1 gebraucht ab EUR 167,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Olympus Mju-TOUGH-6000 Digitalkamera (10 Megapixel, 3-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 3m wasserdicht) weiß

von Olympus

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 167,99
weiß
  • 10,0 Megapixel
  • 3,6-fach optischer Zoom
  • 2,7" HyperCrystal II LC Display
  • Stoßfest bis zu einer Höhe von 1,5 m, wasserdicht bis 3 m Tiefe und frostsicher bis -10 °C
  • Lieferumfang: Olympus µ TOUGH-6000, Trageschlaufe, Bedienungsanleitung, Weltweite Garantiekarte, CB-AVC3 (Audio/Video-Kabel), CB-USB6 (USB-Kabel), LI-50B (Lithium-Ionen-Akku), LI-50C (Akku-Ladegerät), OLYMPUS Master 2 (CD-ROM), MASD-1 (microSD Adapter)

Hinweise und Aktionen

Farbe: weiß
  • Sie suchen Informationen rund um das Thema Kompaktkameras? In unserem Ratgeber finden Sie nützliche Informationen rund um digitale Kompaktkameras.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website.
    Wie Sie bis zu 30 Tage nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Farbe: weiß
  • Größe und/oder Gewicht: 2,2 x 9,5 x 6,4 cm ; 150 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 739 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: Mju Tough 6000
  • ASIN: B001O2SA46
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 9. Januar 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.159 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Farbe: weiß
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe: weiß

Die Olympus µ TOUGH-6000

Ganz gleich, wohin die fotografische Entdeckungsreise führt, die neuen Modelle der µ TOUGH-Serie stehen immer und überall zur Seite. Wasserdicht, stoßfest und frostsicher – die robusten Allrounder sind fürs Schnorcheln, Klettern oder Snowboarden genauso zu haben wie für das gemütliche Fest mit Familie und Freunden. Auch die Ausstattung überzeugt:
Die mit 10 Megapixeln ausgestattete µ TOUGH-6000 verfügt über ein 3,6-fach-Weitwinkel-Zoom (28-102 mm) für mehr Flexibilität bei der Wahl des Bildausschnitts. Unscharfe Bilder, die durch eine unruhige Kamerahaltung entstehen können, verhindert die Dual Image Stabilisation, und TAP Control erlaubt die Bedienung durch einfaches Antippen des Gehäuses. Die µ TOUGH-6000 steht für unbeschwerten Fotospaß unter extremsten Bedingungen.


2.7-inch-lcd-monitor_bw 2.7-inch-lcd-monitor_bw 2.7-inch-lcd-monitor_bw 2.7-inch-lcd-monitor_bw 2.7-inch-lcd-monitor_bw

So robust wie die Situation es verlangt
Mit der µ TOUGH-6000 erhalten aktive Menschen eine Kamera, die zu ihnen passt. Das Modell µ TOUGH-6000 ist alles andere als zimperlich. Sie ist frostsicher, wasserdicht bis 3 m Tiefe und übersteht Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,5 m.

Maximale Kontrolle und Leistungsstärke
Neben einem leicht bedienbaren Menü, das sich in 39 Sprachen auf dem 6,9-cm-/2,7“-HyperCrystal-III-LCD anzeigen lässt, verfügen beide Modelle über eine neu entwickelte Möglichkeit zur Kamerasteuerung. Die TAP Control-Funktion bietet dem Anwender schnellen Zugriff auf verschiedene Funktionen durch einfaches Antippen des Gehäuses. Selbst die Bedienung mit Handschuhen ist so problemlos möglich.
Eine robuste Bauweise bedeutet nicht, dass man bei der Bildqualität Abstriche machen muss. Die µ TOUGH-6000 ist der Beweis: Mit 10 Megapixeln und vielen cleveren Funktionen liefern sie brillante Ergebnisse. Für die perfekte Fokussierung und Belichtung von Gesichtern sorgt die Gesichtserkennung. Die µ TOUGH-6000 ist  mit der erweiterten Geschichtserkennung ausgestattet. Diese registriert bis zu 16 Personen in der Bildkomposition. Sie verfügt außerdem über die Smile Shot-Funktion, bei der die Kamera automatisch auslöst, wenn die Person auf dem Bild zu lächeln beginnt. Dunkle Bereiche werden von der Schattenaufhellung ausgeglichen, während der Intelligente Auto Modus die fünf häufigsten Fotosituationen erkennt und die entsprechenden Belichtungseinstellungen wählt. Der neue Beauty Modus gleicht Unebenheiten im Gesicht aus und sorgt so für einen ebenmäßigen, makellosen Teint.


Kamera-Features:

olympus logo
2.7-inch-lcd-monitor_bw Dual Image Stabilisation
Eine spezielle Funktion, die doppelten Schutz gegen Unschärfe bietet, die durch Kameraverwacklungen oder sich schnell bewegende Motive entstehen kann. Verwacklungsunschärfen werden durch hohe ISO-Einstellungen und/oder durch den CCD-basierten mechanischen Bildstabilisator, bei dem ein Kreiselsensor Kamerabewegungen registriert und die Position des CCD entsprechend angepasst wird, verhindert.
Erweiterte Gesichtserkennung (Advanced Face Detection Technology)
Diese Technologie registriert Gesichter im ausgewählten Bildausschnitt und erkennt sie als zentrales Motiv. Das Gesicht wird fokussiert und optimal belichtet. Das Ergebnis ist ein scharfes Motiv mit idealer Belichtung. Die erweiterte Funktion erkennt bis zu 16 Gesichter.
In-Camera-Panorama-Funktion
Eine Funktion, die einzelne Aufnahmen automatisch zu einem ca. 130°- Panorama zusammengefügt. Es muss lediglich der erste Bildausschnitt festgelegt und einmal ausgelöst werden. Wird die Kamera danach in eine Richtung weiter bewegt, erscheint eine Zielmarke. Sobald sich diese im Fadenkreuz befindet, das ebenfalls auf dem LCD angezeigt wird, löst die Kamera automatisch aus. Nach dem letzten Foto werden die Aufnahmen verknüpft, gespeichert und anschließend angezeigt – fertig ist das Panorama! Die Funktion ist nur bei Verwendung einer xD-Picture Card verfügbar.

Intelligenter Auto Modus
Der „intelligente“ Typ des AUTO Modus‘ kombiniert die Gesichtserkennung mit der Schattenaufhellung (Shadow Adjustment Technology). Die Kamera erkennt automatisch die fünf häufigsten Fotosituationen und passt die Einstellungen entsprechend an. Anmerkung: Bei der X-880 ist keine Schattenaufhellung, integriert.

TruePic III-Bildprozessor
Der jüngste von Olympus entwickelte Bildprozessor. Er optimiert automatisch wichtige, die Bildqualität beeinflussende Parameter wie Farbwiedergabe (Farbumfang, Sättigung, Helligkeit) und Bildschärfe (reduziertes Bildrauschen, verbesserte Kantenwiedergabe), aber auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit.
Beauty Modus
Der Beauty Modus erkennt bereits während der Aufnahme Unebenheiten im Gesicht und gleicht diese aus. Das Ergebnis ist ein makelloser Teint mit ebenmäßiger und jugendlich wirkender Haut.
Schattenaufhellung (Shadow Adjustment Technology)
Eine Technologie, mit der die Belichtung von Aufnahmen mit dunklen Bereichen verbessert wird. Hierbei kommt ein neuartiger Prozessor zum Einsatz, der ähnlich wie das menschliche Auge funktioniert. Dunkle Bereiche in einem Bild (zum Beispiel Schatten unter einem Baum) werden erkannt und die Kamera passt die Belichtungseinstellungen für diese Bereiche entsprechend an. Das Ergebnis sind realistischere und detailreichere Aufnahmen.
TAP Control Modus
Der neue „Tap Control Modus“ ist ein einzigartiges Interface, über das sich Kamerafunktionen durch Antippen bestimmter Stellen an der Kamera steuern lassen. Auf diese Weise können der Quick View Modus aktiviert, Bilder angeschaut und eine vom Anwender festgelegte Funktion (Blitz oder Schattenaufhellung) per Berührung aktiviert werden.
MASD-1 Adapter
Ein spezieller Adapter, der zum Lieferumfang der Kamera gehört. So können neben xD-Picture Cards auch microSD Cards verwendet werden.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hahn am 29. Januar 2009
Farbe: orange
Habe diese Kamera nun seit ein paar Tagen.
Schon viel damit rumgespielt, was mich am meisten fasziniert und deswegen sollte man sich die Kamera auch kaufen, ist seine Wasserdichtheit und Robustheit. Die Kamera ist sehr gut verarbeitet und ich traue ihr auch die 3m Wassertiefe zu. Den Sturz aus 1,5 Meter versuche ich aber ersteinmal nicht ;-)

Was mir aufgefallen ist und was ich nicht schön finde:

- Die Akkuanzeige wird nur nach dem Einschalten angezeigt
- Einige Menüpunkte sind schwer zu finden, bzw. sehr verschachtelt im System
- Die Funktion mit dem Antippen des Gehäuses lässt sich bis auf die Druckstärke nicht einstellen, hätte mir gewünscht, die Funktionen selbst belegen zu können
- Einschaltedauer relativ hoch(2-3Sekunden), bis man ein Foto machen kann
- Bildermachen dauert auch relativ lang
- nervige Anzeige, wenn "Tab Control" eingeschaltet

Was mir positiv aufgfallen ist:

- Sehr gut verarbeitet
- Verwacklungsschutz arbeitet meiner Meinung nach sehr gut
- der beiliegende MicroSD-Card Adapter(habe 8GB eingebaut)
- relativ kleines externes Ladegerät für den Akku dabei
- Display bei Sonneneinstrahlung(noch gut lesbar)
- Panoramafunktion(mit ein bißchen Übung echt prima Ergebnisse)

Ich vergebe 4 Punkte, auch wenn ich für die Bedienung der Kamera nur 3 hergeben würde, da ich etwas mehr von Olympus erwartet hätte.
Die Kamera ist aber so wie sie ist kompakt und fühlt sich sehr wertig an, auch wenn viel Plastik verbaut ist. Das Display ist gut, aber das integrierte Menü hätte wesentlich besser gelöst werden können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Busch am 29. Dezember 2009
Farbe: orange
Ich habe die Kamera günstig erhalten. Da ich nur Casio Exilim`s benutze war ich von der langsamen "Startbereitschaft" und "Auslösezeit" entäuscht. Da ich weiter meine 3 Exilim`s benutzte, habe ich die Kamera den Nachbarskindern zum Spielen gegeben. Es sind dann schöne Aufnahmen (Bild/Video) z.b. vom Innernen der Regentonne, Gartenteich, Fahrten auf einem Ferngesteuerten Auto und erstaunliche Perspektiven vom Lenkdrachen aus gemacht worden. Was mich dann doch mal zum Testen der Kamera inspirierte. Das Katapult: Holzklotz, Brett (2m) Kamera und ich drauf. (Kinder im ausreichenden Sicherheitsabstand!) Die Olympus ist ca. 10-12m senkrecht in die Luft geschossen und kam auch dem entsprechend wieder runter. Der Aufschag auf dem Rasen ist für die Olympus kein Problem. Nach vielen Versuchen mit eingeschalteter Videofunktionen, haben wir hübsche Luftaufnahmen vom Viertel zusammen gehabt. Der Aufschlag hört sich im Film wie ein schlag auf eine Blechdose an. Das Fahrrad: Montiert mit einem Halter an der Vordergabel ist die Kamera im Offroad dabei. Stock, Sand, Matsch und Stein ist auch kein Thema. Das reinigen der Linse schon. Das Freibad: Gute Unterwasserbilder/Videos aber auch Sprünge vom 3m Turm sind gelungen und konnten der Olympus nicht anhaben. Weitere Experimente mit Boot, Motorrad und Auto würden hier den Rahmen sprengen.
-Die Speicherkarte (leider nur 2GB XD von Olympus) ist nur für Panoramabilder wichtig.
-Touchfunktion schaltet durch Stösse wieder ein. Ein dauerhaftes abschalten ist nicht möglich.
-Auslösezeit (Messen und Einstellen) zu langsam
-Menus/einstellung unübersichtlich
+Helles Display
+Extrem Haltbar
+Lange Akkulaufzeit
+Mehrere Makrobereiche und mit Licht auch Unterwasser
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von edd v. schleck am 13. März 2009
Farbe: weiß
Natürlich haben wir die Kamera mit einem klaren Ziel gekauft: Allround-SpaßGerät für die Familie. Gestern war es also soweit, der kleine Ausflug ins Schwimmbad. Kaum da standen wir vor einer echten Gewissensfrage: Wirklich ab ins Wasser damit oder nicht?

Nach kurzer Überlegung dann doch. Ab rein damit ins nasse Element und los ging der Spaß und das reichlich! Leider war es sehr, sehr dunkel in dem Bad. Um so überraschter war ich, dass die kleine Kamera echt super Ergebnisse mitgebracht hat. Vor allem Unterwasser hat sie die Lichtstimmung einmalig schön eingefangen. Die Bilder sind durchweg scharf und wie aus einer anderen Welt.

Skeptisch war ich mit vollen 1600 ISO zu arbeiten - klar, es rauscht, aber ich war daheim verblüfft, wie gut die Fotos geworden sind. Das hätte ich der Kamera echt nicht zugetraut. Auch die Videos sind super. Gerade unter Wasser unglaublich gut.

Wir sind absolut begeistert. Die Olympus hält was sie verspricht und der Spaßfaktor ist noch größer als erwartet. Die Bilder werden super und auch die Videoqualität beeindruckt. Ich versuche mal Teile davon hier einzustellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gary Oldman am 20. Mai 2009
Farbe: orange
Habe lange zwischen Olympus µ TOUGH-6000 und Olympus µ TOUGH-8000 geschwankt und nach langen Recherchen mich für die "6000er" entschieden!
Laut diversen Verkäufern ist in beiden Geräten die gleiche Elektronik verbaut. Einziger Unterschied 10 zu 12 Megapixel und das Gehäuse.
War leicht verunsichert durch Rezensionen die von langer Auslöseverzögerung, und undurchsichtiger Menüführung berichtet haben. Mein Eindruck war absolut super. Habe auslöse Vergleich zu einer älteren Ixus und da steht Olympus um nichts nach! (Klar wenn es dunkel ist verlängert sich die Verschlusszeit, aber so ist die Technik und das bei jeder Marke)
Vom Menü war ich auch gleich begeistert. Kam schnell ohne Bedienungsanleitung zurecht.
Es gibt iAuto, das 80-90% Verwendung findet.
Kamerasymbol, auf dem punkt stellt man zb. Blitz aus, Makro, . . .
SCN, da gibt's alle Einstellungen die in iAuto vorhanden sind manuell auszuwählen. (Landschaft, Unterwasser1, 2, 3, Sonnenuntergang, Nacht, Texte, und sehr viel mehr)

Hab die Kamera sofort in der Natur und damals auch gleich unter dünne Eisschicht in den See getaucht!! Geniale Fotos!!!
Doch im Praxistest Urlaub am und im Meer hat sie leider versagt!!
Trotz Einhaltung der 3m Wassertiefe, eigentlich nur schnorcheln und maximale Eintauchtiefe
1m ist Wasser eingedrungen. Zwischen Gehäuse und Display hat sich Kondensat gebildet.
Dann war es nur noch finster . . .
Verzweifelt hab ich meine Kamera (ohne Originalverpackung, Ladegerät, xD auf microSD Adapter) mit beiliegendem Formular eingeschickt.
Drei Tage später lag im Postfach ein Brief in dem Stand, dass sie angekommen ist und dass es ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen