Hinzufügen
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 403,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Foto Oehlmann
In den Einkaufswagen
EUR 405,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: EDLEF's
In den Einkaufswagen
EUR 402,91
+ EUR 3,80 Versandkosten
Verkauft von: TECHNIK TRADE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Olympus M.Zuiko Digital ED Objektiv (12-50mm 1:3.5-6.3 EZ) schwarz

von Olympus
4.7 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
| 8 beantwortete Fragen

Preis: EUR 403,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
9 neu ab EUR 250,00 5 gebraucht ab EUR 199,00
schwarz
  • Für MicroFourThirds/PEN
  • Brennweite: 12 mm - 50 mm mit 1:3, 5 Weitwinkel Objektiv
  • Interner Zoom, internes Fokus-System
  • Schneller Autofokus für bessere Bilder von beweglichen Objekten
  • Lieferumfang: Objektiv Schwarz, Micro Four Thirds Objektivdeckel (LC-52C), Hintere Objektivkappe für Micro Four Thirds Objektive (LR-2), Bedienungsanleitung

Wird oft zusammen gekauft

  • Olympus M.Zuiko Digital ED Objektiv (12-50mm 1:3.5-6.3 EZ) schwarz
  • +
  • Sonnenblende für Olympus M.Zuiko Digital ED 4-5.6/9-18mm und M.ZUIKO DIGITAL ED 1:3.5-6.3 / 12-50mm EZ
Gesamtpreis: EUR 415,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz
  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.

  • Besuchen Sie auch den Olympus-Marken-Shop und erleben Sie die Welt der Olympus-Produkte (Kameras und Zubehör, Ferngläser, Diktiergeräte, Musik-Rekorder).

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Produktinformation

Farbe: schwarz
  • Größe und/oder Gewicht: 11,7 x 8,6 x 8,6 cm ; 213 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 381 g
  • Modellnummer: EZ-M1250
  • ASIN: B006O2KFIA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. Januar 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.104 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Farbe: schwarz
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe:schwarz

Olympus M.Zuiko Digital ED Objektiv

Ideal für Videoaufnahmen
Neues Zoomobjektiv für die PEN: M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ

Olympus präsentiert mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ ein attraktives Standard-Zoomobjektiv für PEN-Kameras. Sein elektromagnetischer Zoommechanismus ermöglicht nahezu lautloses und sehr „geschmeidiges“ Zoomen. In Verbindung mit variablen Zoomgeschwindigkeiten und einem blitzschnellen Autofokus eignet es sich deshalb perfekt für Video- und Fotoaufnahmen. Mit einem maximalen Bildwinkel von 84°, einer Brennweite von 24-100 mm sowie manuellem Zoommodus, eröffnet dieses außergewöhnliche PEN-Objektiv unzählige kreative Möglichkeiten.

Schneller und leiser

Das M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ eignet sich besonders für Videoaufnahmen. Denn das 4,2-fach-Zoom arbeitet nahezu geräuschlos und unglaublich schnell. Dafür sorgt der neue elektromagnetisch angetriebene Zoommechanismus. Dieser ermöglicht ein besonders sanftes sowie leises Zoomen zur Vermeidung von Verwacklungsunschärfen, die durch Betätigung des Zoomrings entstehen können. Und die Aufnahme wird nicht durch die Aufzeichnung der Zoommotor-Geräusche gestört. Es stehen drei Zoomgeschwindigkeiten zur Verfügung: die Einstellung „langsam“, um sich voll ganz auf das Motiv zu konzentrieren, über „mittel“ bis hin zur Einstellung „schnell“, mit der garantiert jeder Schnappschuss im Kasten ist. In Kombination mit der Olympus MSC-Technologie (Movie and Still Compatible) im linearen Motorenantrieb kommt ein superschneller und nahezu geräuschloser Autofokus hinzu.

Automatisch und manuell

Wie alle Olympus PEN-Objektive liefert auch das M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ eine hervorragende Bildqualität. Nicht zuletzt dank mehrfachbeschichteter sowie zweier asphärischer Linsen zum Ausgleich von Aberrationen. Die herausragende Bildqualität wird vor allem im Makro-Modus deutlich, welcher eine 0,72-fache Vergrößerung bei 20 bis 50 cm ermöglicht. Erstmalig befindet sich eine L-Fn-Taste an einem PEN-Objektiv. Mit ihr wird verhindert, dass die Kamera versehentlich das falsche Objekt scharfstellt. Läuft also jemand unverhofft durch das Bild, braucht lediglich diese Taste gedrückt zu werden, um den Fokus zu halten, bis die Sicht wieder frei ist. Ambitionierte Fotografen haben die Wahl: Sie können über das Objektiv auch manuell scharfstellen und durch Verschieben des Zoomrings auf Manuell-Zoom umschalten.

Das M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ ist darüber hinaus unglaublich kompakt und – wie die High-End ZUIKO DIGITAL Top Pro-Objektive – staub- und spritzwassergeschützt. Es wird sowohl separat als auch im Kit mit den drei aktuellen Kameras, PEN Lite (E-PL3), PEN mini (E-PM1) sowie dem Flaggschiff PEN E-P3, erhältlich sein.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
Vorweg: das Objektiv ist ein kleines Zoomobjektiv mit sehr großem Weitwinkel und dazu einer Makrofunktion. Es muss also naturgemäß Kompromisse in der Abbildungsqualität zu Festbrennweiten geben. Diese kann man jedoch wirklich nur im jeweiligen Randbereich feststellen, und das in einem geringen, akzeptablen Ausmaß.

Es gelingen schöne Landschafts- und Architekturaufnahmen mit dem Weitwinkel, der Zommbereich ist nach oben für alltägliche Aufnahmen ausreichend. Für Tieraufnahmen benötigt man ohnehin ein Telezoom, so dass die Brennweite hier mit 50 mm gut gewählt ist. Etliche kleine Zooms hören schon bei 40 mm (80 mm Kleinbild) auf. Hiermit liegt man schon bei 100 mm Kleinbild!

Der manuelle Zoom ist so leichgängig, dass ich nur noch mit diesem arbeite. Das schon auch Akku und geht m. E. auch schneller.

Hauptkaufgrund war für mich jedoch die integrierte Makrofunktion, die sehr schöne Ergebnisse liefert, so dass man auch das Innere von Blüten oder kleine Insekten hinreichend groß und sehr knackig scharf abbilden kann. Auch hier stellt das Objektiv naturgemäß mit dem Abbildungsmaßstab von 0,72-fach einen Kompromiss dar. Idealerweise haben Makroobjektive einen 1:1 Maßstab. Da jedoch im Makro-Modus die Mindestdistanz von 35 cm auf 20 cm abfällt, reicht das für ambitionierte Hobbyfotografen durchaus für gute Ergebnisse aus. Der Ring fürs manuelle Fokussieren tut sein übriges.

Normalerweise halte ich es mit dem Spruch: Was für alles gut ist, ist für nichts richtig gut. Aber der trifft hier nur sehr eingeschränkt zu, wenn man höchste Maßstäbe anlegt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz
In den meisten Tests hat da M.Zuiko 12-50mm nicht sonderlich gut abgeschnitten. An den Bewertungen hier sieht man mal wieder wie stark die Meinungen zwischen Nutzern und Testern auseinander gehen können.
Auch ich bin absolut zufrieden mit dem Objektiv. Es ist das beste Kit-Objektiv, dass ich bisher hatte und es ist für die OM-D auch fast konkurrenzlos, da kein anderes Zoomobjektiv spritzwassergeschütz ist(außer das sehr teure Panasonic 12-35mm).
Im Kit mit der OM-D gibt es eigentlich keine Zweifel - unbedingt mitnehmen. Für andere Kameras wie die OM-D würde ich es mir aber wahrscheinlich nicht kaufen. Da gibt es einfach günstigere Alternativen, die eine ähnlich gute Abbilduungsleistung erzielen.
Was bisher fast noch nirgens angesprochen wurde ist die Videoleistung des Objektivs. Eigentlich sollte das Objektiv ja durch den geschmeidigen Motorzoom geradezu prätestiniert zum Filmen sein. Aber genau da liegt da das Problem! So lange man nicht am Zoomring herumspielt ist alles ok, aber sobald man am Zoomring dreht kann man jedes noch so tolle Video vergessen. Denn beim Zoomen flackert das Bild deutlich sichtbar, als ob die Belichtung sprunghaft geändert wird. Mit fester Blende dachte ich sollte das Problem behoben sein, aber dem ist nicht so. Das Flackern ist dann ein ganz kleines bisschen geringer, aber immer noch deutlich sichtbar. Selbst im M-Modus mit fest vorgegebenen Werten war es noch leicht sichtbar. Auf Anfrage bei Olympus bekam ich zur Anwort, dass das mit der Konstruktion und auch mit dem Videokompressionsverfahren zusammenhängt. Damit ist dieses Objektiv für Zoomfahrten beim Filmen völlig ungeeignet, was den Motorzoom irgendwie völlig überflüssig macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 27 von 28 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz
Sicher - das Objektiv ist kein Wunder hinsichtlich der Lichtstärke. Aber wir haben hier auch kein Leica-Objektiv für 5000€ vor uns. Mit den üblichen mFT-Kameras kann man aber locker auf ISO 1000 gehen, was das mehr als ausgleicht.

Herausragend ist neben dem butterweichen Zoom (zum Filmen sehr gut!) der Makrobereich - hier kann man locker 300€ für ein extra Makroobjektiv sparen! Denn gerade im Makrobereich muss man eine hohe Blendenzahl benutzen, damit das Motiv ganz drauf geht.

Alles in allem ein kompaktes Objektiv für einen großen Zoombereich. Die Schärfe ist in allen Bereichen mehr als gut. Natürlich nichts für den professionellen Fotografen, da Freistellung kaum möglich ist. Aber für "Zum-Mitnehmen" ist es top, und dafür ist Olympus ja auch gedacht.

Auf jeden Fall ein Preis-/Leistungshammer.
Kommentar 13 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz
Für meine Olympus OM-D E-M10 suchte ich nach einem guten aber dennoch nicht zu teuren Zoom. Mit den 14-42 Kitlinsen war ich nie so recht zufrieden, weswegen diese von vornherein wegfielen. Da ich draussen oft mit meinen Kindern unterwegs bin, suchte ich zudem nach einem sehr flexiblen Objektiv, welches mir lästiges Wechseln ersparen kann.

So war es nahe liegend das Olympus 12-50 zu testen und ich habe es bislang nicht bereut!

An der E-M10 wirkt es recht groß, lässt sich aber problemlos halten. Toll finde ich die sehr wertige Verarbeitung. Ebenso positiv finde ich den Spritzwasserschutz. Klar den hat die E-M10 zwar nicht, aber mit Gefrierbeutel und notfalls auf dem Stativ per Smartphone auslösen (in meinem Fall ein Xperia Z, welches dann Wasserschutz hat), klappt wunderbar. Hier kommt dann auch der elektrische Zoom zum Tragen,mit welchen man auch über die Wlan-Funktion der E-M10 per Smartphone zoomen kann!

Auch der Manuelle Zoom funktioniert gut und sauber, umgeschaltet wird dabei durch einfaches ziehen am Zoomring!

Die Makrofunktion hat mich erstmal verwirrt, da auf Anhieb ohne Blick in die Anleitung nicht ganz klar ist wie dieser aktiviert wird, da ein drücken auf die Taste nichts bringt. Wenn man aber den Trick raus hat (Taste drücken und Zoomring ziehen) geht es schnell, auch wenn es im ersten Moment umständlich wirkt. Die Makrofunktion selbst ist praktisch und gut, auch wenn natürlich kein Maßstab von 1:1 erreicht wird.
In der Makrofunktion blendet das Objektiv auf 6,3 ab. Ohne Makrolichter kann es somit je nach Motiv etwas dunkel werden. Dennoch praktisch sowas immer dabei zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen