre Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.

wurde 1948 in Stuttgart geboren und studierte Grafik-Design in München. Seit 1977 arbeitet sie als freie Grafikerin und Illustratorin. 1983 erhielt sie den Celestino-Piatti-Preis und für die Illustrationen in Gudrun Mebs' "Sonntagskind" 1984 den Deutschen Jugendliteraturpreis, den sie noch zweimal, nämlich 1996 und 1998, für weitere Titel verliehen bekam. Ihre Werke sind immer wieder in Einzelausstellungen zu sehen.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
24
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 26 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die eher derb-deftigen Reaktionen der Oma sind anfangs gewöhnungsbedürftig - vor allem für Nicht-Bayern! Aber die Geschichten sind aus dem Leben (meine Söhne - selbst der erst 3-jährige lieben sie heiss und innig) und die Erzählungen enden fast immer damit, dass Oma und Frieder in Verständnis, Verzeihen und tiefer innerer Zuneigung wieder verbunden sind - ein Buch, aus dem sich auch die "Erziehungsberechtigten" noch eine Scheibe abschneiden können!
Kommentar 19 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 12. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hat unheimlich viel Charme.
Mein Sohn möchte seit wir das erste Frieder Buch kauften immer nur Friedergeschichten vorgelesen bekommen.
Es ist herzerfrischend zu lesen welche Lösungen die "Oma" für große und kleine Probleme des Alltages mit Frieder findet.
Die Kinder lernen viel beim Vorlesen und haben
dabei noch sehr viel Spaß.
Das gilt übrigens auch für die Vorleser!!!!!!
Kommentar 16 von 20 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
...Geschichten aus dem Alltag von Frieder und seiner Oma, die nun wirklich eine ganze Menge mitmachen muss, mit ihrem Lause-Enkel ;o)
Frieder stellt die Nerven seiner geliebten Oma in jeder Geschichte auf eine harte Probe: Mal will er seiner Oma eine Freude mit einem Strauß Blumen machen und rupft dafür ihr gehegtes und gepflegtes Blumenbeet; ein anderes Mal will Frieder, dass es regnet, damit Oma mit der Gartenarbeit aufhört und er sein Kinderprogramm im TV nicht verpasst, und so schüttet er vom Apfelbaum einen Eimer Wasser auf die Oma, mit der Absicht, den Regen zu simulieren...
Die Geschichten von Oma und Frieder sind ein riesen Spaß für alt und jung, sehr zu empfehlen für Kinder ab etwa 4 Jahren.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Frieder und seine Oma sind ein köstliches Gespann. So frech und pfiffig wie der Kleine ist, so einfallsreich, zugewandt und gleichzeitig konsequent ist auch seine Oma. Kinder schließen die beiden sofort in ihr Herz und auch die vorlesenden Erwachsenen haben ihren Spaß. Unbeschränkt empfehlenswert!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich selbst habe dieses Buch als Kind sehr gerne gelesen und kann es nur weiterempfehlen. Selbst jetzt überlege ich mir es wieder zu kaufen, da mein altes irgendwie verschwunden ist. Die Geschichten sind realitätsnah und überzeugend geschrieben und der einfache Schreibstil ist auch bereits für sehr kleine Kinder gut zu verstehen. Es zeigt dein Kleinen, dass man sich ruhig auf die Erwachsenen verlassen und ihnen vertrauen kann und dass sie immer für einen da sind, da die Geschichten meist so enden, dass die Oma eine Lösung für das Problem vom Frieder findet.
Die Geschichten besitzen meiner Meinung nach keine wirkliche Altersbeschränkung, allerdings sollte man sie bei einem Kind, das selbst nur Flausen im Kopf hat, vielleicht eher mit Vorsicht genießen.
Die Geschichten sind sehr vielseitig gehalten, weshalb man immer eine passende findet, mit der sich sowohl kleine, als auch große Leser gut identifizieren können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wir haben dieses Buch mit in den Urlaub genommen- und wir sind sehr froh darum.
Die Geschichten eignen sich hervorragend zum Vorlesen und die Kinder waren begeistert.
Frieder, ein Kind, das ständig etwas erleben will, lebt bei seiner Oma, die sich, wie die meisten Erwachsenen mit Gartenarbeit, stricken, kochen etc. beschäftigt. In diesen Situationen schreit der Frieder "Oma!!!" und möchte gerne mit ihr etwas spielen. Durch seine Streiche zwingt er seine Oma, ihm doch zuzuhören oder seine Kindernöte zu erkennen und sich mit ihm zu beschäftigen.
Ein tolles Buch, in dem wir Erwachsenen auf humorvolle Weise einen Spiegel vorgehalten bekommen. Unsere Kinder lieben den Freider, der sich einiges erlaubt, was auch ihnen in den Fingern juckt, und eine Oma, die sowohl schimpft als auch liebt und verzeiht.
Ich kann dieses Buch nur jeder Familie empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
wieder viele erfrischende Kurzgeschichten über Frieder und seine Oma, welche wie immer am Ende von liebevollem Verständnis und Moral geprägt sind. Da mein 5jähriger Sohn die Geschichten sehr liebt, haben wir inzwischen alle 3 Bände zuhause und auch Freunde, denen wir ein Buch als Geschenk gekauft haben, haben die weiteren Bände dazugekauft. Obwohl wohl absichtlich nur sehr wenig bebildert lieben auch 3jährige die kurzweiligen Geschichten bereits sehr, da sie sehr schön und leicht verständlich geschrieben sind.
Kommentar 8 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auch der zweite Teil der Frieder-Reihe bietet wieder jede Menge Chaos, Humor und unorthodoxe großmütterliche Psychologie und hält dabei problemlos das Niveau seines Vorgängers. Unvergeßlich und zwerchfellerschütternd sind hierbei vor allem die mehrfsch wiederkehrenden kultverdächtigen Satzkombinationen wie die nachfolgende:

"Doch da macht die Oma nur "HA!". Und da ist der Frieder lieber still. Denn wenn die Oma "HA!" macht, dann kommt etwas. Und meist nichts Gutes..."

Einfach zum Brüllen (und garantiert auch noch für ältere Generationen geeignet...)
Kommentar 5 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen