Elektronik Geschenkefinder
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 326,26
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Zadabra GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Olympus Zuiko Digital 25mm 1:2,8 Pancake Objektiv (Four Thirds, 43 mm Filtergewinde)

von Olympus

Unverb. Preisempf.: EUR 329,00
Preis: EUR 234,43 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 94,57 (29%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
3 neu ab EUR 234,43 2 gebraucht ab EUR 239,99
  • Pancake Objektiv
  • Kompaktes Design und geringes Gewicht
  • Minimale Aufnahmeentfernung: 20 cm
  • Mit seinen geringen Ausmaßen erinnert dieses Kamera-Kit an die legendäre Olympus OM-Serie
  • Four Thirds-Kameraanschluss

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Olympus Zuiko Digital 25mm 1:2,8 Pancake Objektiv (Four Thirds, 43 mm Filtergewinde) + B+W 900 Gummi-Gegenlichtblende (Streulichtblende, Sonnenblende) faltbar 43mm - z.B. Olympus Zuiko Digital 25mm f/2.8 Pancake
Preis für beide: EUR 246,42

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Besuchen Sie auch den Olympus-Marken-Shop und erleben Sie die Welt der Olympus-Produkte (Kameras und Zubehör, Ferngläser, Diktiergeräte, Musik-Rekorder).

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Geschenk gesucht? Amazon.de Gutscheine: Einfach millionenfache Auswahl schenken. Mit Ihrem Foto oder Amazon Motiv. Per E-Mail, zum Ausdrucken, per Post. Mehr dazu.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 11.000 x 9.500 x 9.500 cm ; 95 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 200 g
  • Modellnummer: N3124092
  • ASIN: B0015HR5FA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 10. Februar 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Olympus Zuiko Digital 25mm 1:2,8 Pancake Objektiv

In einem extrem platzsparenden und leichtgewichtigen Design ist das ZUIKO DIGITAL 25 mm 1:2,8 Objektiv (entspricht 50 mm bei einer 35-mm-Kamera) die perfekte Begleitung für die kleine E-420. Mit seinen geringen Ausmaßen erinnert dieses Kamera-Kit an die legendäre Olympus OM-Serie.

Eigenschaften
  • Pancake Objektiv
  • Kompaktes Design und geringes Gewicht
  • Minimale Aufnahmeentfernung: 20 cm

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lutz Ludwig TOP 500 REZENSENT am 11. Oktober 2009
Mein Profil - freischaffender Fotograf

Meine Kamera: Olympus E3 & Zuiko Objektive 2.8-3.5/14-54 II ; 4.0-5.6/40-150 ; 4.0-5.6/70-300 ; 3.5/35 ; 2.8/25

Objektiv 2.8 - 25;
+ Test wurde mit Olympus E3 und Panasonic DMC L10 vorgenommen
+ super Verarbeitung und klein und leicht
+ Lichtstärke 2.8 ist für dieses Objektiv einfach Spitze und voll ausnutzbar
+ keine feststellbare Vignettierungen im Randbereich ( wie bei allen Zuiko Objektiven )
+ Portraitfotografie mit ausgezeichneter Schärfe - Unschärfe Verteilung - schönes Bukeh
+ Landschaftsfotos in erstklassiger Farbtreue - Fotograf muss aber immer mitlaufen ( ist halt ne Festbrennweite )
+ Tierfotografie sehr gut (vorallem in Tropenhäusern und Aquarien dank der hohen Lichtstärke)
+ Indoor (Hochzeiten;Messen...) mit Blitz FL 50R getestet - einfach Klasse, keine Randabschattungen
+ Lichtstärke 2.8 ist völlig ausreichend, im Tropenhaus Hagenbeck getestet

Fazit:
* Super Objektiv für alle Situationen dank Blende 2.8 - Festbrennweite mit Spaßfaktor - unbedingt ausprobieren
* Abbildungsleistung sehr gut zum "kleinen Preis" verglichen mit den Mitstreitern am Markt
* Kaufempfehlung
* 1 Stern Abzug für eine fehlende Streulichtblende für ca.55,-€ als Sonderzubehör - das ist eine Frechheit von Olympus
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sören am 16. Mai 2010
Wenn man sich im DSLR-Bereich Gedanken um die Ausgeglichenheit zwischen Gewicht, Größe und Leistung macht, dann kommt man automatisch auf Olympus. Im DSLR-Bereich ist Olympus nunmal der Hersteller mit den kompaktesten und leichtesten "Geräten" die dazu noch das beste Preis-/Leistungsverhältniss bieten.
Mit diesem Konzept hat Olympus schon mit der E-620 einen Kracher gelandet. Mit dem 25mm Pancake sollte das ganze noch getrumpft werden. Und was soll man sagen? Es ist absolut perfekt gelungen!

Das Objektiv ist das kleinste im gesamten DSLR-Markt. Mit 25mm an einem FT-Sensor entspricht der Bildwinkel dem eines 50mm Objektivs an einer Vollformatkamera. Damit liegt diese Optik im Normalbrennweitenbereich und ist somit als "Immer-Drauf-Objektiv" bestens geeignet.
Wenn man keinen Batteriegriff an der E-620 hat und vorne das 25mm drauf schraubt, dann hat man beinahe das Gefühl eine Kompakte Kamera in den Händen zu halten. So ist die E-620 mit dem 25mm bei mir immer dabei. Diese Kombination fällt kaum ins Gesicht und passt in jede herkömmliche Tasche. Zudem ist das Objektiv so leicht das man kaum das Gefühl hat das überhaupt ein Objektiv am Gehäuse ist. Einziger Nachteil: Schaut man von oben auf die Kamera, so sieht man dass das Objektiv etwas auf die Gesamtdicke der Kombination aufträgt. Allerdings ist das unwesentlich und eher in dem flachen Gehäuse der E-620 zu begründen.

Die Lichtstärke ist mit 2.8 nicht unbedingt ein Lichtwunder. Aber 2.8 ist als lichtstark zu bezeichnen. Darüber hinaus wäre ein Objektiv das noch lichtstärker wäre, wesentlich größer und somit nicht mehr als Pancake zu beichnen.

Von der AF-Geschwindigkeit ist es gewohnt schnell.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chrosto am 12. März 2009
Auf der Suche nach einer kompakteren DSLR als meiner Canon bin ich über die E 420 mit dem Pancake gestolpert (die 420 mag nicht mehr das alleraktuellste Modell von Olympus sein - aber es ist auf jeden Fall das kompakteste)
Diese Kombination von Objektiv und Kamera zeichnet sich durch folgendes aus:
Sie ist beinahe so handlich wie eine der klassischen analogen Reflexen (bspw. Pentax LX oder Canon AE1) mit angesetztem Standardobjektiv und wiegt auch nicht mehr. Oder anders gesagt: die komplette, einsatzbereite Kombi wiegt deutlich weniger als das Canon-Gehäuse ohne Objektiv, ohne Akku...
D.h.: sie kann eigentlich überall dabei sein.

Aber:
Zum Einen soll es ja zunehmend Fotografen geben, die den Nutzen von Festbrennweiten nicht so recht erkennen. Diese seien gewarnt: Das Objektivchen hat einen Zoomfaktor von genau: 1! Der brennweitenbereich erstreckt sich von 25 bis 25mm. Ausschnittsveränderung also ausschließlich über Standortveränderung.
Auch ist das Teil natürlich nicht gerade ein Wunder an Lichtstärke - denn zunehmende Lichtstärke bedeutet eine größere Eintrittspupille und damit mehr Volumen. Und auch aufwendigere Korrektur und damit noch einmal mehr Volumen.
Zudem spielt die für den Preis gute Abbildungsleistung dieses (immerhin ziemlich günstig angebotenen) Objektivs objektiv betrachtet nicht gerade in der oberen Liga. Die Schärfe, egal bei welcher Blende, haut einen nicht wirklich vom Hocker. Das Ding neigt zu CAs (die sich in der EBV immerhin gut korrigieren lassen).
Und - auch wenn das Objektiv am 4/3-Sensor den selben Ausschnitt zeigt, wie 50mm bei KB: Es hat eine nominelle Brennweite von 25mm und verhält sich auch wie ein günstiges 25mm-Objektiv.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von michmarq am 10. Dezember 2010
Von Superobjektiv kann man bei Anfangsblende 2.8 nicht gerade sprechen, aber die extrem flache Bauform fordert hier natürlich ihren Tribut! Aber mit diesem leichten und wirklich handlichen Objektiv mutiert die Olympus E-420 (jedenfalls bei mir) zu einer "Immer-Dabei-Kamera", und ist (natürlich trotzdem nicht so kompakt wie eine von den kleinen "Knippsmaschinen") somit auch schon mal in der Jackentasche, idealerweise Aussentaschen, zu verstauen. Dann hat man alle Vorzüge einer DSLR zur Verfügung! 25mm ist bei einem Crop von 1:2 genau die Normalbrennweite von 50mm bei Analogen (bzw. Vollformatsensor) und entspricht in etwa dem menschlichem Sichtfeld. Das Objektiv stellt schnell und verlässlich scharf und ist sehr leise, die Fokussierwege sind kurz und somit schnell. Das Filtergewinde von 43mm ermöglicht einen vergleichsweise billigen Filtereinsatz (UV0 sollte man zum Schutz der Optik immer drauf haben), wobei man aber auf dünne Filterbauform achten sollte um Aberationen zu verhindern. Der Objektiv-Frontschutzdeckel ist auch extrem flach (mit Schraubgewinde) und somit dem Objektiv angepasst, was aber etwas "fummelig" ist im Vergleich zu einem Bajonettdeckel. Der Handelspreis von z.Zt. ca. € 340,- ist relativ hoch aber hier auf eBay sollte man es für die Hälfte ersteigern können. Abbildungsleistungen, Schärfe und der Bokeh bei Offenblende ist O.K. und damit braucht sich das "Pancake" hinter anderen "Normalos" nicht zu verstecken. Eine GeLi ist natürlich nicht dabei, und man sollte sich überlegen eine drauf zu lassen, da dann die Vorzüge der Kompaktheit dahin sind! - Man hat ja meistens zwei Jackentaschen! ;-)

Fazit: Wer mal auf das "Große Besteck" verzichten kann/will und trotzdem nicht auf DSLR verzichten möchte ist mit der Kombi E-XXX + Pancake gut bedient!

So, dann mal viel Spaß beim shooting

P.S.: Unten links das Ja anklicken!
DANKE!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen