Ratgeber Objektive

Olympus M.ZUIKO DIGITAL 1... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42mm 1:3.5-5.6 EZ Objektiv (elektronik zoom) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42mm 1:3.5-5.6 EZ Objektiv (elektronik zoom) schwarz

von Olympus

Unverb. Preisempf.: EUR 399,00
Preis: EUR 365,89 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 33,11 (8%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
4 neu ab EUR 319,00 1 gebraucht ab EUR 332,99
schwarz
  • Brennweite 14-42mm (KB: 28-84mm)
  • Hohe Bildqualität in sehr kompakte Bauweise
  • Elektronischer Zoom für wackelfreie Videoaufnahmen
  • Passend zu allen MFT Kameras (Olympus OM-D & PEN Modelle, Panasonic G-Serie)
  • Lieferumfang:Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42mm 1:3.5-5.6 EZ (electronic zoom), Garantiekarte
EUR 365,89 Kostenlose Lieferung. Details Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon.

Wird oft zusammen gekauft

Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42mm 1:3.5-5.6 EZ Objektiv (elektronik zoom) schwarz + Olympus V325373BW000 LC-37C automatischer Objektivdeckel für M.Zuiko 14-42mm EZ schwarz + Bundlestar * PATONA PREMIUM Akku für Olympus BLS-5 BLS-50 (echte 1100mAh) mit Infochip (neueste Generation 100% kompatibel!) zu Olympus Stylus 1 PEN E-PL2 E-PL3 E-PL5 E-PL7 E-PL6 E-P3 E-PM1 E-PM2 E-M10
Preis für alle drei: EUR 418,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: schwarz
  • Größe und/oder Gewicht: 8 x 8 x 5 cm ; 100 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 172 g
  • Modellnummer: EZ-M1442-3 R
  • ASIN: B00I0TUQX4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 29. Januar 2014
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Auszeichnungen

Farbe: schwarz
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe: schwarz

Das Olympus M. Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6 ist ein superschlankes Zoomobjektiv, das beeindruckende Bildqualität liefert.

Das ultrakompakte Olympus M. Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6 mag klein aussehen, überzeugt jedoch durch seine gestochen scharfe Bildqualität bis zum Bildfeldrand. In Kombination mit einem Olympus OM-D/PEN-Kamerabody bildet es eine äußerst hochwertige Systemkamera, die in Ihre Handfläche passt. Superschlank, exzellente Optik und der gesamte Brennweitenbereich eines Standard-Zoomobjektivs – die nächste Revolution von Olympus!

Gesamter Brennweitenbereich eines Standard-Zoomobjektivs für mehr Flexibilität

Das M. Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6 bietet einen beeindruckenden 3-fach optischen Zoom und ist in einer attraktiven silber-metallischen oder schwarzen Ausführung erhältlich. Dank der einzigartigen Eigenschaften des Micro Four Thirds-Systems verfügt das Objektiv M. Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6 über einen großen Brennweitenbereich von 28mm Weitwinkel bis hin zu 84mm Tele (umgerechnet auf das 35 mm-Bildformat). Dieses Objektiv erfüllt die anspruchsvollen Anforderungen vieler Aufnahmesituationen – einschließlich Landschafts-, Straßen-, Porträt- und Sachfotografie. Dank des elektronischen Zoom-Mechanismus können Sie mithilfe Ihres Smartphone heran- und herauszoomen.

Keine Kompromisse bei höchster optischer Leistung

Dieses Objektiv verfügt über die gleiche hohe optische Leistung wie das preisgekrönte M. Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6 II R. Hohe Bildqualität in sehr kleinem, kompaktem Body – die berühmte optische Auflösung von Olympus für gestochen scharfe Bilder bis zum Bildfeldrand. Das Objektiv mit Mehrschichtvergütung erreicht maximale Lichtdurchlässigkeit und Bildschärfe mit minimalen Ghosting- und Flare-Effekten, insbesondere bei Aufnahmen mit Gegenlicht. Dank des extrem schnellen, leisen Autofokus können Sie stressfrei scharfe Standbilder und Filme erstellen. Der manuelle Fokusmechanismus ist leichtgängig, mit genau der richtigen Dämpfung, um eine klare, präzise Ausrichtung sicherzustellen.

Dieses Objektiv verändert Ihr Aufnahmeverhalten

Nutzen Sie dieses hochauflösende Objektiv mit schnellem Autofokus mit Ihrer OM-D- oder PEN-Kamera und Sie haben eine richtig kleine Systemkamera, die atemberaubende Bilderfassungsqualität bietet. Sie werden das Haus nie mehr ohne Ihre Kamera verlassen – verpasste Aufnahmegelegenheiten gehören der Vergangenheit an. Verändern Sie Ihr Aufnahmeverhalten mit dem neuen M. Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6.


Optionales Zubehör:
  • Automatischer Objektivdeckel LC-37C

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caracalla TOP 1000 REZENSENT am 17. November 2014
Farbe: schwarz
Das 14-42 EZ kam bei mir als Kit-Zoom mit der E-PL7. Ich habe kurz geschwankt, ob ich nicht das günstigere manuelle Modell nehmen soll, da es mir aber vor allem auf geringe Größe und Kompaktheit ankam, habe ich mich für diese Variante entschieden.

Das ist wohl auch die Philosophie, die hinter diesem Glas steckt. Extrem flache Bauweise und dabei die gängigsten Brennweiten vom Weitwinkel bis zum Portraittele abdecken scheint hier das Ziel gewesen zu sein. Doch dazu später.

Zunächst zur Haptik und zum Handling. Das Objektiv fasst sich angenehm und wertig an und offenbart im von der Kamera abgenommenen Zustand ein relativ hohes Gewicht.

Bedingt durch die sehr flache Bauweise ist der Zoomring (der hier wie ein Schalter funktioniert) jedoch sehr schmal, mir ist es häufig passiert, dass ich beim Zoomen versehentlich den Schärfering mitgedreht habe. Wenn dann der AF auf S-AF/M steht, verstellt man sich immer wieder manuell den Fokus. Also empfiehlt sich hier eine Kombination aus AF und MF nicht. Man muss sich auch darüber im Klaren sein, dass ein Motorzoom nicht so exakt einzustellen ist wie ein manuelles, das kann man durch eine etwas langsamere Zoomgeschwindigkeit (im Kameramenü einstellbar) teilweise aber kompensieren.

Der Autofokus reagiert ausreichend schnell, gefühlt aber eine ganze Ecke langsamer als ein Pro-Glas an der E-PL7. Der Effekt tritt (natürlich) ausgeprägter bei schlechtem und Kunst-Licht auf, bei Tageslicht relativiert sich das wieder etwas. Dem beim Einschalten ausfahrenden Zoom ist es im Übrigen auch geschuldet, dass die Kamera etwas länger braucht, bis sie vollständig einsatzfähig ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Geibel am 18. November 2014
Farbe: schwarz
Ich habe das Olympus 14-42 EZ zusammen mit der E-M10 bekommen und finde es unglaublich, wie klein man auf KB umgerechnet 28-84mm inzwischen packen kann. Dass der Hersteller dabei Kompromisse machen muss, ist absolut logisch. So kann es von Schärfe und Lichtstärke her natürlich nicht mit dem vergleichsweise fetten Brocken M.Zuiko 12-40mm 2,8 mithalten. Dennoch würde ich mein Exemplar als besser einstufen, als es hier teilweise beschrieben wird.

Was die teilweise kritisierte Lichtstärke angeht: Mir wäre kein Kit-Zoom anderer Hersteller bekannt, das lichtstärker wäre. 3,5-5,6 sind die typischen Werte aller Zooms von Canon, Nikon, Sony, Panasonic etc. Und die sind trotzdessen allesamt immer noch viel klobiger.

Die AF-Geschwindigkeit ist bei meinem Exemplar bei gutem bis normalem Licht sehr flott. Um dem AF Schwierigkeiten zu bereiten, muss es schon sehr dunkel sein. Ich habe es in einem schwach beleuchteten Raum mit Schüssen in eine dunkle Ecke ausprobiert. Im WW-Bereich bei f3,5 pumpt der AF zweimal kurz, dann hat er sein Ziel, im Telebereich bei f5,6 dauert es natürlich etwas länger. Dennoch war ich überrascht, das der AF in für mich akzeptablen 1 bis 1,5 Sekunden korrekt sein Ziel gefunden hat (und die Kamera dann bei ISO200 ganze 4 Sekunden belichten musste, so dunkel war die Ecke). Wer den AF für schwach hält, soll das doch mal mit einer DSLR ausprobieren.

Auch mit der Abbildungsleistung kann ich absolut leben. Die Schärfe geht für mich in Ordnung und wird auch in den Ecken nicht zu matschig. Die Farben kommen natürlich und warm, wie ich es bei allen meinen Oly-Kameras und Optiken schätze.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 29. Dezember 2014
Farbe: schwarz
Das Objektiv macht aus einer PEN oder M10 eine Jackentaschen taugliche Kamera. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend. Der elektrische Zoom ist eine nette Zugabe, wenn auch nicht unbedingt nötig.

Die AF-Geschwindigkeit ist gut und gibt kaum Anlass zur Kritik. Die Bildschärfe ist o.k. und reicht für kleinere Abzüge aus. Kontraste und Farben sind gut. Farbsäume werden für JPEGs durch die Kamera fast vollständig korrigiert, im RAW-Format fallen sie dagegen deutlicher auf, insbesondere ab Blende F8 im Weitwinkel. Im Zoombereich sind sie kaum vorhanden.

Warum wird das Objektiv dennoch nicht zu meinem Kompaktfavoriten?

Die Auflösung im Weitwinkel lässt zu wünschen übrig. Bei ca. 14-18mm gehen im Randbereich zu viele Details verloren. In der Mitte noch o.k., fällt die Auflösung zum Rand deutlich ab. Je kleiner die Blende, desto stärker der Abfall. Entgegen anderen Rezensionen konnte ich diesen Effekt bei 42mm in dieser Ausprägung nicht feststellen.

Mir ist der Kompromiss zu groß. Das Objektiv kommt nur noch dann zum Einsatz, wenn die M10 unbedingt in die Jackentasche muss.

Besser macht es das Panasonic H-FS1442AE ASPH. Für knapp 200 Euro ist die Abbildungsleistung deutlich besser und über alle Brennweiten und Blenden vorhanden. Die Verarbeitung ist nicht ganz so hochwertig, dafür ist das Panasonic aber sehr leicht und noch relativ kompakt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 10. August 2014
Farbe: schwarz
genial kleines objektiv kommt aber an die optische Leistung des gr. 14-42 RII nicht heran und auch nicht an die des 12-50mm

bei 42mm hat dieses Objektiv einen massiven Einbruch (ev. streuung keine ahnung)

Ich hatte es von meinem bruder ausgeliehen der hat es im kit mit der om-d10 gekauft, nach dem ich ihn die vergleichsfotos gezeigt hatte, hat er das set zurückgehen lassen und das billigere mit dem 14-42 RII genommen
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen